Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Ist etwas faul am ILST?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-Studiengänge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
pepelinho
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 42
Wohnort: Stade

BeitragVerfasst am: Do Dez 20, 2007 11:56 pm    Titel: Ist etwas faul am ILST? Antworten mit Zitat

Hallo!

Das ist schon der dritte Thread, den ich heut eröffne ;D, aber kurz noch mal das wichtigste zu mir: Im März 2007 bin ich in der FQ rausgeflogen und mittlerweile studiere ich Wirtschaftsingenieurwesen.

Ich hatte lange überlegt, ob ich mich für den ILST entscheiden sollte - und um ehrlich zu sein, hätte ich mich gerne für diesen Studiengang entschieden. Mir wurde allerdings nie richtig klar, wie sinnvoll der ILST wirklich ist.

Ich frage mich: Warum hat nicht zumindest jeder zweite Pilotenanwärter das Ziel, in Bremen den ILST zu absolvieren?

Natürlich möchten jeder erst einmal fliegen, fliegen, fliegen... aber genauso dürfte jedem klar sein, dass die Luftfahrt sehr anfällig für Krisen ist, wobei eine "Absicherung" in Form eines Studiums nicht schaden dürfte. Dafür sollte man doch bereit sein, schlappe zwei Jahre draufzupacken (anschließend ein Studium zu absolvieren, dürfte um einiges länger dauern).
Und da man als angehender Pilot ein grundlegendes Interesse für Technik aufbringen dürfte, sollten die Inhalte des Studiums auch nicht so abschreckend wirken.

Also was stimmt nicht mit dem ILST? Normalerweise sollte man denken: Wow, entweder nach zwei Jahren Pilot oder nach vier Jahren Pilot + Ingenieur + bessere Chancen im Falle einer Luftfahrtkrise.

Ich meine nicht, dass entweder alle den ILST lieben oder alle den ILST hassen sollten. Aber wäre er die perfekte Kombination, müsste das Interessere für diesen Studiengang doch um einiges höher sein.....

Oder täusche ich mich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BigM
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.11.2007
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: Fr Dez 21, 2007 11:09 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ahoi,

verstehe deine Problematik recht gut, habe mich für den ILST entschieden und dafür beworben und hoffe natürlich auf ein positives Ende, aber die Frage hab ich mir auch lange gestellt...
Für mich kam eigentlich von Anfang an nur der ILST in Frage, warum wusste ich auch irgendwie nich Smile
Zwangsläufig musste ich mich aber natürlich mit dem Thema auseinandersetzen und habe daher lange Zeit im Internet gesurft und versucht Antworten zu finden...
Mitlerweile bin ich der Meinung, dass die Motivation Pilot zu werden bei den meisten Bewerbern rein aus Faszination besteht, aus dem Traum vom Fliegen, den ich natürlich auch habe, allerdings etwas differenzierter sehe, als andere (bitte nicht negativ verstehen, evtl. irre ich mich auch, ich bewundere Leute, die sich sicher sind, einen "Traum" so zu leben, kann ich irgendwie nich so einfach)...
Naja... zurück zur Inet Recherche...
Da sagte einer in irgendeinem Forum folgendes (grob wiedergeben):
Es gäbe 3 Gründe den ILST zu belegen:

1. Man will vorbeugen im Falle einer Fluguntauglichkeit arbeitslos zu werden und glaubt dann mit dem ILST Studium bei der LH oder sonst wo weiter beschäftigt zu sein oder sonst einen Job als Ingenieur zu finden.
2. Man bewirbt sich, weil man der festen Ansicht ist, später mal sicher nurnoch Teilzeit Pilot und Teilzeit dicker Manager ist, oder Ingenier und trotzdem noch dick Kohle verdient und evtl. später komplett auf Manager umsteigt, quasi als Einstieg für die große Karriere.
3. Man interessiert sich für Technik und die Fliegerei, will mehr lernen als in der Flugausbildung und versucht sich damit evtl. einen kleinen Bonus zu ergaunern, der einem evtl. später mal helfen kann auch mehr aufgaben zu übernehmen (Flottenmanagment etc.)

Grund 1 und 2 wären seiner Meinung nach Unsinn, da niemand einen Ingenieur beschäftigt, der Pilot war, meinetwegen 15 Jahre, keinerleir Berufserfahrung hat und sonst nur ein komisches (sonst kaum vorkommendes) Studium gemacht hat...
Ausserdem sei ILST wie die LH schon sagt keine Garantie für evtl. spätere Tätigkeiten in anderen Bereichen und ein Einstieg in große Managerebenen könnte auch problematisch werden (Warum sollte z.B. LH jemanden als Manager einsetzen, der sowieso schon viel verdient, als jemanden, der genau das richtige dafür studiert hat und dem man evtl. weniger bezahlen muss).

