Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Ausmusterung=Nachteil?
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
chadd
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 05.01.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Sa Jan 05, 2008 8:59 pm    Titel: Ausmusterung=Nachteil? Antworten mit Zitat

Hallo..
Meine frage klärt sich ja schon fast von selbst. Lufthansa gibt auf seiner i-net seite an, das ausmusterung kein grund zur ablehnung der bewerbung ist. Allerdings glaub ich das es schon ein nachteil sein kann. Vielleicht können einige von ihren erfahrungen berichten, z.b. ob nochmal speziell nach dem ausmusterungsgrund nachgefragt wurde. Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
malte
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 372

BeitragVerfasst am: Sa Jan 05, 2008 9:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

bin ausgemustert und wurde in meiner FQ nicht drauf angesprochen
_________________
FO A319
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Machakuza89
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Jan 05, 2008 10:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Ich gehe doch schwer davon aus, das Leute die ausgemustert wurden, die gleichen Chancen haben wie Leute die Zivil- oder Wehrdienst gemacht haben. Ob du flugtauglich bist entscheiden ja die Ärtze beim Medical in Frankfurt und sonst niemand anders. Ich wurde auch ausgemustert und hab mich anfangs das Selbe gefragt. Habe mich dann aber entsprechend informiert und bin zu dem Schluss gekommen, dass eine Ausmusterung kein Nachteil darstellt, zumindest nicht während des Eignungstests beim DLR. Ob es beim Medical Probleme geben könnte, kommt halt ganz darauf an warum du ausgemustert wurdest.

Gruß Machakuza
Nach oben
El-Presidente
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.08.2007
Beiträge: 133
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: So Jan 06, 2008 1:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

ja so hab ich das auch verstanden: Die Musterung hat nichts mit deiner Tauglichkeit für die LH zu tun. Die machen dafür ihren eigenen Test.

Mal ne andere Frage:

Habt ihr der LH ne E-Mail geschrieben oder angerufen als ihr euren Musterungsbescheid hattet? Weil man soll sie doch über Änderungen in der Bewerbung informieren und da gehört der Musterungsbescheid ja dazu oder?
_________________
BU: 11./12.02.2008 Very Happy
FQ: 16./17.09.2008 Sad -> Sim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Max L.
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.09.2007
Beiträge: 737
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: So Jan 06, 2008 3:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zum Musterungsbescheid kann ich nichts sagen, aber beim Infotag hat die freundlich Dame dort vorne mit einem Schmunzeln auf den Lippen erklärt, dass es der Lufthansa egal ist "wie Sie sich ihre Ausmusterung verschafft haben" Laughing
_________________
Gruß! Max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TXL
Gast





BeitragVerfasst am: So Jan 06, 2008 3:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Genauso haben sie es bei mir auch gesagt Wink Very Happy Ruhig Blut....
Nach oben
MilleniumFalke
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 52
Wohnort: Minga

BeitragVerfasst am: So Jan 06, 2008 3:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So seh ich das auch bzw. so habe ich das mitgekriegt! Das Medical ist ausführlich genug um die Leute auf Herz und Nieren zu testen. Da haben sie´s nicht nötig auf irgendwelche dilletantischen befunde von irgendwelchen gelangweilten Musterungsärzten etc. zu achten.
_________________
Der Kranich als Arbeitgeber


Zuletzt bearbeitet von MilleniumFalke am So Jan 06, 2008 7:30 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rosi
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.05.2006
Beiträge: 115
Wohnort: EDDE

BeitragVerfasst am: So Jan 06, 2008 5:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

MilleniumFalke hat folgendes geschrieben:
... irgendwelche dilletantischen befunde von irgendwelchen 3-klassigen gelangweilten Musterungsärzten ...


Rolling Eyes Auch die haben Medizin studiert...
Gelangweilt? Okay, möglich.
Drittklassig und dilletantisch? Steht es uns zu, so zu urteilen?
Ziemlich starker Tobak oder?

