Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Ab-Initio Ausbildung oder Karriere im MINT-Bereich?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
mxwell2k12
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.06.2012
Beiträge: 473

BeitragVerfasst am: Do Jul 18, 2019 8:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Susi Air wurde 2004 von der amtierenden Fischereiministerin und Eigentümerin Susi Pudjiastuti gegründet. Die Airline bedient ein Streckennetz in Papua, das 168 Destinationen umfasst. Darunter sind auch Landestreifen in gebirgigem Urwald zum Beispiel im Baliem-Tal, das erst im Jahr 1938 überhaupt als bewohnt erkannt worden war in bis zu 3000 Metern Höhe über Meer. Einzelne Stämme der Region hatten erst in den 1950er-Jahren erstmals Kontakt mit der Aussenwelt. Die Verbindung mit dem Flugzeug ist für die dort wohnenden Stämme die einzige Alternative zu oft tagelangen Fussmärschen. Viele der Landestreifen können nur von einer Seite angeflogen werden und dies bei schwierigen Gebirgswinden.


Quelle: Wikipedia. Sagt glaube ich alles. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6206
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: So Jul 21, 2019 10:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

limaoscarzulu hat folgendes geschrieben:
mxwell2k12 hat folgendes geschrieben:

Wenn du Action willst, geh eben zu Susi Air oder in den Busch.


Was ist denn die Susi-Air Very Happy ?


https://www.susiair.com/career.php?source=SkyJobs.com
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CptSolo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 23.07.2015
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: Fr Jul 26, 2019 9:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

vogelmann hat folgendes geschrieben:
Hi,

ich stand damals vor einer ähnlichen Situation: Pilot oder Studium? Trotz geschaffter BU+FQ habe ich mich für das Studium entschieden und es bis heute nicht bereut. Mir hat der Faktor "lebenslanges Lernen" mehr zugesagt als der (überspitzt ausgedrückt) bessere Busfahrer. Hör auf dein Bauchgefühl, dann entscheidest du dich richtig Smile


Na klar, genau deshalb hängst du hier auch immer noch rum, um allen zu erzählen wie gut es dir geht und anderen zu erzählen wie "richtig" doch deine Entscheidung war.

Manche Leute können nicht mal ihr eigenes Ego lesen Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steep_Turn
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 13.09.2013
Beiträge: 26
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Fr Jul 26, 2019 10:39 am    Titel: Antworten mit Zitat

CptSolo hat folgendes geschrieben:
vogelmann hat folgendes geschrieben:
Hi,

ich stand damals vor einer ähnlichen Situation: Pilot oder Studium? Trotz geschaffter BU+FQ habe ich mich für das Studium entschieden und es bis heute nicht bereut. Mir hat der Faktor "lebenslanges Lernen" mehr zugesagt als der (überspitzt ausgedrückt) bessere Busfahrer. Hör auf dein Bauchgefühl, dann entscheidest du dich richtig Smile


Na klar, genau deshalb hängst du hier auch immer noch rum, um allen zu erzählen wie gut es dir geht und anderen zu erzählen wie "richtig" doch deine Entscheidung war.

Manche Leute können nicht mal ihr eigenes Ego lesen Rolling Eyes



Also bitte, er antwortet hier einfach auf eine Frage mit der er sich wohl selbst mal auseinandersetzen musste. Ich denke, dass Mario93 an den Erfahrungen solcher Personen durchaus interessiert ist. Dass er noch im Forum aktiv ist kann ja auch damit zusammenhängen, dass er immer noch Interesse an der Branche hat (warum sollte sich das komplett ändern?) oder selbst privat mit einer PPL fliegt. Wo du da Anzeichen eines großen Egos siehst, ist mir schleierhaft. Allerdings kenne ich den User zugegebenermassen nicht, vielleicht hast du da schon vorherige Erfahrungen gemacht.....so viel dazu.


Zum Thema: die Beantwortung der Frage ist so individuell wie jede Person selbst. Ein User meinte, dass er das "lebenslange Lernen" sehr schätzt und deswegen die MINT Karriere nie bereut hat. Das kann man so sehen!

Ich selbst bin Naturwissenschaftler und denke darüber im mittlerweile ganz anders. Die Vorstellung ein Leben lang zu lernen, Arbeit mit nach Hause zu nehmen, und sich täglich mit Problemen zu beschäftigen, bei welchen sogar von Beginn an nicht mal klar ist ob eine Lösung existiert, finde ich sehr ermüdend.

