Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

FQ vom 24/25. Juni

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-FQ/FU
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
chegger2
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 02.05.2003
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Mo Jun 30, 2003 11:20 am    Titel: FQ vom 24/25. Juni Antworten mit Zitat

So hier kommt nun auch mein kleiner Erfahrungsbericht zur FQ vom 24. 25. Juni.
Man kennt mich hier noch nicht so, aber mit meinem Bericht möchte ich mich bei allen bedanken, die mir mit ihren Erfahrungsberichten geholfen haben die FQ zu überstehen. Ich habe es also schon verraten: Habe die FQ bestanden und werde nach bestandenem Medical im LH Lehrgang 330 im September anfangen.
In meinem Bericht nenne ich nur die für euch interessanten Dinge…

Zum ersten Tag:
Bei mir ging es gleich mit dem Einzelgespräch mit der Psychologin los. Die Themen dürften ja allen bekannt sein. Wichtig bei dem Gespräch ist, dass ihr die Frau ausreden lasst. Je mehr sie schreit umso besser für euch. Gebt ihr recht mit ihren Aussagen und seid verständnissvoll. Dann versucht Lösungsvorschläge zu unterbreiten. Irgendwann lenkt sie immer ein, sodass bei diesem Gespräch nur die Nervosität das schlimme ist.
Dann kam das bekannte Video über den Sim und die Vorführung des DCT.
Jetzt noch Mittagspause und dann gleich der DCT.
Der DCT ist gar nicht so schwer. Wie schon immer hier gesagt wurde: Kommunikativ sein!!! Das ist was ein Pilot können muss. Labert so viel es geht mit euerm Partner und last es so aussehen, als wäre das Spiel total einfach. Also nicht nervös wirken! Im Interview sagte man mir, ich sei alleine besser gewesen als zu zweit. Anscheinend sollte man zu zweit das bessere Ergebnis erreichen, was aber wirklich schwieriger ist. Ich bin fast immer mit der Aufgabe fertig geworden in der vorgegebenen Zeit.
Zu den Gruppendiskussionen sage ich nun nichts mehr, weil das sicher langweilig ist. Zumindest für die, die die anderen Berichte gelesen haben.
Jetzt kam der große Moment: die Entscheidung, wer gehen muss: 4 von uns 10 wurden nach Hause geschickt. Mir gab man den Simtermin um 7 Uhr. Eigentlich war ich froh darüber, denn man muss am nächsten Tag nicht wieder so lange warten. Ich war am 2. Tag dann schon um 10 mit allem fertig, währen andere noch bis 16 Uhr warten mussten.

2. Tag:
Der Sim fiel mir recht leicht. Es gibt 6 Strecken, die man abfliegen muss, aber nur 3 werden bewertet. Bei den ersten drei erklärt einem der Testleiter alles ganz genau. Ich hatte mir zur Vorbereitung bei e-bay ein Steuerhorn gekauft und damit viel MS Flightsim geübt. Ich denke das war auch recht nützlich. Meine Mitstreiter hatten recht wenig Flugsimerfahrung. Deswegen sind dort auch ein paar rausgeflogen. Man sitzt ca. 1,5 Std im Sim. Aber das ist gar nicht so heiß wie man sich das Vorstellt.
20 min nach dem Sim wurde ich dann zum Interview gerufen. Diesen Teil fand ich am schwersten von allem. Man fragte sehr viel zu meinem persönlichen Lebenslauf. Ca 30 min habe sie auf meiner Schwäche rumgeritten (Perfektionist). Das war sehr hart, aber ich bin standhaft geblieben und stand zu meiner Meinung. Danach hatte ich ein recht schlechtes Gefühl. Nach 10 min riefen sie mich aber wieder rein und sagten mir, mein Ergebnis sei positiv!
Von uns 10 habe nur ich es geschafft. Schade eigentlich, da ich einige gerne wieder gesehen hätte.
Wer fragen hat, kann diese gerne an mich richten.
Viel Erfolg allen, die die FQ noch vor sich haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
delpho
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 04.02.2003
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: Mo Jun 30, 2003 11:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

herzlichen glückwunsch zur bestandenen fq,
was waren denn die themen der streit-und gruppengespräche?

m.f.g.

delpho


Zuletzt bearbeitet von delpho am Mo Jun 30, 2003 11:41 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B-HOX
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 229

BeitragVerfasst am: Mo Jun 30, 2003 11:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

cool, herzlichen glückwunsch!

weißt du ob die vergabe der sim-termine alphabetisch erfolgt??

