Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Swiss Stufe I - 9.03.2009

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte anderer Tests
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Curro
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 17.08.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Di März 10, 2009 8:22 pm    Titel: Swiss Stufe I - 9.03.2009 Antworten mit Zitat

Hi Leute,

Da ich gesehen hab, dass es schon etwas länger her ist, dass ein Beitrag zur Stufe I des Swiss Auswahlverfahrens gepostet wurde (und da ich selber kurz vorm Testtermin einen aktuellen Testbericht vermisst habe) werde ich gern –nach meinem Subjektiven Empfinden– schildern, wie es war.

Objektive Fakten zum Test kann ich nicht verraten (Vertrauenserklärung). Also bitte ich euch, mich nicht nach Einzelheiten zu den Tests zu fragen. Bitte bedenkt, dass es sich nur um meine subjektive Meinung handelt und demnach nicht zwingend von meinen Test-Mitstreitern geteilt werden muss.

Da ich nicht soviel Zeit zum Schreiben habe, werde ich zu den "Rahmen-Themen" (Anreise, Hotel, Essen, Pausen, usw.) so gut wie gar nichts erwähnen.

Der letzte Testbericht hierzu, den ich gesehen hab, ist der von Flightgirl88 (8. Oktober 2008). Alles was dazu gesagt wurde, hab ich in etwa genauso empfunden und alle dort erwähnten Aufgaben kamen auch bei uns dran.

Allgemeiner Tipp: Lest euch gut die Aufgabenbeschreibung und "Spielregeln" am Anfang jeden Tests durch. Oft hab ich zu schnell gelesen und erst bei einem zweiten Hinschauen wichtige Aspekte, die während des Tests zu berücksichtigen sind, übersehen.

Psycho-Fragen: Hatte nicht den Eindruck, dass es allzu "tricky" ist.

Schätzen: Manche Aufgaben haben mich ein wenig stutzig gemacht, aber ich denke, dass je komplizierter die Aufgabe, umso gröber kann man schätzen. Dementsprechend sind auch die verschiedenen Zahlen, die man als Lösung auswählen kann, unterschiedlich stark voneinander abweichend.

Balkentest I und II: Fand ich sehr ähnlich mit denen in Skytest. Ich hab den Eindruck, dass der Schwierigkeitsgrad schwankt. Nicht davon entmutigen lassen.

Kopfrechnen: Man darf Papier verwenden, ist aber eher hinderlich. Würde auf jeden Fall empfehlen, sich vor dem Test mit Kopfrechnen zu beschäftigen, wenn man wie ich damit lange Zeit eingerostet war. Die Zeit habe ich als genügend empfunden. Ich denke, dass keine Hektik beim Lösen nötig ist.

Stadtplan: Mein Eindruck ist, dass es einfacher als bei Skytest ist. Da war ich total erleichtert, weil ich in Skytest im allerbesten Fall etwas mehr als 60% hatte.

Aufmerksamkeitstest I: Skytest ist sehr ähnlich.

Stress Toleranztest: Skytest ist sehr ähnlich. Aber ich muss sagen, dass zu viel Skytest-Üben schaden kann: Ich hatte die Angewohnheit, im Skytest die "Fuß-Pedaltasten" über die Strg tasten mit den Daumen zu bedienen (hatte eben kein Pedal-set für den Rechner). Während des Tests bei Swiss habe ich dann oft ungewollt statt des Pedals irgendeine Taste, welche nahe an meinen Daumen war, gedrückt. Ich denke, ohne Üben wär es in meinem Fall besser gegangen, obwohl andererseits es schon etwas Sicherheit vermittelt, den Test-ablauf schon mal mit Skytest kennengelernt zu haben.

Simultaner Belastbarkeitstest: Empfand ich schwieriger als bei Skytest, weil es mehr Symbolvariationen gab. Die Akustikaufgaben waren zwar nicht unbedingt schwieriger als bei Skytest, dafür aber gab es mehr Vielfalt an möglichen Fragen. Trotzdem lässt es sich mit Skytest gut üben.

Schlangenlinien: Nicht sonderlich schwer, aber ein bisschen mehr wirrwarr als bei Skytest. Die Eingaben sind per Zahlentasten zu machen. Passt auf, dass ihr nicht versehentlich die "0" Taste ganz rechts an der Tastatur drückt!

Würfeltest: Achtet hier ganz besonders auf die Testeinweisung. Wenn ihr nach dem Lösen noch Zeit habt, lohnt es sich meiner Meinung nach, nochmal die Aufgaben durchzugehen. Habe bei mir so etliche "dumme" Fehler nochmal berichtigt.

Zahlenreihen: Find es machbar. Skytest vermittelt einen guten Eindruck. Trotzdem bin ich im Test nicht ganz fertig geworden mit allen Aufgaben.

