Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Prosperia Aviation Academy.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Flugschulen / ATPL-Ausbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
TiFlex
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 17.10.2018
Beiträge: 5
Wohnort: chemnitz

BeitragVerfasst am: Di Dez 04, 2018 3:37 pm    Titel: Prosperia Aviation Academy. Antworten mit Zitat

Hallo,

hat jemand von euch Erfahrungen mit der Prosperia Aviation Academy in Salzburg? Im Internet und hier im Forum findet man leider nicht wirklich viel an Berichten darüber?
Ich hab am 14. Januar einen Termin bei der Prosperia für alle Einstellungstests inklusive Simulator Screening usw. Kann mir jemand sagen, wie die Englisch, Mathe und Physik Tests dort im Vergleich zu den DLR Tests sind von der Schwierigkeit her?

Vielen Dank schon mal Wink

LG Tim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pilotwmw
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 02.01.2017
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Mi Dez 05, 2018 9:59 am    Titel: Antworten mit Zitat

Google hilft einem weiter...

der Test ist nicht mal ansatzweise vergleichbar mit dem DLR Test, er gleicht einem Volksschulen-Aufnahmetest, wenn es sowas geben würde.

Zur Flugschule allein, diese entstand nach der Pleite einer vorigen Salzburger Flugschule und ist nun als Prosperia Aviation Academy bekannt (unter selber Führung). Augen auf bei der Flugschulen-Wahl!

P.S die Flugschule heist deshalb Prosperia weil sie von einem Fonds subventioniert ist -> kein Eigenkapital!

weitere Infos zu diesem Fonds: http://www.dfpa.info/pressedigest-news/fondsmanager-slobodan-cvetkovic-in-u-haft.html
_________________
BU - check 08.2017
PIT - check 12.2017
FQ - Waiting
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AsPilot
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.08.2018
Beiträge: 227

BeitragVerfasst am: Fr Dez 07, 2018 12:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr vorsichtig sein, mit exakt diesem "Geschäftsmodell" erging es dem direkten Vorgänger der Flugschule folgendermaßen: https://salzburg.orf.at/news/stories/2691877/

Am besten die Finger davon lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6480
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Fr Dez 07, 2018 12:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

AsPilot hat folgendes geschrieben:
Sehr vorsichtig sein, mit exakt diesem "Geschäftsmodell" erging es dem direkten Vorgänger der Flugschule folgendermaßen: https://salzburg.orf.at/news/stories/2691877/

Am besten die Finger davon lassen.


Der Beitrag von orf.at ist vom Jänner 2015 und es ist nun schon fast 4 jahre später. Da ist schon viel Wasser die Donau hinuntergeflossen
_________________
**Berufspessimist**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daniel777X9
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.05.2019
Beiträge: 25
Wohnort: Calw

BeitragVerfasst am: Di Nov 26, 2019 1:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi zusammen,

wollte mal fragen, ob es mittlerweile neue Erfahrungen oder Infos zur Prosperia Aviation Academy gibt? Das Angebot ATPL für 40k ist doch eigentlich zu gut um wahr zu sein.

Auf YoutTube gibt es ja "Pilot's Life" ehem. "Game Pilots". Der macht ja gerade die ATPL Ausbildung bei der PAA und hat, so weit ich weiß, noch kein schlechtes Wort über die Flugschule verloren.

Aber das die PAA wieder bankrott geht, während man in der im Voraus bezahlten Ausbildung steckt, wäre natürlich katastrophal.

Würde mich sehr freuen, wenn Ihr eure Erfahrungen teilen könntet. Smile

Grüße

Daniel
_________________
MPL BU 08.08.2019 [✔]
MPL GQ 16-17.10.2019 [✘]
_________________

ATPL BU 30.10.2019 [✔]
ATPL GQ 11.11.2019 [✘]
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MSN41
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 26.07.2018
Beiträge: 133

BeitragVerfasst am: Fr Dez 06, 2019 11:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Daniel777X9 hat folgendes geschrieben:
Hi zusammen,

wollte mal fragen, ob es mittlerweile neue Erfahrungen oder Infos zur Prosperia Aviation Academy gibt? Das Angebot ATPL für 40k ist doch eigentlich zu gut um wahr zu sein.

Auf YoutTube gibt es ja "Pilot's Life" ehem. "Game Pilots". Der macht ja gerade die ATPL Ausbildung bei der PAA und hat, so weit ich weiß, noch kein schlechtes Wort über die Flugschule verloren.

Aber das die PAA wieder bankrott geht, während man in der im Voraus bezahlten Ausbildung steckt, wäre natürlich katastrophal.

Würde mich sehr freuen, wenn Ihr eure Erfahrungen teilen könntet. Smile

Grüße

Daniel




Nichts gegen ihn als Person, aber auf mich wirkt dieser Pilots Life Typ nicht sehr "kritisch reflektierend" und teilweise etwas naiv. Es ist bspw. einfahc absolut nicht nachzuvollziehen, dass er die für das EFA Auswahlverfahren nötigen Tests nicht absolviert hat.
Die Flugschule muss nicht unbedingt schlecht sein, es liegt aber in der Natur von Social Media eher die positiven Seiten zu zeigen.

