Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Navimat 501

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Flugschulen / ATPL-Ausbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
svenpetermann
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 06.08.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: So Aug 06, 2017 3:47 pm    Titel: Navimat 501 Antworten mit Zitat

Hallo,

ich benutze den Navimat 501 für die Flugplanung. In der Anleitung steht: "Bewegen Sie den Diagrammschieber in Richtung Ihres Kurses so, dass die Eigengeschwindigkeit unter die Windgeschwindigkeit kommt.“ Was ist denn der Diagrammschieber bzw. hat jemand ein Beispiel, wie das Ding zu benutzen ist, um Eigengeschwindigkeit und Windgeschwindigkeit zu berechnen?

Vielen Dank und Grüße
Sven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3192
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: So Aug 06, 2017 7:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat


Erstmal das Ding auf die Rückseite drehen ("WIND" und nicht "CИIW"). Hier kommt der Wind aus 220°, entsprechend wurde der Windschieber gedreht. Den großen Schieber mit den Bögen, das ist der Diagrammschieber, dreht man auf den gewünschten Kurs über Grund, hier 340°. Dann schiebt man den Punkt in der Mitte auf den gewünschten Groundspeed-Bogen, hier 180kt. Wenn man den Windspeed weiß, beispielsweise 20kt, schaut man wo die Ecke der 20kt-Marke vom Windschieber liegt. In dem Beispiel beim 170kt-Bogen. Heißt für 180kt Groundspeed muss man 170kt TAS fliegen - logisch, der Wind kommt ja von hinten und cos(60° Windwinkel) = 0,5. Außerdem schneidet die 20kt-Marke die 5°-Vorhaltelinie links, d.h. der Vorhaltewinkel beträgt 5° links.
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
svenpetermann
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 06.08.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: So Aug 06, 2017 8:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Super, vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Flugschulen / ATPL-Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.