Ich persönlich möchte daher in Zukunft, etwas "greifbares" machen, das ich dennoch interessant finde und von dem ich mir langfristig erhoffe dass ich sagen kann "Ja, ich gehe gerne zur Arbeit, auch wenn es immer mal wieder bescheidene Tage gibt.". Etwas, bei dem ich weiß was zu tun ist und wenn ich meinen Job ordentlich erledige auch weiß was dabei rumkommt. Aber eben auch etwas, bei dem man keine Arbeit mit nach Hause nimmt. Wenn man fertig ist, ist man fertig und ich möchte nicht auch noch nach Feierabend an die Arbeit denken.

Wie du siehst ist meine Sichtweise als jemand, der aus den Naturwissenschaften kommt, deutlich anders als die meines Vorredners. Und das ist auch völlig in Ordnung, es gibt die absolute Wahrheit in solchen Fragen nicht. Mein Rat wäre: entscheide dich für das, von dem DU denkst, dass es dich langfristig am Glücklichsten macht.


[Eine Kleinigkeit ist natürlich auch zu bedenken. Natürlich sind die Jobchancen sehr gut, allerdings ist natürlich auch die Frage wie ambitioniert du da bist. Ein Bachelor alleine ist leider oft nicht so viel "wert" (ich weiß natürlich auch nicht was genau du machst und welche MINT Karriere dir vorschwebt). Von daher wäre es klug wenn du auch noch einen Master dranhängen würdest.]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CptSolo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 23.07.2015
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: Fr Jul 26, 2019 10:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

Steep_Turn hat folgendes geschrieben:
Allerdings kenne ich den User zugegebenermassen nicht, vielleicht hast du da schon vorherige Erfahrungen gemacht.....so viel dazu


Vogelmann treibt sich hier seit Jahren rum und macht Propaganda für sein Leben und seine Karriere als Wissenschafter.

Ich finde es gut wenn jemand seine Erfahrung teilt und jungen Leuten bei der Entscheidungsfindung helfen möchte, allerdings liest man zwischen den Zeilen dann doch bei einigen Missgunst raus, weil sie eben nicht im Cockpit sind. Vorweg, ich bin es auch nicht und fliege "nur PPL". Aber dadurch sehe ich mich nicht beflügelt jeden zu erklären, dass mein Leben das Schönste unter der Sonne ist Wink

Ich hoffe jetzt ist meine Motivation besser verständlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steep_Turn
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 13.09.2013
Beiträge: 26
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Fr Jul 26, 2019 1:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

CptSolo hat folgendes geschrieben:

Vogelmann treibt sich hier seit Jahren rum und macht Propaganda für sein Leben und seine Karriere als Wissenschafter.

Ich finde es gut wenn jemand seine Erfahrung teilt und jungen Leuten bei der Entscheidungsfindung helfen möchte, allerdings liest man zwischen den Zeilen dann doch bei einigen Missgunst raus, weil sie eben nicht im Cockpit sind. Vorweg, ich bin es auch nicht und fliege "nur PPL". Aber dadurch sehe ich mich nicht beflügelt jeden zu erklären, dass mein Leben das Schönste unter der Sonne ist Wink

Ich hoffe jetzt ist meine Motivation besser verständlich


Hab mir mal seine älteren Beiträge durchgelesen und verstehe nun in der Tat was du meinst. Es schadet sicher nicht auch die (zweifellos vorhandenen) negativen Seiten des Berufs aufzuzeigen, allerdings gebe ich dir recht, dass die Art und Weise auch eine Rolle spielt.

Naja man kann auf jeden Fall festhalten...auch im Pilotenberuf ist nicht alles Gold was glänzt, darüber sollte man sich bewusst sein. Das ist aber in ausnahmslos jedem Beruf so, auch in wissenschaftlichen Berufen...da kann ich ein Lied von singen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6206
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Fr Jul 26, 2019 1:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Steep_Turn hat folgendes geschrieben:

Naja man kann auf jeden Fall festhalten...auch im Pilotenberuf ist nicht alles Gold was glänzt, darüber sollte man sich bewusst sein.


Da gebe ich Dir recht. spätestens dann, wenn dir dein Arbeitgeber ohne wenn und aber einen neuen Stationierungsort vorschreibt , wel an deinem jetzigen keine stelle für ein Upgrade vom Copi zum CPT frei ist (und dieser statt in deinem Wohn/Heimatort Stuttgart - wo du gerade Haus gebaut hast, nun in Mallorca ist) und du dich fragst wie du es deiner Familie und Kindern beibringen sollst dass deshalb ein Umzug notwendig ist. Und dann fängst du an nachzudenken, ob du wirklich den richtigen Beruf gewählt hast. Rolling Eyes
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cloudsurfer321
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.04.2018
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: So Jul 28, 2019 11:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist, wie meine Vorredner schon sagten, eine Frage die Du nur mit Dir selbst ausmachen kannst.
Bei mir war es so, dass ich sieben Jahre als Ingenieur (Produktmanagement, Projektmanagement und technischer Vertrieb) bei einem sehr großen deutschen Konzern gearbeitet habe. Diese Arbeit habe ich durchaus gerne gemacht und auch einen Sinn darin gesehen. Dennoch hat es mich immer wieder zur Fliegerei gezogen. Deshalb hab ich meinen Schein Modular auf den vorhandenen PPL aufgebaut.

