Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Atpl BU/Atpl Lehrgang Verzögerung durch Corona

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> DLR Berufsgrunduntersuchung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
nik2020
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 13.07.2020
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mo Jul 13, 2020 1:35 am    Titel: Atpl BU/Atpl Lehrgang Verzögerung durch Corona Antworten mit Zitat

Hi ihr Gleichgesinnten Wink

Ich habe mich für den Atpl Lehrgang beworben und auch schon eine Zusage für die Bu bei IP bekommen, jetzt ist aber ja alles wohl irgendwie verschoben auf nächstes Jahr :/
Weiß eventuell jemand wann die Lehrgänge wieder starten und ob man eventuell Jahrelang auf den Start des Lehrgangs warten muss, durch die derzeitige Lage ?
Wäre jetzt blöd wenn ich mich für ein Studium oder eine Ausbildung bewerbe und anfange, nur das sich rausstellt, dass möglicherweise schon z.b. ab Februar wieder alle Lehrgänge laufen Smile
Könnt euch ja gerne hier drunter mal melden, vielleicht haben wir ja alle bald zusammen die BU oder sogar den Lehrgang Wink

Grüße
Nik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pawly
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 29.10.2019
Beiträge: 49
Wohnort: Riga

BeitragVerfasst am: Mo Jul 13, 2020 1:48 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin!

Aktuell weiss wohl niemand, wann genau es wieder losgeht. Dass dieses Jahr aber nix mehr passiert, zeigt ja eigentlich schon ganz gut, wie es die nächste Zeit aussehen wird.
Selbst wenn es dann wieder losgeht mit den aktuellen Lehrgängen, die momentan noch nicht stattfinden, haben diese ja Vorrang. Und wenn du, mal ganz optimistisch, einen BU Termin Anfang 2021 bekommst, kannst du mit einem Kursstart irgendwo im Sommer 2021 rechnen, wenn wirklich der best case eintritt, du überall durchkommst, deinen Medical bestehst und naja, alles eben klappt.
In schlechteren Fällen haben dann erstmal ganz viele andere Kurse Vorrang und du kannst nochmal ein halbes oder ein ganzes Jahr dranhängen, das ist aber nur Spekulation.
Aber mit einem Jahr Wartezeit (ab jetzt) kann man schon rechnen, heisst, dass du in der Zeit (wenn denn nur die EFA zur Auswahl steht) schonmal etwas machen könntest. Und selbst wenns dann in einem Jahr wieder losgeht, kannst du dein Studium bzw. deine Ausbildung ja erstmal weiter machen, den Markt bzw. die Flugschule/Airline beobachten, dein zweites Standbein aufbauen und dann einsteigen, wenn alles besser läuft.

Lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nik2020
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 13.07.2020
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mo Jul 13, 2020 2:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Danke für die schnelle Antwort ( sogar noch um diese Uhrzeit Wink )
Meine Sorge liegt eher nicht beim medical oder der Fq sondern eher bei der BU .
Ich hab hier schon gelesen, dass man sich am besten mit
-Skytest
-Denksport Physik
-Pilotentest
Vorbereitet .
Wenn noch jemandem etwas hilfreiches einfällt, einfach hier rein schreiben, ich habe ja jetzt genug Zeit zum lernen Smile
Ich bin auch erst 18 und gehe denke ich erstmal etwas arbeiten bis zur BU um etwas Geld dann für die ( hoffentlich stattfindende ) Ausbildung anzusparen .
Ist auch kein Beinbruch wenn ich erst mit 19 Anfange zu studieren Wink

Grüße
Nik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
max_1997
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 01.12.2018
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: Mo Jul 13, 2020 9:17 am    Titel: Antworten mit Zitat

Mindestens einem Kurs, der dieses Jahr starten sollte, wurde ein Aufhebungsvertrag geschickt.
Bei 800 Flugschülern und fehlendem Pilotenbedarf in den nächsten Jahren würde ich persönlich nicht damit rechnen, dass nächstes Jahr neue Kurse starten.
_________________
sheesh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
studenthan
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 04.02.2020
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: Mo Jul 13, 2020 10:06 am    Titel: Antworten mit Zitat

Neue Kurse starten voraussichtlich gar nicht mehr.. Kursen MIT Vertrag bekommen Aufhebungsverträge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChrisWe
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 11.11.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Mo Jul 13, 2020 10:43 am    Titel: Antworten mit Zitat

Also, dass neue Kurse bereits nächstes Jahr starten, halte ich auch für sehr optimistisch.
Ich würde aber generell empfehlen, vor einer Pilotenausbildung etwas anderes zu machen, sei es Studium oder eine andere Ausbildung. Die momentane Lage zeigt ja sehr deutlich, wie wichtig ein bereits vorhandenes Standbein sein kann. In meinem Kurs kommen die wenigsten direkt von der Schule und das ist in anderen Kursen auch nicht anders.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daydreamer
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 03.10.2019
Beiträge: 2
Wohnort: Thüringen | EDAC

BeitragVerfasst am: Mo Jul 13, 2020 3:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist unter Aufhebungsveträgen genau zu verstehen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nik2020
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 13.07.2020
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mo Jul 13, 2020 8:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke mal, dass die bisherigen ausbildungsverträge abgebrochen wurden, von denen die noch am Anfang der Ausbildung standen und jetzt eben nicht mehr ausgebildet werden/ oder zu einem anderen späteren Zeitpunkt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PhilipS
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 21.05.2018
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Di Jul 28, 2020 9:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin an der EFA und kann dir auf jeden Fall sagen, dass alle die mit der Theorie angefangen haben auch ab nächstem Jahr weiter machen werden. Es wurden allerdings Standorte für die praktische Flugausbildung geschlossen, weshalb die Wiederaufnahme der Ausbildung sehr schleppend stattfinden wird. LAT wird Schwierigkeiten haben uns in den rechtlichen Zeitraum auszubilden, obwohl wir kurz vor dem Ende stehen. Ich kann dir auch nur empfehlen noch dieses Jahr, wenn du kannst, mit einem Studium oder einer Ausbildung anzufangen, da es nächstes Jahr sicherlich nicht weitergehen wird. Zudem wird der Markt in den nächsten 10 Jahren ganz anders sein als wir ihn bisher kannten. Vielleicht sollte man dann mal gucken, ob man dann nicht lieber zumindest einen Bachelor zu Ende machen möchte, um dann im Anschluss den Markt zu analysieren. Das soll nicht heißen, dass du deine Ausbildung nicht machen sollst wenn der Markt nicht so gut aussieht. Wenn es dein Traum ist, dann Verfolge den auf jeden Fall! Aber du MUSST einen Plan B am besten schon vor der Ausbildung in der Tasche haben, wenn du heutzutage Pilot werden möchtest. Bei mir im Kurs (28 Leute) kommen tatsächlich nur 3 Stück direkt aus dem Abitur.

Alles Gute
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> DLR Berufsgrunduntersuchung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.