Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Pilot und ADS?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Medical-Zone
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Mr.Saturday
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Mo Apr 21, 2008 9:12 pm    Titel: Pilot und ADS? Antworten mit Zitat

Hallo!

ist hier jemand, der trotz - oder gar WEGEN! dem ADS gut durch die Tests gekommen ist oder erfolgreich Pilot ist?

Würde mich über Kontakt freuen!

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr.Saturday
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Mi Apr 30, 2008 7:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

huch, keiner dabei?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jet_stream
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beiträge: 52
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: Mi Apr 30, 2008 8:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist denn ADS??

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
ercan
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.06.2006
Beiträge: 389

BeitragVerfasst am: Mi Apr 30, 2008 8:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom...
_________________
im Ausland Wink ! Good Bless America ...

Das schönste Flugzeug dass das Hause Airbus je verlassen hat -> A340-600 ... Weltklasse !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
-
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Apr 30, 2008 9:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ist eher schlecht als Pilot ADS zu haben? Ablenkbarkeit und
so ist ja nun nicht gerade förderlich in dem Job...
Nach oben
closed
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 01, 2008 8:12 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke auch, dass es eher schlecht ist für den Beruf.
Zumal es bei ADS zu einer Konzentrationsschwäche
kommt, was als Pilot nicht gerade hilfreich ist..

Kann man ADS aber nicht wieder "loswerden" mit
irgendwelchen Therapien oder so ?
Nach oben
Captain Oveur
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 01, 2008 1:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ADHS wird mit Psychotherapie und Psychopharmaka behandelt. Allerdings denke ich nicht, dass es möglich ist mit einem Aufmerksamkeitsdefizithyperaktivitätssyndrom Pilot zu werden. Der Grund steckt eigentlich schon im Namen. Von Piloten wird ja nunmal volle Konzentration ohne Ablenkbarkeit verlangt.
Nach oben
Mr.Saturday
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Do Mai 01, 2008 4:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ich hätte mich mehr über kompetente antworten gefreut, aber trotzdem danke Smile

Es gibt auch durchaus positive Eigenschaften von ADHS:

* Ausgeprägter Gerechtigkeitssinn (nicht nur für sich, sondern auch für andere)
* Auffallend gutes Aufnahmevermögen und Gedächtnis für subjektiv Interessantes (neugierig, wissbegierig, leicht zu begeistern)

hier ist mein problem, bisherige Berufe und Tätigkeiten haben mich immer nie richtig begeistern können!

* Bei Interesse extreme Konzentrationsfähigkeit (Hyperfokussierung)
* Spontane Hilfsbereitschaft, Empathiefähigkeit, Fürsorglichkeit und Einsatzbereitschaft, [...]

* In Notsituationen reaktionsschnell und auffällig >>souverän<< in Entscheidungen/Handlungsorganisation
* Zähigkeit, "Stehaufmännchen"
* Guter Orientierungssinn

(aus dem Buch von Cordula Neuhaus)


So Jungs, wie ich meine, sind BESONDERS ADHS-Menschen für den Beruf des Piloten geschaffen. Checkt mal, vllt seids ihr selbst "betroffen". Ist ja nichts schlechtes.

Also ich nehme an, hier kennt sich niemand weiter aus, wie das mit dem Medical aussieht? Im L5_JAR-FCL3.pdf steht nur blablah.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tankman
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.08.2007
Beiträge: 1386
Wohnort: around the world

BeitragVerfasst am: Do Mai 01, 2008 4:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

zu alldem wärs trotzdem nicht schlecht wenn man seine aufmerksamkeit zur richtigen zeit auf die richtigen dinge lenken kann... Confused
- und + ergibt mathematisch immer noch -.

abgesehen davon... dass die meisten leute eine schlechte konzentrationsfähigkeit haben ist das eine - wer schon ein pathologisches aufmerksamkeitsdefizit hat, der hat echt ein problem.
_________________
die letzten worte eines kapitäns: junge, ich zeig dir was.. die des co's: das schau ich mir an
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr.Saturday
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Sa Mai 03, 2008 1:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

tankman hat folgendes geschrieben:
zu alldem wärs trotzdem nicht schlecht wenn man seine aufmerksamkeit zur richtigen zeit auf die richtigen dinge lenken kann... Confused
meinst du denn nicht auch, dass genau die anforderungen an einen pilot perfekt damit zusammenpassen? Beim Flug ist nix los, und im INTERESSANTEN Teil, oder eben in Notfällen (wie so schön mal jemand sagte, genau für diese extrem unwahrscheinlichen Fälle wird man das leben lang trainiert) arbeitet ein ADSler perfekt.

> - und + ergibt mathematisch immer noch -.
hängt doch von der klammersetzung ab Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
D.Düsentrieb
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 599
Wohnort: EHBK

BeitragVerfasst am: Sa Mai 03, 2008 8:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich stehe dem ADHS sehr skeptisch gegenüber:
Diese "Krankheit", wenn es denn überhaupt eine Krankheit ist und nicht doch ein Talent, wird doch erst bei den Kindern die frühestens nach 1980 geboren wurden diagnostiziert. Vorher waren diese Kinder "lebhaft" oder "zappelphillipps". Somit wissen wir doch gar nicht wieviele Piloten mit ADHS letztlich fliegen, ohne dass es die Betroffenen wissen. Letztlich ist es auch völlig uninteressant, solange die Piloten die entsprechenden Fähigkeiten haben und ihren Job gut machen und nicht unter Medikamenteneinfluss stehen.
Das problematische bei ADHS finde ich, dass die Normal-Bürger (Ärzte) meinen, man müsse diesen Kindern mit ADHS helfen, damit diese dem Unterricht in unserem Schulsystem besser folgen können, indem sie Ihnen Medikamente geben, anstatt an der Art des Unterrichts was zu ändern und diese Kinder speziell zu fördern. Ein Medikament sollte erst dann eingesetzt werden, wenn jegliche Fördermaßnahmen versagen und selbst dann halte ich es für kritsch. Es besteht nämlich die Gefahr, dass Menschen, die nicht in den Durchschnitt passen auf diesem Wege gleichgeschaltet werden und unerwünschte Begabungen somit unterdrückt werden. Schließlich hat anscheinend ADHS auch positive Nebeneffekte, die man als Talente bezeichnen könnte. Zudem habe ich gelesen, dass ADHS eine Modekrankheit ist und inflationär diagnostiziert wird, nur weil ein Kind noch nicht die Fähigkeit entwickelt hat sich auch auf uninteressante Sachen zu konzentrieren.
Also wenn einer mit ADHS sich als Pilot bewerben will, dann soll er das tun.ADHS ist mit Sicherheit an sich kein Ausschlußgrund, solange man nicht medikamentös behandelt wird.

So und nun kannst du dich bewerben.

PS:Alles oben geschriebene entbehrt jeglicher wissenschaftlicher Grundlage, aber mein Gefühl sagt mir, dass trotzdem vieles richtig von dem ist. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
-
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Mai 03, 2008 9:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

Mir kommts ein bisschen so vor, als wenn Du Deine Krankheit
vor uns rechtfertigen möchtest.

ADHS hin oder her, entscheidend ist das Du die Aufnahmeprüfung
schaffst, also mind. durchschnittlich in allen geforderten Dimensionen
bist. Das fällt "Gesunden" auch schon schwer.

Ansonsten stehe ich ADHS skeptisch gegenüber was das Pilotsein
betrifft, daher würde ich es einem Fliegerarzt auch nicht stecken.
Entweder Du bringst die Leistung oder eben nicht.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Medical-Zone Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.