Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

ATPL Theoriekurs
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Flugschulen / ATPL-Ausbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Conversion
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.07.2009
Beiträge: 177
Wohnort: irgendwo in den Bergen

BeitragVerfasst am: Di Mai 30, 2017 3:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Danke für den Tipp - hilft mir da die Theorie weiter wenn ich die praktische Ausbildung ab PPL in Österreich bei der ACG mache? Bin mir nicht sicher ob es da eine 1:1 Anerkennung der deutschen LBA gibt.


Wo Du den jeweiligen praktischen Teil der Ausbildung machst ist egal, so lange es ein EASA Member State ist. Du kannst z.B. den PPL in A machen, das IR in Polen und den CPL in der Slowakei. Ausstellende Behörde der Lizenz ist letztendlich das Land in dem das initial EASA Medical ausgestellt wurde. Bei der Theorie ist das ein wenig anderes, da muss die Prüfung auch in dem Land abgelegt werden in dem die jeweilige Flugschule/Theoriekurs-Provider ansässig ist z.B. Flugschule/Kurs-Provider in Deutschland = Prüfung in Deutschland (LBA).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amelia
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 19.12.2015
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Di Mai 30, 2017 8:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was das Medical betrifft ist die Auskunft falsch. Du kannst in Deutschland, Italien, Slowenien etc. (EASA Membermitglied) zur Untersuchung gehen und trotzdem deine Lizenz von der ACG erhalten. Beim AMC in Belgrad kostet die Erstuntersuchung des Medical 1 90,-€ und wird von der ACG ohne Probleme anerkannt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CranfieldAviation
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 09.12.2011
Beiträge: 57
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Di Mai 30, 2017 8:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Auch die theoretische Pruefung kann in einem anderen Land abgelegt werden. Lediglich die Ausbildung ( Fernlehrgang und Nahunterricht bzw. Vollzeitunterricht ) müssen in einem Staat erfolgen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5519
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Di Mai 30, 2017 9:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Amelia hat folgendes geschrieben:
Was das Medical betrifft ist die Auskunft falsch. Du kannst in Deutschland, Italien, Slowenien etc. (EASA Membermitglied) zur Untersuchung gehen und trotzdem deine Lizenz von der ACG erhalten. Beim AMC in Belgrad kostet die Erstuntersuchung des Medical 1 90,-€ und wird von der ACG ohne Probleme anerkannt.


Damit sollte man sich aber beeilen, da die EASA in diesem Punkt eine Verschärfung vorhat, damit man nicht mehr so einfach in ein anderes Land gehen kann , um sein MED zu machen, weil es dort billiger - oder einfacher ist. Cool
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Conversion
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.07.2009
Beiträge: 177
Wohnort: irgendwo in den Bergen

BeitragVerfasst am: Mi Mai 31, 2017 3:21 am    Titel: Antworten mit Zitat

@ Amelia:
Zitat:
Was das Medical betrifft ist die Auskunft falsch. Du kannst in Deutschland, Italien, Slowenien etc. (EASA Membermitglied) zur Untersuchung gehen und trotzdem deine Lizenz von der ACG erhalten. Beim AMC in Belgrad kostet die Erstuntersuchung des Medical 1 90,-€ und wird von der ACG ohne Probleme anerkannt.

Es ist i.d.R. auch kein Problem die Daten des Medicals in ein anderen EASA Member State zu transferieren und somit auch die Zuständigkeit der Lizenzausstellenden Behörde. Mit einem EASA Medical welches bei einem deutschen AMC ausgestellt wurde ist das allerdings nicht möglich, da das LBA unter Berufung auf das Deutsche Datenschutzgesetz die Daten nicht freigibt. Erneuerung des Medicals ist übrigens in jedem EASA Land möglich (das gilt auch für ein deutsches EASA Medical), die Daten werden aber immer an die jeweils Zuständige nationale Luftfahrtbehörde übermittelt.

@ CranfieldAviation:
Zitat:
Auch die theoretische Pruefung kann in einem anderen Land abgelegt werden. Lediglich die Ausbildung ( Fernlehrgang und Nahunterricht bzw. Vollzeitunterricht ) müssen in einem Staat erfolgen.

Habe die ATP Theorie in CH gemacht und wollte die Prüfungen in A schreiben, Austrocontrol hat mir persönlich gesagt, dass das nicht möglich ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5519
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mi Mai 31, 2017 7:17 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die ACG kocht gerne ihr eigenes Süppchen Laughing
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CranfieldAviation
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 09.12.2011
Beiträge: 57
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Di Jun 06, 2017 9:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dann hat man dich wohl leider mit falschen Informationen versorgt ;-( ... Wir haben erst vor einigen Tagen Schüler unserer deutschen ATO zur ACG geschickt. War ein super Service. Der Schüler konnte ohne Probleme seinen Prüfungstermin umbuchen und hat die Ergebnisse direkt nach der Prüfung erhalten. Hier die eMail, welche wir von der ACG bzgl. der Thematik erhalten haben :

Sehr geehrter Herr xxx!

Selbstverständlich können Ihre Kandidaten gerne die Prüfung unter Zuständigkeit der Austro Control GmbH ablegen, dies ist Teil des europäischen Systems der Harmonisierung.

Wir bieten Prüfungen jede Woche von Montag bis Freitag und Sie können die Termine für Ihre Kandidaten unter examinations@austrocontrol.at vereinbaren. Für die Anmeldung müssen Sie lediglich das Antragsformular der ACG benutzen auf dem der Abschluss der Ausbildung und die Freigabe zur Prüfung bestätigt wird.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüssen,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Flugschulen / ATPL-Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.