viel spaß in bremen
b-hox
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chegger2
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 02.05.2003
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Di Jul 01, 2003 8:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

also die sim-termine erfolgten bei uns NICHT alphabetisch. Mein Nachname fängtt mit K an und ich war vor denen die mit H angefangen haben. Verstehe das System also auch nicht.
Bei mir war das Einzelgespräch [hide:7e997591dd]Situation WG: eine muss raus aus der Wohnung und ich musste ihr das klar machen. Das Gruppengespräch war Stundenplan![/hide:7e997591dd] (überarbeitet - Anm. d. Admins)(näheres siehe andere Topic Firmenqualifikation oder über die Suchmaske)
gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Hi-Flyr
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 10.04.2003
Beiträge: 214

BeitragVerfasst am: Di Jul 01, 2003 1:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Erst mal herzlichen Glückwunsch an dich und alles Gute fürs Medical!

Was den SIM-Termin angeht, so war es bei unserer FQ so, dass jeder Teilnehmer ne Nr. hatte (die stand bei der Gruppendiskussion auf dem Namensschild). Diese Nr. waren ziemlich alphabetisch geordnet und in der Reihenfolge war dann abend auch die Urteilsverkündung. Die Vergabe der SIM-Termine erfolgte in umgekehrter Reihenfolge, d.h. je weiter hinten dein Name im Alphabet kommt, umso früher der SIM-Termin. Soll wohl sowas wie ein Ausgleich dafür sein, das man am ersten Tag immer ewig warten muss. Ich war die letzte bei unserer FQ und ich kann euch sagen, das ist wirklich kein Spass. Naja, den zweiten Tag durft ich dafür dann ja gar nicht mehr erleben... Evil or Very Mad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
B-HOX
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 229

BeitragVerfasst am: Di Jul 01, 2003 2:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

danke euch beiden! dann weiß ich schon mal worauf ich mich am hoffentlich zweiten tag einstellen muss, und kann so die rückfahrt besser planen

gruß
b-hox
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bruin
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 20.02.2003
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: Di Jul 01, 2003 4:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Glückwunsch!!! Viel Glück noch fürs Medical!
Hab noch ne kurze Frage: Du meintest sie seien ca. 30 Minuten auf deiner Schwäche "Perfektionist" rumgeritten. Was wurdest du denn da alles gefragt? Hattest du bei den 10 Fragen nur diese eine Schwäche angegeben oder auch noch andere? Wenn ja inwieweit sind sie auf die anderen Schwächen eingegangen?
Schreibst du dann bitte auch noch einen kurzen Medical-Bericht, weil das soll ja durch JAR jetzt auch ein bissel anders sein. Danke schonmal!

Viele Grüße!
Bruin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vogelmann
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 20.03.2003
Beiträge: 2161
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: Fr Jul 04, 2003 2:59 pm    Titel: Re: FQ vom 24/25. Juni Antworten mit Zitat

chegger2 hat folgendes geschrieben:

. Ca 30 min habe sie auf meiner Schwäche rumgeritten (Perfektionist). Das war sehr hart, aber ich bin standhaft geblieben und stand zu meiner Meinung. Danach hatte ich ein recht schlechtes Gefühl. Nach 10 min riefen sie mich aber wieder rein und sagten mir, mein Ergebnis sei positiv!



LOL bei mir war das exakt das Gleiche, nur sind die fast ne Stunde auf meinen Schwächen rumgeritten... schlimm, heh? Smile

PS: Glückwunsch
_________________
BU+FQ ja, Pilot nein! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bruin
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 20.02.2003
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: Fr Jul 04, 2003 3:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
nur sind die fast ne Stunde auf meinen Schwächen rumgeritten...

Sagt mal was fragen die denn da eine ganze Stunde lang zu den Schwächen, kann mir das irgendwie schwer vorstellen...ich meine wenn man eine Schwäche schon bei den 10 Fragen angegeben hat, dann erläutert man die vielleicht noch kurz und sagt dass man sich bessern will, und damit müsste es doch eigentlich gegessen sein...aber wahrscheinlich stell ich mir das zu einfach vor Wink Wäre nett wenn ihr mir das eventuell noch etwas erläutern könntet, mit was für Fragen die einen da noch ausquetschen...

Danke schonmal!
Bruin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nick
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 01.03.2003
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Mi Jul 09, 2003 9:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Glückwunsch!

Sehen uns denn in BRE! Freut mich für Dich!!!

Nick aus 328.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-FQ/FU Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.