Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Lufthansa: Ausbildungsstopp?!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 21, 22, 23 ... 29, 30, 31  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6440
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Do Sep 24, 2020 11:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="krille287"
Dann fehlen plötzlich wieder Piloten, weil die meisten Kapitäne, die jetzt auf die 60 zugehen, nun in die Betriebliche Altersversorgung gehen oder gehen müssen. Zudem kommen die natürlichen Rentenabgänge.
.[/quote]
Das Rentenalter für Piloten - auch bei Lufthansa - liegt bei 65.
In die Übergangsversorgung geht derzeit freiwillig niemand, da diese nicht Insolvenzgesichert ist, d.h. falls LH tatsächlich noch in die Insolvenz in Eigenverantwortung gehen sollte, fallen diese Piloten um ihr Geld um.
Also wartet man ab, dass es - nach einem Sozialplan - erstmal alle jüngsten und unverheirateten ohne Kinder treffen wird.
Keine schönen Aussichten Embarassed
_________________
**Berufspessimist**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sigma
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 10.07.2019
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Do Sep 24, 2020 12:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flapfails Signatur sagt schon alles Wink Weiß noch wie er im April propagiert hat dass es keine Staatshilfen geben wird. Bevor die Entscheidung der EFA raus ist ist eh alles nur wilde Spekulationen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
marek.jn
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 27.12.2017
Beiträge: 25
Wohnort: EDDN

BeitragVerfasst am: Do Sep 24, 2020 8:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/lufthansa-flugschule-corona-1.5043813
_________________
--> AUA 12 / LHG2002-P
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6440
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Do Sep 24, 2020 9:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

marek.jn hat folgendes geschrieben:
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/lufthansa-flugschule-corona-1.5043813


sieht so aus, als ob die MPL-Leute die A-Karte gezogen haben Embarassed
Das wird noch viel böses Blut geben. Und Arbeit für die Rechtsanwälte
_________________
**Berufspessimist**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChrisWe
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 11.11.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Fr Sep 25, 2020 4:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.aero.de/news-37032/Lufthansa-Flugschule-kuerzt-ihr-Programm.html

Im Grunde schreibt aero das Gleiche wie die SZ.

Mich würde aber dennoch mal interessieren, wie teurer eine MPL im Vergleich zur ATPL ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marty190
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 28.10.2019
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Fr Sep 25, 2020 5:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was sollte es denn bringen, alle MPL Kurse einzustellen? Und wenn das tatsächlich so entschieden wird, was passiert mit aktuellen MPL Kurs Schülern?
Es ist doch aktuell jedem klar, dass beide Ausbildungsprogramme wohl mehrere Jahre pausieren…was bringt es also, das MPL Programm zu beenden, wenn sowieso keiner über längere Zeit mehr ausgebildet wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6440
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Fr Sep 25, 2020 5:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nächste Woche sollte es Klarheit darüber geben
_________________
**Berufspessimist**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chochaioz
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 11.08.2019
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: Fr Sep 25, 2020 6:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Marty190 hat folgendes geschrieben:
Was sollte es denn bringen, alle MPL Kurse einzustellen? Und wenn das tatsächlich so entschieden wird, was passiert mit aktuellen MPL Kurs Schülern?
Es ist doch aktuell jedem klar, dass beide Ausbildungsprogramme wohl mehrere Jahre pausieren…was bringt es also, das MPL Programm zu beenden, wenn sowieso keiner über längere Zeit mehr ausgebildet wird.

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die tatsächlichen finanziellen Unterschiede nicht die Hauptrolle bei dieser Entscheidung spielen. Viel mehr kann ich mir vorstellen, dass man die Ausbildung für alle vereinheitlichen will, mit dem langfristigen Ziel einen konzerneinheitlichen Tarifvertrag durch zu drücken und kein Flugschüler schon vorher für Lufthansa präferiert wird.

