Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

0-QUOTE der FQ am 6 und 7 oktober
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-FQ/FU
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
sebbosand
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.12.2007
Beiträge: 230

BeitragVerfasst am: Sa Okt 11, 2008 1:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Melanie M. hat folgendes geschrieben:
Ich hab langsam auch keine Lust mehr, andauernd das gleiche zu sagen und wenn dann jemand ankommt und sagt "die ham so gut wie alles genommen" dann reichts mir entgültig! Einfach nur schwachsinn... aber Ihr müssts ja wissen.
ganz blöde frage: warum sagst du überhaupt noch was, wenn du das eh alles total blöd findest was hier läuft?

das was hier passiert ist eine normale auseinandersetzung verschiedener standpunkte und meinungen. was die grand jury da entscheidet, anhand welcher kriterien, stimmungen, menschlicher fehlbarkeiten(stichwort BEURTEILUNGSFEHLER) kann keiner nachvollziehen. man geht da hin und entweder passt das package aus performance, anforderungen, der gruppe mit der man da ist und den eindrücken der psychologen und des captain oder eben nicht, darüber muss man sich im klaren sein, wenn man da hingeht. es wird ja keiner gezwungen.
bei meiner ablehung hieß es zum beispiel: "sie haben etwas zu belastet gewirkt ... sie passen nicht ins profil ... aber wir stellen hier auch nur eine prognose". was sagt mir das? die können mir auch nur vor den kopf gucken. eine prognose stellen, die kann richtig sein - oder total falsch. wie belastbar ich bin, weiß ich selber, 4 stunden wirbelsäulenchirurgie sind eine belastungsprobe, ich hab sie mehr als einmal bestanden, nur wissen die damen und herren das halt nicht. sie können halt nur vor den kopf gucken - und wenn außerhalb i-welche anzeichen für streß da sind, dann mag das sein, den wirklichen streßlevel im kopf können die trotzdem nicht beurteilen. mich hat der tag da nicht über die maßen gefordert, es hat wohl nur so ausgesehen. so what, kann keiner was für. sind nur menschen, sie urteilen anhand dessen, was man ihnen beigebracht hat. eines muss man denen lassen: 96% (zahl von einer offiziellen seite) bestehen die ausbildung - irgendwas machen die richtig. es heißt halt bei jedem zweifel gegen den kandidaten. das kann dann schnell gehen - aber das weiß man ja auch vorher! in diesem sinne ... schönen tag noch! Cool
_________________
BU: 3./4.03.08 --> check
FQ: 20/21.05.08 --> schablone und so ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pascal
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 26.01.2007
Beiträge: 1525

BeitragVerfasst am: Sa Okt 11, 2008 2:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ihr glaubt doch nicht ernsthaft das eine jetzt negative Entscheidung vor vielleicht 6 oder 8 Monaten anders ausgefallen wäre? Rolling Eyes Laughing Wenn ja, naiv und sich nicht dessem bewusst warum man selber es nicht geschafft hat. Nehmt den Grund und die Schwächen an und arbeitet dran, vielleicht klappst dann auch mal woanders oder eben als Ready Entry irgendwann.
Zum x. Mal, würden die euch nicht wollen oder brauchen finden weniger Untersuchungen statt. Null-Runden gibt es immer, nicht häufig aber vorhanden. Es war eben keiner geeignet, kommt eben vor.
Und wegen einem extrem hohen Bedarf holt man sich kein faules Ei ins Boot.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melanie M.
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 05.05.2008
Beiträge: 180
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: Sa Okt 11, 2008 11:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

sebbosand hat folgendes geschrieben:
ganz blöde frage: warum sagst du überhaupt noch was, wenn du das eh alles total blöd findest was hier läuft?


Ich finde das hier nicht "blöd". Ich finde nur einige Äußerungen etwas "weit hergeholt" um es mal milde auszudrücken.
Und ich sage immer noch etwas, weil mir solche Äußerungen, die eben "meiner Meinung nach" ungerechtfertigt sind, gegen den Strich gehen. Meinung sagen ist ja völlig legitim, aber ich möchte verhindern dass eben so ein schlechtes Bild von dem Auswahlverfahren entsteht.

Zu behaupten, die Lufthansa nimmt jeden Deppen wenn sie Leute brauchen ist einfach falsch und da kann ich meinen Mund nicht halten.
_________________
Lieber locker vom Hocker als hektisch übern' Ecktisch Wink

First Officer A320, LH
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Maeff
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 26.07.2008
Beiträge: 237

BeitragVerfasst am: So Okt 12, 2008 1:24 am    Titel: Antworten mit Zitat

Kann man diesen Thread nicht mal schliessen. Ihr kommt hier eh nie zu einem Ergebnis...
Aber egal. Ich kann mich Melanie nur anschliessen. Finde es auch ziemlich blöd, wenn man nur weils nicht geklappt hat, alles schlecht macht. Da zeigt man nämlich genau, warum man nicht zur LH passt.
Aber ich will hier keinem zu Nahe treten.

