Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Erfahrungsbericht MPL BU 12.02.19

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-BU/GU
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
max_1997
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 01.12.2018
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Mi Feb 13, 2019 1:54 pm    Titel: Erfahrungsbericht MPL BU 12.02.19 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen Smile

da mir die zahlreichen Erfahrungsberichte hier im Board sehr geholfen haben, meine Aufregung zu senken, werde ich auch einen verfassen.
Zur Übersichtlichkeit sind hier die Werte/Methoden meiner Vorbereitung:

VMC: 77%
RMS: 5,6 Zahlen
PPT: Level 1 in 7-8 Minuten
ROT: Level 2 100%, Level 3 70-80% (2D-Methode)
SKT: 95%
OWT: 93% (GGÜ-Methode)

KRN: CBT gemacht und für zu schwer befunden, habe etwas in Mathe Magie gelesen und mir Beispielaufgaben aus dem BU-Ordner von meiner Schwester vorlesen lassen

RAG: CBT mit Lösungen aus dem BU-Ordner durchgegangen, schriftliche Multiplikation und Division wieder erlernt

TVT: Testtrainnig Technisches Verständnis gelöst (100 visuelle technische Aufgaben mit Ähnlichkeit zum TVT), Physik für SuB gelesen

PHY: Physik für Schule und Beruf gelesen, hatte in der Schule immer meine 1 in Physik, von daher ging ich entspannt ran

ENS: CBT 1x gemacht, 85%, keine weitere Vorbereitung, Leistungskurs in der Schule

PSY: online einen 16PF Test gemacht

- keine Vorbereitung mit Skytest

——————————————————————————————————————

Vortag:
Wir haben wie üblich schon eine Whatsapp-Gruppe erstellt und uns abends im Schweinske verabredet, da das Marche gerade umgebaut wird. Die ersten habe ich schon im M1 getroffen und wir sind gemeinsam zum Abendmahl gelaufen. Die Gruppe war sehr sympathisch und es hat einiges an Aufregung genommen (Liebe Grüße an alle!)! Danach sind wir nochmal aufs Parkhaus am Anfang der Piste 33 und haben ein paar Flugzeuge bei der Landung beobachtet, was ein wunderbarer Abschluss des Abends war. Einschlafen konnte ich besser als erwartet, bloß das Aufstehen hat nicht so geklappt.

BU-Tag:
Zur Feier des Tages habe ich erstmal verschlafen. Very Happy 2 Mitstreiter haben mich dann per Klopfen geweckt und mir den Arsch gerettet (vielen lieben Dank nochmal an der Stelle!). Innerhalb von 20 Minuten hab ich dann geduscht, gefrühstückt und war pünktlich 7:15 Uhr abflugbereit. Gemeinsam ging´s dann zu Fuß zum Backsteinbau in der Sportallee. Wie verschlafen ich währenddessen war, könnt ihr euch vorstellen… Very Happy Meine Erwartungen an meine Performance waren entsprechend mau.

Nach einer Begrüßung und Einweisung durch die Testleiterin ging´s los. Zur Bewertung nutze ich das übliche System (- -, - , 0 , + , + +)

VMC: +
Lief ausgesprochen gut, vielleicht sogar besser als in der Vorbereitung. Das war ein erster Motivationsschub und hat mich mental aus dem Bett geholt. Bei 4-back hab ich nur die Farben gemerkt und bei 5-back abwechselnd 5 gemerkt und nein, dann 5 verglichen.

TVT: +
Lief ebenfalls gut, hab ich auch so erwartet. Die Zeit ist ausreichend und ich war schon etwas eher fertig. Bei 3 Aufgaben war ich mir nicht so sicher.


------------ Pause ------------


SKT: -
Für jeden Bewerber gibt´s eine feste Anzahl Dreiecke, die man in der Zeit schaffen kann oder eben nicht (bei mir der Fall). Es musste meistens rechts gedrückt werden, was mir nicht so lag. Gefühl eher schlecht.

RMS: 0
Gefühlt hatte ich meist 5 Zahlen, auch mal 6 aber auch mal nur 2, da ich mich bei der Eingabe von 9 Zahlen an der zweiten Stelle vertippt habe und es zu spät gemerkt habe (man kann nur die letzten 2 Zahlen löschen) (facepalm).


------------ Pause ------------


PPT: +
Habe alle Würfel in der Zeit geschafft und konnte mich sogar noch 2 Minuten zurücklehnen, bei manchen war ich aber nicht zu 100% sicher.
Sollte aber > 90% richtig sein.

KRN: -
Habe manche Aufgaben nicht in der Zeit geschafft (3 oder 4) und bei einer Aufgabe statt 145 nur 1 eingegeben, da die Zeit zu Ende war (facepalm 2). Die Eingabe ins Nummernpad ist bei der Länge der Aufgaben nicht wirklich notwendig, habe ich aber meist genutzt. Die Schwierigkeit war einfacher als im CBT. Quadratzahlen bis 30 und Kubikzahlen bis 10 sollte man lernen.


