Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Neue LH BU von PTN

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> DLR Berufsgrunduntersuchung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Anyway
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 21.07.2015
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: Di Nov 15, 2016 7:01 pm    Titel: Neue LH BU von PTN Antworten mit Zitat

Pilot Training Network wird ja jetzt grade zur Lufthansa Flugschule ausgebaut, die sind wohl auch Teil dieser European Flight Academy und nennen sich schon so. Im Zuge der Anpassung auf LH wurde der GAPF Test abgeschafft und es gibt wieder BUs. Auf der Intercockpit Homepage steht auch schon dass die DLR BU ab Mitte 2017 Vorraussetzung ist, es gibt schon jetzt erste BUs. Die LH wird in Zukunft ihren input über die kooperierenden Schulen der European Flight scool mit voller ATPL beziehen, und das sind nur 3 oderso. Deshalb kann man denke ich davon ausgehen dass Bewerber ab 2017 mit Ausbildungsende ab 2021/22 weitaus bessere Chancen auf eine Übernahme haben als es jetzt der Fall ist.

Mich würde nun interessieren ob es schon Absolventen dieser neuen LH DLR BU gibt, und ob die den Test irgendwie verändert haben.
Bei PTN steht nicht dass eine FQ notwendig ist, vermutlich weil die Ausbildung 100.000€ Kostet und das bei dieser Joblage eh kaum einer macht.
Trotzdem finde ich das seltsam, machen die die FQ jetzt vllt nach der Ausbildung bzw kurz vor der Übernahme? Grade nach dieser Lubitz nummer würde ich eher zweimal ne FQ machen als keinmal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 442

BeitragVerfasst am: Di Nov 15, 2016 8:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die BU wird weiterhin vom DLR durchgeführt, daran ändert sich also nichts.
Stand jetzt ist die BU, das ICAO Level 4 sowie das Medical Voraussetzung für einen eigenfinanzierten Kursstart.
Ob danach eine Übernahme möglich ist und wie die abläuft ist bisher offen, im Gespräch ist dass im Anschluss an die Ausbildung dann eine FQ für die jeweiligen Flugbetriebe absolviert werden kann. Eine Übernahmegarantie, so wie bisher, kann man allerdings so gut wie ausschließen.

Alles in allem ist bisher aber noch viel zu wenig fix, als dass irgendeine dieser Informationen verlässlich wäre.
_________________
Beste Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5961
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Mi Nov 16, 2016 10:17 am    Titel: Re: Neue LH BU von PTN Antworten mit Zitat

Anyway hat folgendes geschrieben:
Deshalb kann man denke ich davon ausgehen dass Bewerber ab 2017 mit Ausbildungsende ab 2021/22 weitaus bessere Chancen auf eine Übernahme haben als es jetzt der Fall ist.

l.


Hellseher, oder was? Rolling Eyes
_________________
***Catch me, if you can***



http://flapfail.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anyway
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 21.07.2015
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: Mi Nov 16, 2016 6:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Charlie Hotel Danke für die Infos und Anmerkungen. Die FQ am ende der Ausbildung wird ja mal interessant, wenn man für Unfähig erklärt wird nachdem man ein voll ausgebildeter Pilot ist Very Happy

Zitat:

Hellseher, oder was?


Definitiv nicht, ich vermute das weil Lufthansa grade 0 input an Flugschülern hat, und die 900 wartenden werden innerhalb von 4-6 Jahren verheizt sein. Dazu kommt noch dass sich die viele von denen eine neue Existenz aufbauen werden, und dann garnichtmehr versuchen sich zu Bewerben. (Als ob da jetzt 900 Schüler 5 Jahre warten).
Weiterhin ist diese European Flight Academy ein komplett neues Label, deshalb könnte man davon ausgehen dass die ersten Absolventen einen Abnehmer finden. Wenn die erste Gruppe gleich wieder beim Arbeitsamt landet wäre das ganze Projekt gescheitert.
Nicht zuletzt hat man am ende der EFA eine ATPL, das bedeutet auch übernahmechancen bei sämtlichen anderen großen deutschen und manchen ausländischen Airlines.

Ich kenne einige Piloten und alle sagen dass der Markt periodisch schwankt. Es gab schon immer Überproduktionen, gefolgt auf Mangel durch Aufnahmestopp wo man Piloten aus dem Altersheim geholt hat.
Die Leute sehen es gibt einen Mangel, viele Bewerben sich und es gibt einen Überschuss. etc

Deshalb denke ich dass der Beste Zeitpunkt anzufangen genau dann ist wenn die Kriese am schlimmsten ist. Denn dann kommt man aus der Ausbildung wenn es Bedarf gibt.

Das ist alles nur Spekulation basiert auf Beobachtung der Marktlage, aber ich persönlich versuche ab 2017 mal mein Glück.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amok
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 2459

BeitragVerfasst am: Sa Nov 19, 2016 8:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Anyway hat folgendes geschrieben:


Deshalb denke ich dass der Beste Zeitpunkt anzufangen genau dann ist wenn die Kriese am schlimmsten ist. Denn dann kommt man aus der Ausbildung wenn es Bedarf gibt.


Ach das ist der Trick Shocked Shocked

Hättest du das nicht mal in den letzten fünf Jahren verkünden können? Aber wobei, durch die Krise in der Luftfahrt hatten die Burgerbrater und Paketboten Hochkonjunktur. Wie man's macht, macht man's falsch Crying or Very sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bonald123
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 19.01.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Do Jan 19, 2017 12:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Leute,

ich mache am 31.01.17 meine Lufthansa BU beim DLR via PTN.

Ist sonst noch wer da?

Gruß Bonald Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lucasb_67
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 21.01.2017
Beiträge: 2
Wohnort: Elsass - Frankreich

BeitragVerfasst am: Sa Jan 21, 2017 10:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo !

