Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Richtiger Zeitpunkt für GQ

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> DLR Firmenqualifikation
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
JuliusDa
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 29.07.2020
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Mi Jul 29, 2020 8:43 am    Titel: Richtiger Zeitpunkt für GQ Antworten mit Zitat

Moin moin liebe Mitstreiter,
ich habe momentan das Problem, das ich nicht weiß, wann der richtige Zeitpunkt für die GQ ist, aber ich beginne mal von vorne:
Ich habe am 01.10.2019 meine BU bestanden und wollte eigentlich möglichst bald meine GQ machen um dann zum WiSe 20/21 das duale Studium in Bremen zu machen. allerdings habe ich erst wegen vieler Bewerber und dann wegen Corona keinen Termin bekommen, sodass ich kurzerhand zum SoSe 2020 angefangen habe Medizin zu studieren. Und dieses Studium möchte ich auch durchziehen (also bis mitte 2026).
Allerdings möchte ich de Traum LH-Pilot auch nicht einfach so begraben, sondern werde trotzdem zur GQ gehen. Für den Fall, dass ich diese bestehen sollte, möchte ich aber trotzdem erst das Medizin-Studium fertig machen.
Hier also meine Frage: Sollte ich mit der GQ bis zum ende des Studiums warten oder zum nächstmöglichen Termin antreten?
Möglichst bald: +Klarheit wie es weitergeht;+Begeisterung fürs fliegen ist da (vielleicht verliert sich diese im Laufe der Jahre?);-momentan schlechte Chancen zu bestehen, weil sie keine einstellen wollen (absichtlich durchfallen lassen?);-ich müsste zur nachprüfung
Später (ende des Studiums): +,,erwachsener" (bin jetzt 20
Very Happy); +eventuell bessere finanzielle situation der LH (brauchen vielleicht viele Piloten?); -Jahrelanges warten; -Begeisterung für Fliegerei könnte verloren gehen

wäre cool ein paar Meinungen zu hören, vielleicht geht es anderen ja ähnlich Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugmensch
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 20.04.2011
Beiträge: 757

BeitragVerfasst am: Mi Jul 29, 2020 1:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt aktuell keine GQs, das macht deine ganze restliche Frage und Überlegungen erstmal überflüssig.
Der Rest ist Glaskugel lesen und Spekulation.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chochaioz
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 11.08.2019
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: Mi Jul 29, 2020 3:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry Flugmensch, aber ich glaube du hast die Frage leider überhaupt nicht verstanden.

Also Julius, ich bin eigentlich in der gleichen Situation wie du. Ich habe Mitte Oktober meine BU bestanden und mein FQ Termin fiel jetzt wegen Corona ins Wasser. Nun beginne ich zum WiSe 20/21 einen 5 Jahre andauernden Diplom-Studiengang, den ich auch gerne zu ende führen möchte. Genau wie du habe ich mir natürlich auch Gedanken gemacht, ob ich meine FQ während dem Studium angehe, oder erst danach. Deine Pros und Cons habe ich so in der Art auch heraus gearbeitet und bin für mich zu dem Entschluss gekommen, dass ich meine FQ erst nach dem Studium antreten möchte. Für mich persönlich waren die ausschlaggebenden Gründe zum einen, dass ich mir höhere Chancen ausrechne. Wie du es schon beschrieben hast, wird man mit zunehmenden Alter reifer + ich habe einen festen und durchaus gern gesehen Abschluss (Maschinenbau/Luft- und Raumfahrttechnik)+ man hat nach dem Studium genügend Zeit, sich intensiv und relativ stressfrei auf die FQ vorzubereiten. Nun noch zu deinen Bedenken, dass dein Interesse für die Luftfahrt verloren geht. Da du ja etwas studierst, was absolut nichts mit Luftfahrt zu tun, kann ich deine Bedenken in gewissen Maßen nachvollziehen. Hier möchte ich dir aber etwas Entwarnung geben. Wenn wir aussgehen, dass du mit 28 Jahren Pilot wirst, hast du mindestens noch 40 Jahre, in denen du den Beruf aussführen wirst und von dem Du nur schwer weg kommst. Du musst letztendlich 40 Jahre motivert sein, jeden Tag diesen Job auszuführen. Wenn in den kommenden sechs Jahren das Interesse an der Luftfahrt verloren geht, dann ist dies vielleicht auch nichtmal als so negativ anzusehen, da es dir zeigt, dass dein Interesse an der Luftfahrt vielleicht doch eher temporärer Natur war.

Weil mich der Pilotenberuf trotz Studium zur Zeit sehr reizt, habe ich mit dem Segelfliegen angefangen. Falls du während des Studiums noch etwas Freizeit hast, solltest du dir das definitiv mal anschauen. Es macht mehr Spaß, als man im ersten Moment vermutet und kann dir vielleicht auch helfen, deinen Traum vom Piloten aufrecht zu erhalten.

Letztendlich wird man erst im Nachhinein wissen, welches der richtige/bessere Weg gewesen wäre. Ich hoffe dennoch, dass ich dir vielleicht etwas helfen konnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bankangle
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 23.12.2018
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: So Aug 02, 2020 3:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mir ging es damals ähnlich, habe dann erst Medizin studiert und im Anschluss die BU/GQ gemacht und bestanden. Meiner Ansicht nach bringt dir Alter + Studium sehr viel Reife, Disziplin, Lernfähigkeit, Gelassenheit die deine Chancen wesentlich erhöhen genommen zu werden. Außerdem ist es ein schöner Anreiz im Studium Gas zu geben um nicht all zu alt zu werden Wink
Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> DLR Firmenqualifikation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.