------------ Pause ------------


MIC: 0/+
Sehr gute Einweisung mit genug Übungszeit. Mir hat der Test persönlich Spaß gemacht, obwohl ich das Gefühl hatte, nicht mein volles Potential genutzt zu haben. Sollte aber trotzdem ausreichend sein.


-Mittagspause (hab nur Nüsse gegessen, was sich als schlau erwiesen hat) -


RAG: +
Sehr angenehmer Test, der ebenfalls Spaß gemacht hat. Rechnen wie in der 5. Klasse. Very Happy
Zu 2 Aufgaben hatte ich keine Lösung, da mir die Kreisumfangsformel gefehlt hat (keine Ahnung, wo die hin war) und ich bei der anderen Aufgabe den Ansatz erst 20 Sekunden vor Schluss entdeckt habe.

OWT: + +
Lief solide wie in der Vorbereitung. Hab die GGÜ-Methode genutzt. Musste 3 Mal nicht gesehen drücken.


------------ Pause ------------


ROT: + +
Wie allseits bekannt mit lustigen Geschwindigkeitssprüngen, die mich allerdings nicht gestört haben. Hab nur bei einem Würfel den Faden verloren. Die maximale Geschwindigkeit ist gefühlt Level 2,5.

PSY: -
Negatives Gefühl, da ich während des Tests das Gefühl bekommen habe, für die LH laut dem Test etwas zu abenteuerlustig und lässig zu sein. Wir werden sehen. Smile


------------ Pause ------------


ENG: +
Lief gut, allerdings hatte ich bei manchen Synonymen keine Ahnung.

PHY: +
War ganz entspannt und ich war deutlich vor Ablauf der Zeit fertig. Physik lag mir schon immer. Bei 2 Aufgaben war ich mir nicht sicher.

------------ fertsch ------------

Danach sind wir mit den Flugabreisenden zum Airport gelaufen, haben noch etwas Flugzeuge geguckt und sind von dort aus zu fünft an den Jungfernstieg gefahren, um bei Jim Block noch einen feinen Burger zu essen. 3 davon haben sich dann verabschiedet und ich habe mit einem Mitstreiter noch einen kleinen Stadtrundgang am Hafen, zum Elbtunnel und auf die Reeperbahn gemacht. Als ich wieder im M1 angekommen war, habe ich geschlafen wie ein Baby.

Ich sitze jetzt im ICE nach Hause und blicke mit sehr guten Erinnerungen auf die letzten 2 Tage zurück. Unsere Gruppe war wirklich cool und ich wünsche jedem, dass er die BU bestanden hat!
Bereitet Euch gut vor, bewahrt einen kühlen Kopf, auch wenn ein Test nicht so gut läuft! Mein Ergebnis erfahrt ihr, sobald ich es habe. Wink

Eine große Empfehlung für alle zukünftigen BUler ist dieser zusammenfassende Beitrag von Hasan, der auch mit mir BU hatte:
http://www.pilotenboard.de/viewtopic.php?t=38639

Denkt dran, dass die Vorbereitung individuell ist. Man kann sich zwar an den Erfahrungsberichten orientieren, sollte aber immer selber abschätzen, wo Trainingsbedarf herrscht.

Viel Erfolg bei der Vorbereitung! Smile
_________________
MPL GQ failed

ATPL BU 9.9. [ Check ]
ATPL GQ 25.10. [ Check ]


Zuletzt bearbeitet von max_1997 am Sa Feb 16, 2019 2:27 pm, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravo-November
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 11.02.2019
Beiträge: 17
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: Mi Feb 13, 2019 4:56 pm    Titel: Re: Erfahrungsbericht MPL BU 12.02.19 Antworten mit Zitat

Moin Max, danke für deinen Erfahrungsbericht. Es nimmt einem echt die Anspannung und gibt einem das Gefühl, dass es doch nicht dieser "unmöglich" zu bestehende Test ist. Hoffe dein Ergebnis fällt positiv aus und dir weiterhin noch viel Erfolg bei den weiteren Prüfungen. Very Happy

Lg BN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
max_1997
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 01.12.2018
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Do Feb 14, 2019 5:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke BN! 😊

Hab heute die Mail bekommen: Bestanden, yeah!
_________________
MPL GQ failed

ATPL BU 9.9. [ Check ]
ATPL GQ 25.10. [ Check ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravo-November
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 11.02.2019
Beiträge: 17
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: Fr Feb 15, 2019 2:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

max_1997 hat folgendes geschrieben:
Danke BN! 😊

Hab heute die Mail bekommen: Bestanden, yeah!


SAUBER Very Happy
_________________
BU: 25.03.2019 ✔
GQ: 15.-16.05.2019
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-BU/GU Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.