Desweiteren finde ich es ziemlich ungerecht den Leuten gegnüber, die Ihre FQ noch vor sich haben, mich inbegriffen, immer wieder so ne Panik zu machen, das die LH keine Piloten bzw. NFFler braucht.

Jeder der sich bei der Lufthansa bewirbt weiß worauf er sich einlässt, auf einen sehr harten Auswahltest und sicherlich kann es bei sowas auch zu Fehlern kommen, aber versetzt euch doch mal in die Lage der Lufthansa.
Es ist doch nur logisch, dass man lieber einen zweifelhaften Kandidaten nicht durchlässt. Oder wer würde einem Menschen ein Flugzeug mit 200-400 Insassen anvertrauen, wenn man sich nicht zu 100% sicher ist, dass derjenige auch mit der Verantwortung umgehen kann.

Naja das ist meine Meinung zu dem Thema, ich wollte eigentlich nichts schreiben, aber naja hat nicht ganz hingehauen.

Also Gute Nacht, @ all Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guhu
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 10.02.2007
Beiträge: 481

BeitragVerfasst am: So Okt 12, 2008 1:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Maeff hat folgendes geschrieben:
Kann man diesen Thread nicht mal schliessen. Ihr kommt hier eh nie zu einem Ergebnis...
Aber egal. Ich kann mich Melanie nur anschliessen. Finde es auch ziemlich blöd, wenn man nur weils nicht geklappt hat, alles schlecht macht. Da zeigt man nämlich genau, warum man nicht zur LH passt.
Aber ich will hier keinem zu Nahe treten.

Desweiteren finde ich es ziemlich ungerecht den Leuten gegnüber, die Ihre FQ noch vor sich haben, mich inbegriffen, immer wieder so ne Panik zu machen, das die LH keine Piloten bzw. NFFler braucht.

Jeder der sich bei der Lufthansa bewirbt weiß worauf er sich einlässt, auf einen sehr harten Auswahltest und sicherlich kann es bei sowas auch zu Fehlern kommen, aber versetzt euch doch mal in die Lage der Lufthansa.
Es ist doch nur logisch, dass man lieber einen zweifelhaften Kandidaten nicht durchlässt. Oder wer würde einem Menschen ein Flugzeug mit 200-400 Insassen anvertrauen, wenn man sich nicht zu 100% sicher ist, dass derjenige auch mit der Verantwortung umgehen kann.

Naja das ist meine Meinung zu dem Thema, ich wollte eigentlich nichts schreiben, aber naja hat nicht ganz hingehauen.

Also Gute Nacht, @ all Wink


100% dito Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Piperjet
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.09.2008
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: So Okt 12, 2008 8:50 am    Titel: Antworten mit Zitat

Maeff hat folgendes geschrieben:

Desweiteren finde ich es ziemlich ungerecht den Leuten gegnüber, die Ihre FQ noch vor sich haben, mich inbegriffen, immer wieder so ne Panik zu machen, das die LH keine Piloten bzw. NFFler braucht.


Also Gute Nacht, @ all Wink


Solange es ne LH gibt, wird sie immer Pilotennachwuchs brauchen. Es kann nur manchesmal langsamer gehen als man sich wünscht. Aber eine Wartezeit hat noch jeder überstanden, und manche haben eben damit mehr Glück (keine, oder kaum eine zu haben) und andere weniger.
Deshalb ist sein Traum ja nicht vorbei Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bolle
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 07.04.2008
Beiträge: 59
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: So Okt 12, 2008 12:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

is völlig richtig, junge piloten braucht man immer, da die altersgrenze nunmal tiefer liegt als in anderen berufen... und somit auch schneller die piloten in rente gehn müssen...
aber naja, manche leute sollten hier, bevor sie sich sinnlos einbringen, den gesamten verlauf der diskussion lesen.. macht mehr sinn Wink
_________________
ABI: 07/2007 -> passed Smile
BU: 30.06. & 01.07.2008 -> passed Smile
FQ: 29.09. & 30.09.2008 -> passed Very Happy
Medical: 14.10.2008 -> vorerst raus -.-
Gutachten: 18.11.2008 -> wieder drin Smile

>>> voraussichtlich 379. NFF-Kurs <<<
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-FQ/FU Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.