Also bliebe Grund 3 und das war für ihn genug sich für den ILST zu entscheiden...

Fand seine Ausführungen echt gut und das hat mich dann auch überzeugt, das ich mich für das richtige entschieden hab...
Hoffe ich konnte helfen...

MfG
Markus

Edit: Fazit: Evtl. ist der ILST etwas für die, die sich schwerer tun ihrer Begeisterung fürs Fliegen bzw. dem Traum nachzugeben..
Es wird aber auch bei manchen Leuten verschrien als LH-Trick zur Beschwichtigung von Eltern, die sich über den Pilotentraum ihrer Kinder brüskieren.

PS: Bei meinen Eltern is das irgendwie andersrum, die haltne die Idee mit dem ILST für quatsch...
_________________
BU ---> 5/6.03 ---> Bestanden
FQ ---> 20/21.05 ---> Durchgefallen
"Wer am Boden liegt muss sich entscheiden! Läuft er Gefahr wieder hinzufallen oder bleibt er gleich für immer liegen?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manniger
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.11.2006
Beiträge: 660
Wohnort: EDTR Rheinfelden

BeitragVerfasst am: Fr Dez 21, 2007 12:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

den meiner meinung nach wichtigsten Punkt hast du außer acht gelassen:

Man hat etwas studentenleben und semesterferien. Das ist finde ich eine sehr wichtige Erfahrung, die locker die 2 Jahre später fliegen wieder wett machen. Das ist der Hauptgrund für viele bei uns im ILST 13, dass sie's machen. Fliegen tust du noch dein Leben lang.

Ich hatte mich damals auch für den ILST entschieden, weil ich ja bei LH nicht genommen wurde und ich dann wenigstens die bestmögliche Qualifikation haben wollte um bestmögliche Jobchancen später zu haben.

Naja, für mich hat sich's ja leider erledigt Sad Wink
_________________
"When once you have tasted flight, you will forever walk the earth with your eyes turned skyward, for there you have been and there you will always long to return."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
BigM
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.11.2007
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: Fr Dez 21, 2007 1:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

den Punkt kann ich ehrlich gesagt nich verstehen Smile
Nur um das Student sein studieren is doch irgendwie banal oder? Ich mein klar, Party, Semesterferien, Studium allgemein is wahrscheinlich ne geile Zeit, evtl. die beste des Lebens, aber ich finde man studiert um irgendwas zu erreichen, das es zeitweise ganz lustig ist, is ja ok, aber nicht Hauptsache Smile

mfG
Markus
_________________
BU ---> 5/6.03 ---> Bestanden
FQ ---> 20/21.05 ---> Durchgefallen
"Wer am Boden liegt muss sich entscheiden! Läuft er Gefahr wieder hinzufallen oder bleibt er gleich für immer liegen?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BigBaboon
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: Sa Dez 22, 2007 2:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das finde ich keineswegs banal, du beweist es doch im nächsten Satz ("vielleicht die Beste [Zeit] des Lebens"). Ist das für dich nicht Grund genug? Für mich auf jeden.
Das Leben ist einfach eine Einbahnstraße und so frei, freudig und frech wie während dem Studium wird das nicht wieder sein. Wir sind jetzt kaum ein halbes Jahr dabei, aber ich weiß mittlerweile, dass es für mich die richtige Entscheidung war. Meine Gründe für den ILST:

1.) studieren um des Studierens Willen, dazu gehört Lernatmosphäre (die LFT ist eine Schule, keine Hochschule), Bildungsanspruch, Freunde, Freiheit, feiern, Semesterferien

2.)technisches Interesse, Interesse an der Thematik, konstruktiv tätig sein

3.)Zusatzqualifikation

4.)Alles was ich an der LFT habe, habe ich im ILST genauso. Fliegen werde ich genauso. Dazu noch den Studienbonus. Erfahrungen sammeln!

Nicht nur was später materiell verwertbar ist, ist nützlich! Remember that!

Das ist meine Position zu der Geschichte, ich will das aber niemand aufzwängen. ILST-NFF-Battles gehen mir gehörig auf den Sack. Jedem seine Meinung, jedem sein Ding. Word!
Gute Nacht.
_________________
ÄÄÄÄÄÄÄHR.... Giggidy!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hannes...
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 169

BeitragVerfasst am: Sa Dez 22, 2007 5:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ja, machen wir n Battle! (Ex-) ILSTler sin im Moment in der Überzahl Smile

Ich stell mir immer vor ich wär 40, in den Anfängen einer Midlife-crisis und ich überleg mir was ich in meiner Jugend tolles gemacht hab ('Jugend ausgelebt' heißt sowas).