Sehe ich das komplett falsch oder gibt es andere, die ähnlich denken?
_________________
MPL BU [positiv] MPL GQ [?]
SWISS I [positiv] SWISS II&III [?]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flybywire97
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 22.07.2019
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: Fr Sep 25, 2020 7:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn die Lufthansa in Zukunft wirklich nur noch den ATPL Lehrgang anbietet denke ich trotzdem nicht, dass ab sofort auch ATPLer zu Lufthansa wechseln können. Eher wird garkeiner zur Lufthansa wechseln für absehbare Zeit und man wird die Lufthansa Flüge durch kostengünstigere Crews von Eurowings und ggf Ocean durchführen lassen. Macht tatsächlich auch Sinn aus Perspektive der Lufthansa, die Tarife die Lufthansa zahlt sind nicht konkurrenzfähig. Die Tarife von Eurowings und Ocean schon eher.

Ich finde es einen fairen Kompromiss. Man landet vlt nicht perspektivisch bei der Lufthansa sondern bei der Eurowings, aber wenigstens kann man seine Ausbildung beenden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6440
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Fr Sep 25, 2020 8:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flybywire97 hat folgendes geschrieben:
Eher wird garkeiner zur Lufthansa wechseln für absehbare Zeit und man wird die Lufthansa Flüge durch kostengünstigere Crews von Eurowings und ggf Ocean durchführen lassen. Macht tatsächlich auch Sinn aus Perspektive der Lufthansa, die Tarife die Lufthansa zahlt sind nicht konkurrenzfähig. Die Tarife von Eurowings und Ocean schon eher.

.


So sieht es aus.

Die meisten Flugzeugführer befinden sich derzeit noch in Kurzarbeit, die Bundesagentur für Arbeit ersetzt jedoch nur einen Teil des alten Gehalts bis zur Bemessungsgrenze von knapp 7000 Euro. Den Rest stockt Lufthansa bis zu 87 Prozent des letzten Nettogehalts auf. Da ältere Piloten bis zu 20.000 Euro brutto im Monat verdienen, muss der Konzern oft mehrere Tausend Euro pro Mitarbeiter zuzahlen. Zudem soll die Kurzarbeitergeldregel Ende 2021 auslaufen.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/lufthansa-streicht-mehr-als-1000-pilotenstellen-a-00000000-0002-0001-0000-000173216508

Ohne hier drastisch gegenzusteuern (mit Personalabbau) kann die LH nicht überleben. Embarassed
_________________
**Berufspessimist**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
max_1997
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 01.12.2018
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: Fr Sep 25, 2020 11:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dienstag wird‘s einen Webcast der Flugschulleitung + Geschäftsleitungen der Group Airlines geben.
_________________
sheesh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
obstsalat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 819

BeitragVerfasst am: So Sep 27, 2020 9:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:
Ohne hier drastisch gegenzusteuern (mit Personalabbau) kann die LH nicht überleben. Embarassed


Erstaunlich uninformiert für jemanden, der von sich gern behauptet, er würde im Cockpit arbeiten.

Die Situation ist doch folgende: LH hat bis unmittelbar vor die allein durch Corona begründete Flugverbote wirtschaftlich hervorragend funktioniert und jährlich Gewinne im Bereich um 2 Milliarden nach Steuern erbracht. Die Tarife auch im Cockpit sind also offensichtlich gar kein Problem. Nun gibt es derzeit sozusagen ein Betriebsverbot für Airlines, dass mit Tarifen und Gehältern nichts zu tun hat - denn auch kein Billigheimer darf diese Flüge derzeit fliegen. Buchungslage und Nachfrage nach Flügen sind aber ungebrochen groß - können nur nicht bedient werden.

Es ist absehbar, dass im Laufe des nächsten Jahres Impfungen kommen und wohl auch die Sicht auf das Infektionsgeschehen objektiver wird. Folglich werden auch mehr Flüge durchgeführt und es ist kein mittel/langfristig dämpfender Effekt auf die Nachfrage sichtbar. Das ist das klassische Szenario, für das Kurzarbeit erfunden wurde - Kündigungen nicht. Neben der sozialen Komponente kann man innerhalb eines Jahres nämlich weder Flugzeug noch Pilot neu beschaffen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 21, 22, 23 ... 29, 30, 31  Weiter
Seite 22 von 31

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.