Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

ToPilots - BU oder FQ?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
HSW
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 09.02.2008
Beiträge: 7
Wohnort: Meerbusch/Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Mo Feb 11, 2008 11:34 am    Titel: ToPilots - BU oder FQ? Antworten mit Zitat

Guten Morgen,

Ich habe vor ein Seminar bei ToPilots zu machen.

Da mir jedoch die Kosten einfach viel zu hoch sind,
werde ich nur ein Seminar machen.

Dieses bekomme ich größtenteils vom BAZ gezahlt.

Ich werde nach meinem Zividienst ein Jahr ins Ausland gehen.
Deshalb würde das Seminar ein Jahr vor den Einstellungstest der LH ablaufen.

Welches Seminar soll ich buchen: BU oder FQ???

Vielen Dank für die Ratschläge!


Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Benny08
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.07.2007
Beiträge: 359
Wohnort: Berlin/Frankfurt

BeitragVerfasst am: Mo Feb 11, 2008 11:59 am    Titel: Antworten mit Zitat

FQ,

ich habe beide besucht und denke, dass BU nicht nötig war.

FQ hingegen verlief sehr gut. Ob es was gebracht hat, kann ich erst übermorgen sagen.
_________________
Benny
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlyR
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.10.2007
Beiträge: 377

BeitragVerfasst am: Mo Feb 11, 2008 12:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Benny08 hat folgendes geschrieben:
FQ,

ich habe beide besucht und denke, dass BU nicht nötig war.

FQ hingegen verlief sehr gut. Ob es was gebracht hat, kann ich erst übermorgen sagen.


/signed, hätte ich genau so gesagt Very Happy
_________________
Woran erkennt man einen Piloten auf einer Party?
Er wird's dir erzählen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HSW
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 09.02.2008
Beiträge: 7
Wohnort: Meerbusch/Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Mo Feb 11, 2008 2:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Benny08 hat folgendes geschrieben:
FQ,

ich habe beide besucht und denke, dass BU nicht nötig war.

FQ hingegen verlief sehr gut. Ob es was gebracht hat, kann ich erst übermorgen sagen.


vielen dank und viel glück für die nbächsten beiden tage!

schreib mal ob du bestanden hast!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
malo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.10.2007
Beiträge: 72
Wohnort: Heinsberg

BeitragVerfasst am: Mo Feb 11, 2008 3:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

weiß nicht so genau, ob es sinnvoll ist sich ein Jahr vor dem DLR Test (BU) zu TP zu begeben. Denke nach dem Auslandsjahr ist es sinvoller. Du vergisst ja viel in dem Jahr.

Ausserdem kann ich dir nur, ohne dir jetzt meine Meinung aufdrücken zu wollen, S&P empfehlen. Da hast du statt 1 Tag, 3x1Woche zur Vorbereitung und es kostet das gleiche.

Werde selber bald hinfahren. Hatte dieselben Überlegungen wie du.

gruß Martin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlyR
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.10.2007
Beiträge: 377

BeitragVerfasst am: Mo Feb 11, 2008 5:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

malo hat folgendes geschrieben:

Da hast du statt 1 Tag, 3x1Woche zur Vorbereitung und es kostet das gleiche.



Die TP-Seminare dauern auch jeweils eine Woche, nur das Ready-Entry-FQ-Seminar dauert nur 3 Tage, weil der Sim wegfällt. Oder meintest du etwas anderes?
_________________
Woran erkennt man einen Piloten auf einer Party?
Er wird's dir erzählen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HSW
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 09.02.2008
Beiträge: 7
Wohnort: Meerbusch/Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Mo Feb 11, 2008 6:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss es aber vor dem AUsland machen, da ich ja nur während des Zivildienstes den Zuschuss des BAZ bekomme.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunsetter
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 06.02.2008
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: Mo Feb 11, 2008 9:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Da hast du statt 1 Tag, 3x1Woche zur Vorbereitung und es kostet das gleiche.


3 Wochen? Ist das nicht ein bißchen übertrieben - oder Brainwash? Wovon reden wir - BU oder FQ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
malo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.10.2007
Beiträge: 72
Wohnort: Heinsberg

BeitragVerfasst am: Di Feb 12, 2008 6:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

bei S&P ist es 3x1woche. ich hab mich auch gewundert, aber ich finds super. da ist wenigstens im vgl. Preis-Leistung ok. Ich denke man erhöht so die chancen des Bestehens enorm. Denke mal das FQ, dasselbe ist. Hoffe ich habe recht.

Wenn nicht bitte verbessern Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dreamliner
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 1776

BeitragVerfasst am: Di Feb 12, 2008 8:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Man muss eigentlich für sich selber entscheiden,ob man ein BU Semi und FQ Semi braucht,oder ob eins von beiden ausreicht,oder man doch beide machen muss. Wink
_________________
ABI08 (3.2)
Wehrdienst
BU Material
LH-Infotag
FH Aachen LRT

Traumberuf Pilot-Denn wer hat sonst die ganze Welt zum Arbeitsplatz?Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EDWF-Spotter
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 11.10.2007
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: Di Feb 12, 2008 9:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sags mal so (VOR meiner FQ): Auf die BU kann man sich mit Skytest und ein wenig Lernerei, um die Defizite nachzuarbeiten, vorbereiten.
Was die FQ betrifft, wirst du wahrscheinlich ziemlich schnell merken, dass du nicht weißt, wie du dich vorbereiten sollst, außer ein wenig über die LH zu lernen und Selbstreflektion zu betreiben. Ein Seminar gibt dir wenigstens ein gutes Gefühl Smile
_________________
BU: 4./5.12. -> Very Happy cleared for FQ
FQ: 19./20.02. -> Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rgé
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.09.2007
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: Mi Feb 13, 2008 7:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du in Physik keine Probleme hast, brauchst du nicht zum BU Seminar gehen. Ich war bei ToPilots und mir hat eigentlich nur Mathe und Physik etwas gebracht. Den Rest der Zeit haben wir da mit Englisch und den bekannten Tests verbracht. Außerdem hatte jeder etwa 10 Minuten lang ein Gespräch mit ner Psychologin bzgl. 16PF und DLR-Fragen.

Es war ne spaßige Woche und ein BU-Seminar ist absolut nichts verkehrtes. Es muss nur jedem bewusst sein, dass man dafür 700 Euro ausgibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Kommerzielle Vorbereitung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.