Flugzeuglagetest: Ich musste fast lachen, als ich am Horizont überm Flugzeug ein romantisches Abenddämmerungwölkchen sah Very Happy
Fand es einfacher als bei Skytest. Laut Testeinweisung kann es während des Tests beim Eingeben der Ruderänderungen des Flugzeuges mehrere richtige Lösungen geben (z.B. bei einer 180 grad Drehung wird es wohl genauso richtig sein nach links wie nach rechts zu gieren, da beide Winkel gleich groß sind).

Vigilanztest: Finde ich gut machbar. Das Tempo ermöglicht es, jede Bewegung des Punktes mitzuzählen.

Figurenvergleich: Hatte den Eindruck, dass es mehr Figuren als bei Skytest gab, und man muss wirklich selbst auf kleinere Abweichungen an den Figuren aufpassen.

Adaptive Matrizen: Fängt leicht an, wird zunehmend schwieriger. Bei einigen war ich total ratlos. Ich würde raten, sich nicht zu lange auf eine festbeissen. Wenn ihr bei einer nicht so recht wisst, dann kann man sie ungelöst lassen und für das Ende aufbewahren. Viel Abwechslungsreicher als bei Skytest.

Aufmerksamkeitstest II: Man erkennt die Verfärbung problemlos, also gibt es da, wenn man richtig hinschaut, keine "Zweifelsfälle". Fand ich auf jeden Fall einfacher als bei Skytest (Bei Skytest soll Olivgrün eine Verdunkelung von Gelb sein... vielleicht liegt es auch an meinem Laptop oder an meinen Farbempfinden).

Haus-vom-Nikolaus Test: Fand ich total anders als bei Skytest, nicht aber schwieriger; eher einfacher und fast sogar lustig. Die Häuser sind auf jeden Fall größer als bei Skytest. Ich konnte zumindest alle Figuren aufspüren.

So, da hab ich nun zu jedem Test meinen Senf dazugegeben. Vielleicht wird einer der Kollegen den Bericht mit seinen Eindrücken noch abrunden Smile

Wir waren übrigens eine ganz gut durchgemischte Truppe: Leute as 4 verschiedenen Ländern, ab initios und ready entries, ein Mädel und der Rest Jungs, verschiedene Alterstufen, Schnitzel-Freunde und Fisch-mit-Curry-Sympathisanten... Wink

Noch eines: als ich aus dem Test rauskam, konnte ich überhaupt nicht einschätzen, ob es wohl gereicht hat oder nicht. Gerade beim Simultanen Belastbarkeitstest hatte ich eher ein ungutes Gefühl. Am besten ist es wohl, nach den Tests abzuschalten und das Resultat einfach auf sich zukommen zu lassen. Muss aber zugeben, dass ich zwischen gestern und heute morgen mehrmals nachgecheckt habe, ob die e-mail mit der erfreulichen bzw. unerfreulichen Nachricht reingetrudelt ist.

Heut kurz nach 11 kam dann die Meldung Very Happy ... Ich darf weiter!!!

Find es toll, das die Swiss einen nicht so lang auf heissen Kohlen lässt und so rasch bescheid gibt!

Hey Airbus Pilot, hat's bei dir auch geklappt? Vielleicht sehen wir uns ja am 27. März!!

Also, viel Mut den Leuten die SWISS I noch vor sich haben. Lasst euch nicht nervös machen, der Test ist auf jeden Fall im Bereich des Machbaren.
_________________
BU 13/14.08.07: Very Happy
FQ 22/23.10.07: Very Happy
Med 27.11.07: Neutral

Swiss I 09.03.09: Very Happy
Swiss II 27.03.09: Very Happy
Swiss III 8/9.04.09: Very Happy
Med: Smile
Swiss IV 03.06.09: Confused
Board 23.06.09: Neutral
-----------
take-off is optional;
landing is mandatory.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Airbus Pilot
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.12.2007
Beiträge: 189

BeitragVerfasst am: Mi März 11, 2009 12:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Kann mich meinem Vorredner nur anschließen! Die Tests sind durchaus machbar und meiner Meinung nach kann man sich mit Skytest auch gut darauf vorbereiten!

@ Curro: Ich habe auch bestanden, Stufe 2 hab ich jedoch erst Anfang April Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Curro
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 17.08.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Mi März 11, 2009 12:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Airbus Pilot! herzlichen Glückwunsch freu mich, dass du auch weiterkommst Very Happy ... und viel Erfolg am April!!

Hast du vor, dich irgendwie vorzubereiten? Nach dem was ich auf Pilotenboard gelesen hab, überlege ich gerade, mit MS Flightsim und den MIC vom DLR-Skytest zu üben...

Sag mal, weisst du was vom Rest der Leute die dabei waren?
_________________
BU 13/14.08.07: Very Happy
FQ 22/23.10.07: Very Happy
Med 27.11.07: Neutral

Swiss I 09.03.09: Very Happy
Swiss II 27.03.09: Very Happy
Swiss III 8/9.04.09: Very Happy
Med: Smile
Swiss IV 03.06.09: Confused
Board 23.06.09: Neutral
-----------
take-off is optional;
landing is mandatory.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MartinU
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Do März 12, 2009 10:30 pm    Titel: Stufe II Antworten mit Zitat

Hi Airbus Pilot! Hi Curro!

