Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Segelfliegen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Sen'jin
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 18.05.2007
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: Di Jan 22, 2008 5:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also in erster Linie will ich ja Segelfliegen als Hobby betreiben und nicht damit ich "was zum vorzeigen habe".

Aus diesem Grund werde ich es auch nicht in Erwägung ziehn, den Schein an eienr Flugschule zu machen, denn wir ihr schon gesagt habt, Segelfliegen ist ein Teamsport und ich will die Clubatmosphäre keinesfalls verpassen. Da ich schon in vielen Vereinen war und anderne Sport gemacht habe, weiß ich, dass es eigentlich immer net ist Smile.

MfG

Sen'jin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Solaris
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 26.06.2005
Beiträge: 472

BeitragVerfasst am: Di Jan 22, 2008 8:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

also ich fliege aktiv in einem Verein, hab dort auch meine A, also meinen ersten Alleinflug geflogen, was ich auch einfach nur empfehlen kann, da meiner Meinung nach die Vereinsatmosphäre komplett anders ist als die in einer Flugschule, ich denke, jeder Vereinsflieger kann das auch bestätigen. Smile

Um schneller voran zu kommen hab ich meine B und C in der Flugschule Oerlinghausen geflogen, worüber ich ebenfalls nur positiv berichten kann. Mich hat es fliegerisch ein ganzes Stück nach vorne gebracht, man muss bedenken das im Verein alles immer ein bisschen langsamer abläuft Rolling Eyes Auch die Leute, die dort ihre A geflogen haben, waren nach 2 Wochen intensivem Kurs, wie ich so beobachten konnte wirklich fit den Flieger alleine hoch und wieder runter zu bekommen, aber wie gesagt, in einem Verein wo einen jeder kennt und wo man seine Freunde hat, ist das alles viel schöner, auch das obligatorische Fass Bier ,,danach'' Wink Bedenken muss man auch den Preisfaktor einer Flugschule, in Oerlinghausen ist man schon einen ziemlichen Batzen Geld auf einmal los, aber es bringt einen extrem schnell sehr weit nach vorne. Ich denke in gewissen Ausbildungsabschnitten ist das sicherlich von Vorteil.

Trotzdem möchte ich meinen Verein keinen Tag missen Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angel
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 25
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: So Feb 03, 2008 8:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hallo leute Smile

Ich hatte auch eine frage bezüglich des Segelfliegens
und zwar, braucht man da eine speziele versicherung?.
wenn ja, welche ist zu empfehlen welche habt ihr und
wieviel kostet sie.

Ich danke schonmal im vorraus für die antwort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
The Crashpilot
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 30.08.2007
Beiträge: 28
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: So Feb 03, 2008 9:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich bin im HAC Boberg (http://www.hac-boberg.de),

dort ist es üblich, etwa 60 Theoriestunden à 45 Minuten besucht zu haben. Erst dann wird sich der Ausbildungsleiter dazu bereit erklären, jemanden zur Prüfung anzumelden. Früher war es sogar gesetzlich vorgeschrieben, 60 Stunden zu haben, heute ist das (zumindest bei uns) nur noch vereinsinterne Regelung. Meinen ersten Solo habe ich mit dem genau 60. Start gemacht! Wink

EDIT: Versicherungstechnisch hat mein Verein alles automatisch geregelt, ich musste NICHTS mehr machen. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Solaris
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 26.06.2005
Beiträge: 472

BeitragVerfasst am: Mo Feb 04, 2008 3:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja der Deutsche Aeroclub versichert einen mit der Mitgliedschaft, allerdings hatte ich Probleme mit meiner normalen Versicherung die Segelfliegen als Risikosportart eingestuft hat, obwohl es eigentlich nicht so ist, da das von Unfallstatistiken abhängt und da ist Segelfliegen eigentlich weit weit unten. De facto war ich bei meiner Versicherung nicht mehr krankenversichert sobald ich mich in ein Segelflugzeug setze. Also macht euch schlau !!!

Desweiteren wenn man sich die Vesicherungsdeckung des Aeroclubs ansieht sind die meines Erachtens sehr niedrig im Falle eines Schadens, aber das muss jeder für sich selber entscheiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RayBan
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 157
Wohnort: EDDM

BeitragVerfasst am: Mo Feb 04, 2008 6:35 pm    Titel: hi Antworten mit Zitat

An die aktiven Segelflieger unter euch:

Wieviel Zeit nehmt ihr euch pro Woche fürs Segelfliegen oder kann man das nicht so pauschal sagen, oder bzw. wie oft sollte man es machen, dass man den Schein in nem guten Zeitraum schafft Question

lg
_________________
Per Aspera Ad Astra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AlphaNovember
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 248
Wohnort: nähe EDDV

BeitragVerfasst am: Mo Feb 04, 2008 9:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wie oft man das machen sollte? So oft es geht! Ich bin so fluggeil, da achte ich gar nicht drauf. Immer wenn wir ne Truppe haben und Wetter ist wird geflogen, ansonsten ist Theorie angesagt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RayBan
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 157
Wohnort: EDDM

BeitragVerfasst am: Di Feb 05, 2008 10:42 am    Titel: . Antworten mit Zitat

Hört sich ja echt top an, ich werds auch bald anfangen Smile
_________________
Per Aspera Ad Astra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ercan
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.06.2006
Beiträge: 389

BeitragVerfasst am: Sa Feb 16, 2008 11:26 am    Titel: Antworten mit Zitat

Habe eine Frage an alle Vereinssegelflieger. Bin auch nebenbei im Fußballverein tätig und bin da ziemlich oft, da wir auch in einer höheren Liga spielen. 4 mal die Woche bin ich bestimmt auf dem Fussballplatz... ! Samstag immer ein Spiel, ganz selten sonntags!

Wie würdet ihr das empfinden, wenn das Segelfliegen bei einem Vereinsmitglied ständig an zweiter stelle steht? Bei mir wäre das so, weil ohne fußball gehts nich Smile
Wobei ich absolut fluggeil bin.. Ich liebe das Fliegen.. Würde jeden meiner Sonntage bzw. freien Samstage opfern !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Solaris
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 26.06.2005
Beiträge: 472

BeitragVerfasst am: Sa Feb 16, 2008 12:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Xxxx

Zuletzt bearbeitet von Solaris am Do Jul 31, 2014 7:02 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AlphaNovember
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 248
Wohnort: nähe EDDV

BeitragVerfasst am: Sa Feb 16, 2008 11:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, also ich muss dir da klar von abraten. Habe auch mit dem Fussball aufgehört und mich nur dem Fliegen gewidmet. Hat mich förmlich aufgesaugt das Fliegen und ich kann sagen: Zum Glück. Mit Fussball gleichzeitig ging das bei mir aber auch gar nicht... Ich würds lassen... aber Probieren geht natürlich über Studieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tankman
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.08.2007
Beiträge: 1386
Wohnort: around the world

BeitragVerfasst am: Sa Feb 16, 2008 11:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Angel hat folgendes geschrieben:
hallo leute Smile

Ich hatte auch eine frage bezüglich des Segelfliegens
und zwar, braucht man da eine speziele versicherung?.
wenn ja, welche ist zu empfehlen welche habt ihr und
wieviel kostet sie.

Ich danke schonmal im vorraus für die antwort.


meines wissens steigt jede unfallversicherung bei flugunfällen aus. soviel dazu. aber haftpflichtversichert ist man natürlich bei der ganzen geschichte.
_________________
die letzten worte eines kapitäns: junge, ich zeig dir was.. die des co's: das schau ich mir an
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.