Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Flugfunk mit Radio empfangen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
TXL
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jan 22, 2008 12:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mir ist aber etwas ähnlich passiert. Ich hatte auf einem ca. 18 Jahre altem Radio auf einmal Taxi-Funk drin, den man normalerweise auch nicht reinbekommen sollte.
Nach oben
-
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jan 22, 2008 4:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Downmaster hat übrigens recht, das Problem der FM/AM
ist noch nicht geklärt. Hmm...!
Nach oben
Foxtrot.Golf
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2008
Beiträge: 168

BeitragVerfasst am: Di Jan 22, 2008 4:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Alte Radios können teilweise auch AM.
_________________
Wer blöde Fragen stellt, kriegt blöde Antworten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DocGerd
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 606

BeitragVerfasst am: Di Jan 22, 2008 4:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

[edit]
Auf Wunsch des Autors gelöscht.


Zuletzt bearbeitet von DocGerd am Do März 17, 2011 3:23 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Foxtrot.Golf
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2008
Beiträge: 168

BeitragVerfasst am: Di Jan 22, 2008 4:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt. Blöd.

Ich weiß es aber defintiv das es ging/geht. Haben wir damals im Unterricht besprochen und da kam auch genau dieses Beispiel! Hab leider die Unterlagen nicht hier, aber ich weiß definitiv, das es möglich ist.

F.G
_________________
Wer blöde Fragen stellt, kriegt blöde Antworten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
damarges
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jan 22, 2008 5:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe einen Funkscanner der das gesamte Band von 0.1Mhz bis 1299MHZ abdeckt! Sowohl AM als auch FM! Wenn ich eine Flughafenfrequenz auf FM reindrehe und am Flughafen stehe "schwappt" auch vom AM etwas herüber! Sehr schwer zu verstehen aber man empfängst es trotzdem im FM-Modus.
Nach oben
Downmaster
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.04.2007
Beiträge: 877

BeitragVerfasst am: Di Jan 22, 2008 5:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dann ist (mit Verlaub) dein Funkscanner kein besonders sauber konstruiertes Gerät Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
damarges
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jan 22, 2008 6:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube das liegt am breiten Empfangsspektrum, sodass es bauartbedingt nicht genauer geht! Wink Und wie gesagt geht nur wenn ich 20m neben dem Tower stehe Wink
Nach oben
Scotti
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.01.2007
Beiträge: 83
Wohnort: Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: Di Jan 22, 2008 7:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hi,
also ich habe mit nem alten radio auch schon flugfunk gehört!
das alte radio hat im freien gestanden und die antenne war an ein geländer angelehnt, um ein besseren empfang zu haben....
irgendwann im laufe des tages dann "delta bravo..."
kurz dumm geschaut und ein paar sekunden später ein flugzeug direkt über uns im anflug auf frankfurt!
erste reaktion, kann nicht sein!
20 min später das selbe wieder.... also es geht wohl!
man hat immer nur kurze auschnitte mitbekommen, wahrscheinlich musste das flugzeug ne bestimmte position haben!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DLKE
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 11.03.2014
Beiträge: 57
Wohnort: nr EDDK

BeitragVerfasst am: Sa Aug 18, 2018 7:55 pm    Titel: Flugfunk mit FM Radio hoeren Antworten mit Zitat

Habe mal schnell alle Antworten durchgeguckt ob schon "die richtige" dabei ist, aber nichts gefunden (hoffe auch nicht uebersehen).
Dieser Effekt - dasz der Flugfunk zunaechst unerklaerlich - in einem normalen FM-Radio zu hoeren ist - hat mit Sicherheit meinen beruflichen Werdegang beeinfluszt ! - Habe naemlich mit 14 Jahren im neu geschenkt bekommenen Radio die Segelflieger aus Leverkusen in Koeln-Muelheim gehoert mit ihrem Nato-Alphabet und eine Woche spaeter auf der Spielwarenmesse in Koeln hoerte ich entfernt wieder dieses "Delta Lima" usw. Dem bin ich (1968) gefolgt bis ich dort die Funkamateure sah, die ihr Hobby vorstellten...(Das hat mich dann niemehr losgelassen)
Das nur zur Einfuehrung. Spaeter habe ich dann gelernt dasz dieser unbeabsichtigte Empfang auf eine sogenannte mangelnde Spiegelfrequenzunterdrueckung zurueckzufuehren ist. Dazu musz man wissen dasz unsere normalen FM-radios sogenannte SUPERHET-Empfaenger sind. Das all diesen Radios zugrunde liegende Empfangsprinzip ist folgendes:
Der gewuenschte Eingangsfrequenzbereich, in dem Fall UKW 89 bis 100 Mhz (damals) wird - wenn man am Abstimmknopf dreht - mit einem kleinen, im Radio vorhandenen Sender beim Drehen des Knopfes immer so gemischt dasz staendig nur noch eine Frequenz, die sogenannte Zwischenfrequenz entsteht, egal wo ich auf der Skala nun gerade den gewuenschten Sender eingestellt habe. Dieses physikalische Prinzip hat aber eine ganz besondere Eigenart: Diese Zwischenfreqzenz entsteht immer gleichzeitig einmal durch positves und durch negatives Mischen.
D.h. unser Radio "empfaengt" also IMMER nicht nur die gewuenschte Frequenz, sondern auch eben die "Spiegelfrequenz" genannte und die liegt dann bspw. im Flugfunkbereich. Damit diese dann nicht auch zu hoeren ist baut man am Eingang - vor der ganzen Mischerei - entsprechende Filter ein und im Normalfall ist dann der Flugfunk soweit ausgefiltert dasz wir ihn nicht hoeren. Wenn aber ein Flugzeug relativ nah an unserem Radio "vorbeifliegt" ist der Pegel am Empfaengereingang manchmal doch so hoch dasz die Filterwirkung nicht mehr ausreicht und das Signal doch in den ZF-Bereich gemischt und damit hoerbar wird. Auch wenn der Flugfunk nicht in FM (Frequenzmodulation) sondern in AM (Amplitudenmodulation) erfolgt wird diese infolge der sogenannten Flankendemodulation hoerbar.
Hierbei wird quasi der Amplitudenhub in einen Frequenzhub ueberfuehrt.
Man kann also den Effekt in gewissem Sinne als normal bezeichnen. Kommerzielle Geraete, wie bspw. die Flugfunkgeraete funktionieren genauso, haben aber sehr viel aufwaendigere Filter damit der Spiegelfrequenzempfang auch bei den Pegeln vermieden wird bei denen unsere - vergleichsweise billigen Radios - schon ueberfordert sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.