Jetzt sitz ich im A320 bei einer sehr guten Airline.

Möchte ich zurück ins Büro?

Ich vermisse meine freien und planbaren Wochenenden, nach der Arbeit mit MEINEN Kollegen/Freunden noch schnell in den Ausgang gehen, flexible Urlaubsplanung und freie Arbeitsgestaltung sowie die Gleitzeit, welche mit den meisten Bürojobs üblich ist.

Trotzdem, würde ich die Entscheidung wieder so treffen. Wenn in Dir ein wahres Fliegerherz schlägt, wirst Du dich niemals gegen den Beruf Pilot entscheiden. Schließlich hast Du die Möglichkeit, mit Deiner Leidenschaft und Deinem Hobby Geld zu verdienen, egal wie schwer es manchmal fällt, sich zu motivieren um 3:30 Uhr aufzustehen.

Ingenieur ist ein toller Beruf, kein Zweifel. Aber es war leider nie der Beruf, von dem ich immer geträumt habe.

Ob Dir das jetzt hilft weis ich nicht.
_________________
CLH GU 05/18
AUA PIT 06/18
AUA FU 08/18

AUA A320 TR —> 01/19 Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alt&Neu
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 01.05.2009
Beiträge: 470

BeitragVerfasst am: Mo Jul 29, 2019 4:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde einfach beides machen... die Voraussetzungen sind gut bei Dir... zumindest liest es sich so.

Der Weg muss nicht immer gerade aus laufen. Was jahrelang richtig erscheint, kann einem später anders vorkommen... und dann ist es eine tolle Sache, wenn eine Alternative da ist.

Ich fliege bei aller Routine sehr gern ... und möchte das bis zum Ende meiner Berufszeit weitermachen. Dabei hab ich im ersten halben Leben auch was anderes gemacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vogelmann
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 20.03.2003
Beiträge: 2163
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: Di Jul 30, 2019 6:21 am    Titel: Antworten mit Zitat

CptSolo hat folgendes geschrieben:
Steep_Turn hat folgendes geschrieben:
Allerdings kenne ich den User zugegebenermassen nicht, vielleicht hast du da schon vorherige Erfahrungen gemacht.....so viel dazu


Vogelmann treibt sich hier seit Jahren rum und macht Propaganda für sein Leben und seine Karriere als Wissenschafter.

Ich finde es gut wenn jemand seine Erfahrung teilt und jungen Leuten bei der Entscheidungsfindung helfen möchte, allerdings liest man zwischen den Zeilen dann doch bei einigen Missgunst raus, weil sie eben nicht im Cockpit sind. Vorweg, ich bin es auch nicht und fliege "nur PPL". Aber dadurch sehe ich mich nicht beflügelt jeden zu erklären, dass mein Leben das Schönste unter der Sonne ist Wink

Ich hoffe jetzt ist meine Motivation besser verständlich


Oh, da verspüre ich ja ganz negative Schwingungen. Hast du irgendetwas aufzuarbeiten, was du auf Andere projizieren musst? Wink Es ist wirklich interessant, wie persönlich man "einfache" Statements nehmen kann, die das eigene Weltbild bzw. das Ideal des Pilotenberufs erschüttern. Fast so, als finge man Diskussionen über Politik, Religion und/oder Ernährung an.

Ich finde nicht, dass ich "Propaganda" betreibe. Ich zeige auf, dass es auch hervorragend ohne Pilotenkarriere gibt und, dass Menschen, die sich aktiv gegen das Fliegen entscheiden (obwohl das ihr "Traum" war) dennoch glücklich werden können. Übrigens hat das auch überhaupt nichts mit Missgunst zu tun. Ich gönne jedem/r seinen/ihren persönlichen Weg - Hauptsache, man wird glücklich. Und ganz im Ernst: Wenn ich Bock habe zu fliegen, dann mache ich einfach den Schein. Geld ist nun wirklich nicht mehr der limitierende Faktor...
_________________
BU+FQ ja, Pilot nein! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 2096

BeitragVerfasst am: Mi Jul 31, 2019 7:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, dass ist schon immer wieder komisch, wie sich einige einfach das Recht herausnehmen, über andere persönlich zu urteilen und die Weisheit anscheinend mit Löffeln gefressen haben. Eine typische Internet Krankheit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.