-Denk ich mir "ich bin 2 Jahre früher geflogen und krieg jetzt mehr kohle - toll!"

-oder denk ich mir "Ich hab 4 Jahre auf die Kacke gehauen, hab vielleicht noch dicke Kumpels aus der Studienzeit...


würd ich nicht unterschätzen! Bestätigt sich jeden Abend aufs neue.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BigM
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.11.2007
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: Sa Dez 22, 2007 9:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm...

obwohl ich eure Argumente sicherlich verstehen kann und rein vom Gefühl her sicher auch bestätigen könnte, gibet dennoch wichtigeres im Leben als "auf die Kacke zu hauen"...
Und meiner Meinung nach wird das ILST nicht anders sein als ein anderer harter technischer Studiengang, bei dem du deine Semesterferien evtl. nicht nur für Party und Saufen nutzen solltest Smile
Klar, gibt immer Leute, denen alles zufliegt, die für nie etwas lernen mussten, hab im Gym in manchen Fächern selber dazu gehört, aber ich glaube, dass sich die Zahl derer während dem Studium drastisch reduzieren wird...
Und hierbei berachte ich mehr als das erste Semester, oder die ersten 2, die evtl. noch so locker schaffbar sind Smile
Denkt dran, einma Anschluss verloren, fast immer Anschluss verloren Smile

MfG
Markus
_________________
BU ---> 5/6.03 ---> Bestanden
FQ ---> 20/21.05 ---> Durchgefallen
"Wer am Boden liegt muss sich entscheiden! Läuft er Gefahr wieder hinzufallen oder bleibt er gleich für immer liegen?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Captain Michael
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.10.2005
Beiträge: 408

BeitragVerfasst am: So Dez 23, 2007 7:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ach was, in unserem studiengang wird auch nur mit wasser gekocht. und natürlich ist feiern und die coole studentenzeit in unserem alter ein wichtiger aspekt, sind doch keine 40jährigen, lebenserfahrenen leute wo alles nüchtern überlegen...
außerdem, schaffbar is ilst allemal. nicht mehr angst haben nur weil man mythen und gerüchte hört. was jemand macht, nff oder ilst - tja, muss man halt selber wissen.
gruß an die ilst13er und lustige weihnachtsferien

Mike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Typhoon88
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.03.2007
Beiträge: 949

BeitragVerfasst am: Mo Dez 24, 2007 3:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Also für mich habe ich ILST kaum in Erwägung gezogen. Bin in Physik nicht so der Knaller und würde mir das Studium nicht so ohne weiteres zutrauen da ich auch keine große Motivation durch die Thematik habe. Wenn, dann würde mich was wirtschaftliches interessieren. Außerdem hab ich keine Lust noch weitere tausend Jahre zu lernen und finanziell auf alle möglichen Leute angewiesen zu sein und auf jeden Cent zu achten.

Also es gibt auch Gründe dagegen Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BigBaboon
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: Mo Dez 24, 2007 4:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mir gehts da auch nicht in erster Linie um "saufen und feiern". Wenn sich alles nur darum dreht, dann ist das schon ein wenig banal.
Und ob du es glaubst oder nicht BigM, manchmal macht lernen sogar Spaß, man wird ja zu nichts gezwungen wie in der Schule.
Natürlich muss man was tun, zufliegen wird einem das Studium auch nicht, aber es lässt sich zumindest so an, dass man sagen kann: "Okay, das schaff ich."
Frohe Weihnachten @ all
_________________
ÄÄÄÄÄÄÄHR.... Giggidy!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hannes...
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 169

BeitragVerfasst am: Mi Dez 26, 2007 7:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab ein Argument von mir erklärt und hab nicht gesagt dass es mir nur ums saufen und feiern geht Wink
Im Endeffekt muss es jeder selber wissen und wenn ne große Liste mit Argumenten gebraucht wird sollen wir die eh beim Prof. S. abholen Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ncarlos
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 04.11.2006
Beiträge: 274

BeitragVerfasst am: Do Jan 03, 2008 1:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wie sieht es eignt aus ,wenn man im Studium durchfällt? musst man danna utomatisch auch die Ausbildung abbrechen oder wird man in die nachfolgende Nffler kurs hinzugefügt?
_________________
DFS 1. Phase Very Happy
DFS 2.Phase Very Happy
DFS Gerätetest: Very Happy
DFS 3.Phase: 11.08-14.08 Sad OUT!

Studium: Schiffbau und Meerestechnik

After Study Swiss, Turkish Airlines, Air Berlin, Lufthansa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-Studiengänge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.