Meinst Du etwa, dass Fliegerärzte bessere als andere Mediziner sind? Oder hab ich das falsch verstanden und Du hast Dich nur auf Diagnosen bezogen, die auch flugmedizinisch relevant sein könnten?
_________________
Der Plan ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MilleniumFalke
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 52
Wohnort: Minga

BeitragVerfasst am: So Jan 06, 2008 7:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also dass ein abgeschlossenen Medizinstudium nicht mal annähernd eine Garantie für ein kompetentes Arzt-Dasein ist merkt man ja ständig! Und dass Beamte keine besonders motivierten Leute sind weiß man auch! In der Fliegerei ist eine stabile Gesundheit außerdem viel wichtiger als wenn es um ein paar Monate Wehrdienst geht! Ich sag nicht dass Fliegerärzte grundsätzlich besser sind aber man wird wohl in der Fliegerei die besseren vorfinden. Sie arbeiten aus einemanderen Grund bzw mit einem anderen Ziel. Ferner versteh ich es natürlich wenn du als Soldat(in) die Musterungsärzte in Schutz nimmst Very Happy

PS: Bei uns heißen nur Mädls Rosi aber deiner Signatur zufolge bist du m oder?
_________________
Der Kranich als Arbeitgeber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ready for take-off?
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.01.2006
Beiträge: 762
Wohnort: flying upside down in the sky

BeitragVerfasst am: So Jan 06, 2008 7:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

MilleniumFalke hat folgendes geschrieben:
PS: Bei uns heißen nur Mädls Rosi aber deiner Signatur zufolge bist du m oder?


Zitat:
Unter den Füßen der Frauen ist das Glück der Männer


hab ich was verpasst Rolling Eyes - das ist wohl eher negativ

"Inter crura (edit: ist neutrum) feminarum est fortuna virorum" würde ein Mann schreiben. Laughing (nichts für ungut Wink )
_________________
See beyond the ordinary


Zuletzt bearbeitet von ready for take-off? am So Jan 06, 2008 9:47 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aNd
Gast





BeitragVerfasst am: So Jan 06, 2008 7:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei allem Respekt für die Bundeswehrärzte, aber das was ich bisher miterlebt und gesehen habe, war und ist teilweise unter aller Sau.
Das gilt aber in erster Linie für die Musterungsärzte.
Es kann nicht sein, das Leute mit Herzfehler T2 bekommen und zu 100% fitte T5 (Darunter Falle ich).

Solche Geschichten höre ich immer wieder von einem befreundeten Offizier, der bei den Feldjägern in der Bayerkaserne (München), arbeitet.
Teileweise werden bei der nachmusterung in der AGA nochmals 10% ausgemustert, weil die Musterungsärzte komplett geschlampt hat.

Ich möchte hier keinen denunzieren und kann bestimmt auch nur aus einem kleinem Erfahrungsschatz schöpfen, aber der reicht meißt aus, sich eine Bildung über gewisse Kompetenzen zu machen.

Bestimmt gibt es auch bei der Bundeswehr top Ärzte. Diese werden bestimmt auch in der Mehrzahl liegen.


rosi hat folgendes geschrieben:
MilleniumFalke hat folgendes geschrieben:
... irgendwelche dilletantischen befunde von irgendwelchen 3-klassigen gelangweilten Musterungsärzten ...


Rolling Eyes Auch die haben Medizin studiert...
Gelangweilt? Okay, möglich.
Drittklassig und dilletantisch? Steht es uns zu, so zu urteilen?
Ziemlich starker Tobak oder?

Meinst Du etwa, dass Fliegerärzte bessere als andere Mediziner sind? Oder hab ich das falsch verstanden und Du hast Dich nur auf Diagnosen bezogen, die auch flugmedizinisch relevant sein könnten?
Nach oben
ready for take-off?
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.01.2006
Beiträge: 762
Wohnort: flying upside down in the sky

BeitragVerfasst am: So Jan 06, 2008 8:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@aNd: so sind auch meine Erfahrungen

Verweigerer kriegen zum Beispiel selten was anderes als T2 egal ob topfit oder nicht

das mit dem Herzfehler ist schon krass
_________________
See beyond the ordinary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.