Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Privat Flugzeug ,kosten?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
SepperlPepperl
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 18.01.2008
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Di März 04, 2008 8:05 pm    Titel: Privat Flugzeug ,kosten? Antworten mit Zitat

An alle PPL Besitzer mit eigenem Flugzeug!
sagtmal...auf wieviel Euro kommt ihr im Monat mit eurem Flugzeug?
ich meine wieviel kostet eigentlich ein Stellplatz im Durchschnitt?Bzw..der Sprit...Wartung unsw...
SO eine eigene Piper oder so währe schon ein Traum...überhaupt wenn ich das Class1 Medical nicht schaffe!
Nur so rein Interressenshalber Very Happy
mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cody
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.12.2006
Beiträge: 469
Wohnort: ZRH

BeitragVerfasst am: Di März 04, 2008 10:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe zwar weder PPL noch eigenes Flugzeug (^^), jedoch ist im aktuellen Adler ein Bericht über den Traum vom eigenen UL.

Dort werden folgende jährliche Fixkosten als Richtwerte genannt:

- Einstellgebühren ~1200€
- Haftpflicht ~300€
- Vollkasko ~5000€ mit Selbstbehalt 4% vom Kaufpreis
- Instandhaltung, Wartung, Jahresabnahme ~1000€
- Wertverlust ~2000-3000€

Wie man sieht, hat man doch schon recht hohe Kosten ohne eine Minute geflogen zu sein...

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sukram
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 26.07.2006
Beiträge: 136
Wohnort: 4km westlich von EDLO

BeitragVerfasst am: Mi März 05, 2008 9:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bei einer C42 (ultraleicht) sieht es in etwa so aus, wobei man je nach Flugplatz, fliegerischem Können und auch Glück oder Pech unterschiedliche Kosten hat:

monatliche Kosten: (ca. 255,00€/Monat)
Hallenstellplatz: 100,00€ - 120,00€
Haftpflichtvers.: 45,00€
Vollkasko: 100,00€

jährliche Kosten (ca. 41,50€/Monat)
Jahresnachprüfung: 100,00€
Kleinteile und Verschleiß: 350,00€
Reinigungsmittel: 50,00€

sonstige Kosten(ca. 83,50€/Monat)
Rettungsschirm: 1000,00€ pro 5 oder 6 Jahre (je nach Hersteller)

Damit bist Du allerdings noch keinen Meter geflogen bzw. der Motor war noch nicht an, also weiter mit den Kosten:

Benzin: (133,50€/Monat)
Flugzeit etwa 70h/Jahr
Verbrauch: ca 13l/h Super
also etwa 910l Sprit, sagen wir lieber 1000l...
dann kommt man je nach Benzinpreis auf etwa 1400,00€/Jahr
hinzu kommt Öl und Kühlflüssigkeit (sagen wir 200,00€ pro Jahr)

Landungen: (46,50€/Monat)
gehen wir von 2 Landungen pro Stunde aus:
140 Landungen * etwa 4,00€ = 560€ pro Jahr

Insgesamt hätten wir dann etwa 560,00€ pro Monat
Das hört sich erstmal viel an, man kann aber diese Kosten relativ gut wieder reinholen indem man ein kleines Gewerbe anmeldet und seinen Flieger für 80,00€/h etwa 7 Stunden im Monat verchartert.

Bei dieser Milchmädchenrechnung sind natürlich alle Angaben nur Schätzwerte und gerundet. Des Weiteren habe ich den Wertverlust des Fliegers nicht mit einkalkuliert. Man sagt, dass dieser bei etwa 20-30€ pro Stunde liegt. Also kämen nochmal etwa 1750,00€ pro Jahr oben drauf. Nebenkosten wie Gerätebruch oder unerwartet große Reparaturen sind ebenfalls nicht mit in dieser Rechnung.

Chartern ist jedoch auch nicht gerade günstig. Im direkten Vergleich wäre das Chartern teurer. Das Flugzeug mit Benzin würde etwa 6000,00€ für 70h kosten. Hinzu kommen die Landegebühren von 560,00€.

Ergänzend kann man sagen, dass ein UL im Gegensatz zu einer Piper sicherlich nur 50% oder 75% kostet. Bei den Echo-Fliegern kommen noch Motorüberholungen, etwa doppelt so teurer Motorsaft und teilweise teurere Hangarplätze hinzu. Eine C42 mit klappbaren Flächen braucht prinzipiell eben nur 30% der Hangarfläche einer Piper, welche infolge dessen natürlich auch wesentlich günstiger ist...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.