Ich kann verstehen, dass du nach gefailter MPL und ATPL BU deinen Traum nicht direkt aufgeben willst und alle Möglichkeiten suchst, ich kann dir trotzdem nur empfehlen dabei nicht in eine "Um jeden Preis" Haltung zu verfallen.

Stell dir vor du möchtest für 60000 eine E-Klasse kaufen und kriegst für diesen Preis eine in gutem Zustand mit Garantie, würdest du dann für 40000 bei irgend einem windigen Händler eine auf Vorkasse kaufen wo du dir nicht einmal sicher bist ob du das Auto kriegst? Vermutlich nicht.

An deiner Stelle würde ich der Prosperia definitiv AeroLogic ATPL, die BAA Programme oder eine bekannte, seriöse Flugschule vorziehen (falls es mit Swiss nicht klappt).
_________________
"A mile of highway will take you just one mile... but a mile of runway will take you anywhere!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CptSolo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 23.07.2015
Beiträge: 363

BeitragVerfasst am: Do Dez 12, 2019 8:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:
Der Beitrag von orf.at ist vom Jänner 2015 und es ist nun schon fast 4 jahre später. Da ist schon viel Wasser die Donau hinuntergeflossen


Prosperia genießt aber leider immer noch einen außerordentlich unseriösen und schlechten Ruf in Österreich. Ich wäre da sehr vorsichtig, nicht ohne Rechtschutzversicherung dort anfangen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daniel777X9
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.05.2019
Beiträge: 25
Wohnort: Calw

BeitragVerfasst am: Do Dez 12, 2019 3:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich danke euch für eure Antworten Smile

Also ich habe mich mal mit einem Flugschüler der PAA über Facebook in Verbindung gesetzt. Der kann die negativen Gerüchte überhaupt nicht bestätigen.
Er ist zufrieden mit der Ausbildung und der Flugschule und hat betont, dass das Prei-Leistungs-Verhältnis unschlagbar sei. Einziger negativer Punkt den er aufgebracht hat: Es gibt momentan so viele Schüler, dass die Kapazitäten sehr am Limit laufen und es zu Verzögerungen in der Ausbildung kommen kann.

Aber ich stimme @MSN41 zu. "Pilots Life" macht keinen reflektieren Eindruck und warum er die MPL BU während der Vorbereitung abgebrochen hat und zur PAA ist, erschließt sich sicherlich niemandem hier im Forum.
_________________
MPL BU 08.08.2019 [✔]
MPL GQ 16-17.10.2019 [✘]
_________________

ATPL BU 30.10.2019 [✔]
ATPL GQ 11.11.2019 [✘]
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pawly
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 29.10.2019
Beiträge: 49
Wohnort: Riga

BeitragVerfasst am: Di Feb 04, 2020 1:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Kann mich hier den meisten nur anschliessen. Ich habe mich relativ ausführlich über private Schulen informiert und bin dabei aufs Ergebnis gekommen, dass die Prosperia definitiv fragwürdig ist. Die Pleite der vorherigen Schulen ist schonmal sehr kritisch, die Werbung auf so ziemlich jeder Plattform, sobald man mal deren Seite besucht hat, ebenso. Ausserdem gibt es gerade in Salzburg noch die EAA, welche einen deutlich besseren Ruf geniesst.

Ich hatte mal überlegt so ein kostenloses Assessment in Hamburg zu machen (die Prosperia fährt ja immer durch ganz Deutschland und macht in jeder Stadt assessments), nur leider war immer der Tag ungünstig und ich bin nie dazu gekommen. Solltest du die Gelegenheit haben, fahr einfach mal nach Österreich und lauf jede Flugschule ab und mach ggf. noch ein Assessment. In den meisten Fällen sind die relativ einfach (im Vgl zu Ab Initios bei Airlines) und dauern auch nur 1 Tag statt 2, 3 oder sogar 5. Ausserdem bekommst du so einige nette Infos zur Schule, kannst dir ein eigenes Bild machen und bestehst im besten Fall bei mehreren und hast dann eine persönliche Auswahl.

Von dem was ich gehört habe (das muss natürlich nicht zwingend der Fall sein), sind die RWL und EAA ganz vorne mit dabei, wenn es um Qualität geht. Natürlich macht aber jeder eigene Erfahrungen und es gibt sicher Flugschüler, die auch bei der Prosperia gut klarkommen.

Zum Abschluss: Private Flugschulen werden in diesem Forum gerne mal sehr kritisch gesehen und ja, da gibt es auch genug Gründe für. Dennoch gilt: Wenn es dein Traum ist und du diesen verfolgen willst, dann tu das auch. Von nix kommt nix und nur weil du bei den grossen Airlines gefailt hast, muss das nicht das Aus sein. Allerdings gilt hier auch: Wenn es zu gut ist um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich auch. Wenn es um jegliche Art von Ausbildung geht - sei es sportlich, beruflich, skillbasiert, würde ich immer mehr Geld in die Hand nehmen und auf Qualität setzen. Das zahlt sich am Ende nämlich immer aus. Wenn du sagst, du möchtest dir privat deinen Traum erfüllen, dann nimm etwas gutes. Und mal ehrlich, wenn man sich auf 40-60k verschuldet, kann man sich auch gleich auf 80k verschulden wenn dafür fragwürdige Praktiken umgangen werden und generell die Schule einen besseren Eindruck macht, oder? Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Flugschulen / ATPL-Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.