Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Jobaussichten für Nachwuchspiloten laut SWP(Ulm)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Quiksilver
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 05.06.2003
Beiträge: 6
Wohnort: Raum Ulm

BeitragVerfasst am: Fr Aug 01, 2003 6:08 pm    Titel: Jobaussichten für Nachwuchspiloten laut SWP(Ulm) Antworten mit Zitat

Tach Leute!

Hab hier einen Artikel bez. den aktuellen Berufsaussichten in der Luftfahrt, genauer Pilot, gefunden. Hört sich ja nicht gut an, aber lest vieleicht selbst:

http://www.suedwest-aktiv.de/landundwelt/wirtschaft/artikel739889.php

Wie ernst nehmt ihr

den Artikel, was meint ihr dazu??? Question

Gruss aus Schwaben! Cool
_________________
"I want to get away...I wanna fly away...!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yuppi
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.05.2003
Beiträge: 87

BeitragVerfasst am: Fr Aug 01, 2003 6:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß schon warum ich mir meine Ausbildung nicht selber finanziere. Andererseits mußt du auch bedenken das es in zwei Jahren nicht nur bergab gehen kann sondern auch genau anders aussehen kann.
Bei LH mach ich mir keine Sorgen das wenn du einmal angestellt bist du so schnell rausgeschmissen wirst. Dann wird halt mal ein paar Jährchen auf eine Gehaltssteigerung verzichtet und in 10 Jahren kriegt man dann plötzlich 30% mehr gehalt.
Wenn ich aber den Beruf des Piloten mit meiner alternative dem Freiberuflichen ITler vergleiche komme ich zu dem Ergebnis das es deutlich entspannender ist Pilot bei LH zu sein als im IT markt durchgeschüttelt zu werden.
Aber selbst am Infotag haben sie gesagt das man nicht sofort übernommen wird. Es gab schon immer biszu 4 Jahre lange Wartepausen. Das muß man halt hinnehmen. Danach ist der Beruf dann aber einigermaßen sicher.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
*
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 523
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Aug 01, 2003 6:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das Problem an der ganze Sache ist nur leider, dass man den Scheinerhalt (also ca. 1000€ monatlich) bis zur übernahme bei der LH selber zahlen muss... Und bei 16-18 Monaten Wartezeit ist das auch nicht gerade wenig Geld.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yuppi
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.05.2003
Beiträge: 87

BeitragVerfasst am: Fr Aug 01, 2003 6:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bist du dir da sicher?
Bei dem Infotag hatten die das so aber nicht gesagt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bruin
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 20.02.2003
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: Fr Aug 01, 2003 7:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

* hat folgendes geschrieben:
Das Problem an der ganze Sache ist nur leider, dass man den Scheinerhalt (also ca. 1000€ monatlich) bis zur übernahme bei der LH selber zahlen muss... Und bei 16-18 Monaten Wartezeit ist das auch nicht gerade wenig Geld.

Sorry, aber das ist falsch, ich hab grad nochmal in den Vertrag reingeschaut, die LH kümmert sich dann um den Lizenzerhalt und kommt für die Unkosten auf! Und so wurde es uns auch beim Infotag gesagt, wie Yuppi schon richtig geschrieben hat. Smile

Viele Grüße!
Bruin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blutorgel
Gast





BeitragVerfasst am: So Aug 03, 2003 2:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

tja,
und icg glaube mal den leuten die bei der LFT sind und genau vor dem problem stehen......

! >/) frag mal genau nach .....
Nach oben
blutorgel
Gast





BeitragVerfasst am: So Aug 03, 2003 4:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

so,
also die LH laesst den schein expiren.
also die kuemmern sich NICHT um den scheinerhalt
diue werden sobald du in rating gehst den schein reaktiv machen.

dir wird allerdings ans herz gelegt, dich fliegerrisch in der zeit zu betaetigen.

so, nun ueberlege mal,
person A, LFT fertig, und ist in der zeit taxi gefahren.
und person B ist in der zeit, den ca 16-18+4-6 monaten geflogen.
der schein von person B ist aktiv, der von A nicht.
nun ueberlege mal wen die LH da nun eher einstellt. (wenn beide selbe NFF sind)
ich will nun nix der LH unterstellen aber denkt mal drueber nach....
Nach oben
737/320
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 20.05.2003
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: So Aug 03, 2003 7:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend,
darf man in der Zeit bei anderen Fluggesellschaften fliegen oder nicht ?
Sonst bleibt ja nur die Privatfliegerei.
_________________
Always Happy Landings
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
GodIsMyCopilot2
Gast





BeitragVerfasst am: So Aug 03, 2003 7:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, darfst du - einige Jobs für die Wartezeit bei anderen Airlines wurden sogar über die LFT an NFFs vermittelt...
Nach oben
737/320
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 20.05.2003
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: So Aug 03, 2003 7:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das freut mich sollte ich bei LH angenommen werden. Wink
_________________
Always Happy Landings
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
5585Y
Gast





BeitragVerfasst am: So Aug 03, 2003 9:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Für die NFFs gibts ne Warteliste, die bei Wiedereinstellungsbeginn in der abgesegneten Reihenfolge abgearbeitet wird.
Nach oben
blutorgel
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Aug 04, 2003 2:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ich finde ja schon das die LH ein guter arbeitgeber ist, und auch die ausbildung ist deutschland/europaweit locker unter den top20. aber was die LH sich erlabubt mit ihren schuelern ist einfach nur dreck!

z.b. worte der ausbilder:
"ihr seit die elite, ihr seit die besten, ihr habt den schwersten einstellungstest ...."
tja!, aber nach der tollen 22 monatingen ausbildung kann die tolle elite piloten schule euch noch nicht mal ein arbeitsplatz geben.

und der DLR-test ist im gegensatz zur aua echt 'laecherlich'
aber auch im gegensatz zu "elite-personal" der konzerne in deutschland ist der nun wiklich im unteren bereich ....

ich finde die LH sollte erstmal keine weiteren leute ausbilden, die sie nicht auch einstellen koennen.

und was liegt nun naeher, sollte es den 'hoffendlich' kommenden pilotenmangel wieder geben:
1. ein piloten der nach dem ATPL 18 monate kein flieger gesehen hat, ein typerating zu geben?
2. einfach ein SWISS piloten, die es bald in mengen geben wird, mit rating und erfahrung zu holen.... (die auch fast alle DLR positiv sind, und LH ein teil von SWISS kauft)

zumindest ist da die 2. variante fuern den konzern besser, biliger und vor allem schneller!

ich finde es einfach von der LH unfair, leute so extrem aufs eis laufen zu lassen. 22 moante bremen und phoenix, min 6 monate pause 2 mon. MCC/CCC, min 18 mon, auf nen job warten zu lassen das sind 4 jahre ohne ein festen job zu haben und die hoffung, auf einen arbeitsplatz mit einer nichtmal anerkannten ausbildung ....

ist doch irgentwie art. 1. abs 1 GG... :-)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.