Glückwunsch euch beiden. Bin auch Anfang April wieder dort.

LG Martin (der Ösi :D )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ingwerknolle
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 21.01.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: Fr März 13, 2009 2:26 am    Titel: Antworten mit Zitat

hey...
ersteinmal herzlichen glückwunsch!!! vielen dank für den tollen und aktuellen erfahrungsbericht!
schicke meine bewerbung nächste woche ab und bin schon fleißig dabei mich mit skytest vorzubereiten.

könntest du vllt. nochmal angaben zur dauer der einzelnen tests geben? und mit welchen einstellungen man am besten bei skytest üben sollte...ich hoffe das ist noch konform mit der Vertrauenserklärung...

viel glück bei stufe 2 euch beiden!!!

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Curro
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 17.08.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Fr März 13, 2009 11:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Martin,

Freu mich, dass es bei dir auch geklappt hat!! Viel Glück Anfang April, Mann!!

P.S. Hätte fast für meinen SWISS II-Termin einen AUA-Flug via Wien gebucht, war recht günstig...
_________________
BU 13/14.08.07: Very Happy
FQ 22/23.10.07: Very Happy
Med 27.11.07: Neutral

Swiss I 09.03.09: Very Happy
Swiss II 27.03.09: Very Happy
Swiss III 8/9.04.09: Very Happy
Med: Smile
Swiss IV 03.06.09: Confused
Board 23.06.09: Neutral
-----------
take-off is optional;
landing is mandatory.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Curro
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 17.08.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Fr März 13, 2009 11:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Ingwerknolle,

Erstmal wünsch ich dir viel Glück mit deiner Bewerbung.

Bitte versteh, dass ich nichts allzu Konkretes sagen darf; dazu gehört eben auch die Dauer der einzelnen Tests.

Mir fallen eben 2 Tests ein, die bei Skytest in Voreinstellung wohl kürzer dauern, als beim richtigen Test. Andere Test wiederum richten sich bei Stufe I nicht nach Zeit, sondern einfach nach dem Prinzip "löse so rasch wie möglich die folgenden "X-zig" Aufgaben."

Aber nur zur Beruhigung: auch bei den Test, in denen die Skytest Zeitvoreinstellung kürzer als das Original ist, hatte ich nie das Gefühl, dass die zeitlichen Abweichungen so krass gross waren, als dass ich mit längeren Zeiteinstellungen bei Skytest besser vorbereitet gewesen wäre.

Kopf hoch, das wird schon!!
_________________
BU 13/14.08.07: Very Happy
FQ 22/23.10.07: Very Happy
Med 27.11.07: Neutral

Swiss I 09.03.09: Very Happy
Swiss II 27.03.09: Very Happy
Swiss III 8/9.04.09: Very Happy
Med: Smile
Swiss IV 03.06.09: Confused
Board 23.06.09: Neutral
-----------
take-off is optional;
landing is mandatory.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
*AJ*
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 27.01.2009
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: So März 15, 2009 9:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,
danke für den super erfahrungsbericht!
Möchte mich auch nächste woche bewerben. Hab mir allerdings noch kein skytest zugelegt. Wie lange hast du regelmäßig damit trainiert? Sodass ich ungefähr weiß wie viel zeit ich einplanen soll...

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Airbus Pilot
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.12.2007
Beiträge: 189

BeitragVerfasst am: So März 15, 2009 10:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also Skytest würde ich mir auf jeden Fall zulegen. Ich galube ich habe so drei Wochen vor dem Termin meine Einladung bekommen und ab da an zwischendurch mal geübt. Die letzte Woche vorher dann etwas intensiver! Mach die Tests so lange bis du dich sicher fühlst und in etwas weißt, was auf dich zukommt! Länger als 3 Wochen brauchst du aber auf keinen Fall! Man muss glaub ich auch nicht so unbedingt viel machen um die erste Stufe zu bestehen. Manche Tets wie den Stadtplantest kann man gut trainieren andere Tests sind kaum trainierbar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
*AJ*
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 27.01.2009
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: Di März 17, 2009 11:09 am    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön Airbus Pilot!
Und viel glück und erfolg weiterhin!
lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Saya930
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 10.04.2009
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: Sa Jun 20, 2009 2:59 pm    Titel: Re: Swiss Stufe I - 9.03.2009 Antworten mit Zitat

Hallo Curro!!

Dein Erfahrungsbericht ist recht interessant.

Habe aber Schwierigkeiten mit dem Flugzeuglagetest. Ich habe das Skytest und kann da nie sehen, wann das Flugzeug steigen oder sinken muss. Weißt du, oder falls jemand anderes diesen Bericht hier liest, wie man das sehen soll?

Habe auch in anderen Berichten gelesen, dass das Fluzeug immer von hinten dargestellt wird, d.h. es fliegt von einem weg und nicht auf einen zu. ist das wahr, oder war es nur beí dem Bewerber ein großer Zufall.

Gruß

Saya
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte anderer Tests Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.