Ich bin dann auch am 31. dabei !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mr.Aviation380
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 13.11.2013
Beiträge: 292
Wohnort: ZZZZ

BeitragVerfasst am: Mo Jan 23, 2017 9:22 pm    Titel: Re: Neue LH BU von PTN Antworten mit Zitat

Anyway hat folgendes geschrieben:
[...]

Mich würde nun interessieren ob es schon Absolventen dieser neuen LH DLR BU gibt, und ob die den Test irgendwie verändert haben.
Bei PTN steht nicht dass eine FQ notwendig ist, vermutlich weil die Ausbildung 100.000€ Kostet und das bei dieser Joblage eh kaum einer macht.
Trotzdem finde ich das seltsam, machen die die FQ jetzt vllt nach der Ausbildung bzw kurz vor der Übernahme? Grade nach dieser Lubitz nummer würde ich eher zweimal ne FQ machen als keinmal.


BU, ICAO lvl 4 & Medical class 1 = Voraussetzung für eine eigenfinanzierte Ausbildung

FQ wie sie es gab wird es nicht mehr geben, aber ähnlich.
D.h. nach erfolgreicher Ausbildung wird geschaut wo es im LH Konzern als auch bei den kooperierenden Airlines Bedarf gibt und es wird je nachdem für welche Airline eine personalisierte Form der FQ geben.
Sprich erst nach Ausbildungsende wird eine "FQ" durchgeführt
Ob diese dann beim DLR, bei der EFA(LAT) oder bei der jeweiligen Airline durchführt wird ist noch ungewiss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter97
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 24.01.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Di Jan 24, 2017 3:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi zusammen, ich bin auch am 31.01.2017 bei der Bu Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tini712
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jan 24, 2017 3:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

edit

Zuletzt bearbeitet von Tini712 am Di Aug 22, 2017 8:36 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Mr.Aviation380
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 13.11.2013
Beiträge: 292
Wohnort: ZZZZ

BeitragVerfasst am: Mi Jan 25, 2017 4:06 am    Titel: Re: Neue LH BU von PTN Antworten mit Zitat

Tini712 hat folgendes geschrieben:

Mr.Aviation380 hat folgendes geschrieben:
[...]


BU, ICAO lvl 4 & Medical class 1 = Voraussetzung für eine eigenfinanzierte Ausbildung

FQ wie sie es gab wird es nicht mehr geben, aber ähnlich.
D.h. nach erfolgreicher Ausbildung wird geschaut wo es im LH Konzern als auch bei den kooperierenden Airlines Bedarf gibt und es wird je nachdem für welche Airline eine personalisierte Form der FQ geben.
Sprich erst nach Ausbildungsende wird eine "FQ" durchgeführt
Ob diese dann beim DLR, bei der EFA(LAT) oder bei der jeweiligen Airline durchführt wird ist noch ungewiss.


Woher ist die Info über die Voraussetzung für eigenfinanzierte Ausbildung ?!

Ich häng z. Zt nämlich genau in dem Raum fest BU [check] -> Ich, jetzt -> FQ ? oder direkt Medical und Ausbildung und danach FQ ?

Auch deshalb wäre es cool, wenn die Leute die jetzt BU haben danach mal ihre Infos teilen könnten.

Und viel Erfolg euch Wink


http://www.pilot-training-network.com/atpl-ausbildung/kurse/
http://www.intercockpit.com/index.php?id=41

*GAPF Test wird nicht mehr angeboten und ist ab Mitte 2017 auch nicht mehr gültig.

Wahrscheinlich hängt das davon ab ob du dich für die privatfinazierte Ausbildung entscheiden solltest. Momentan sieht es sehr danach aus dass du die FQ nach der Ausbildung machen musst wenn du selbstfinanziert über EFA ausgebildet wirst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charlie Hotel
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 442

BeitragVerfasst am: Mi Jan 25, 2017 8:43 am    Titel: Re: Neue LH BU von PTN Antworten mit Zitat

Mr.Aviation380 hat folgendes geschrieben:
Momentan sieht es sehr danach aus dass du die FQ nach der Ausbildung machen musst wenn du selbstfinanziert über EFA ausgebildet wirst.


Letzte Woche haben die FQ-Positiven einen Brief der EFA erhalten, dass das neue Konzept weitesgehend feststeht, im Februar und März soll es Infotage geben. Das lässt darauf schließen, dass es wieder vorselektierte Kurse für die LH Group gibt. Darüber hinaus steht auch fest, dass PTN-Absolventen demnächst sowohl für die LH Group ausgebildet werden wie auch für kooperierende Airlines.
Wenn man das alles mal zusammennimmt sieht das schwer nach zwei Ausbildungswegen aus.

1) BU+FQ+Med -> 100.000€ eigenfinanziert oder mit Volldarlehen -> Frankfurt/Bremen/Zürich -> ATPL und bei Bedarf Übernahme

2) BU+Med -> 80.000-100.000€ eigenfinanziert oder mit Volldarlehen -> Frankfurt -> ATPL und bei Bedarf airlinespezifische FQ in der LH Group und kooperierenden Airlines

Für Lufthansa wäre das nur vorteilhaft, weil man sich sowohl ab-initios wie auch Ready Entrys aus der eigenen Flugschule holen kann, die nach eigenen Anforderungen ausgebildet sind. Zudem würde man sich gegenüber anderen Flugschulen hervorragend positionieren, weil keine andere Flugschule solche Jobaussichten bieten kann, wovon dann natürlich auch wieder die Flugschüler profitieren.
Denkbar wäre natürlich auch, dass es nur Möglichkeit zwei geben wird, was für LH ähnliche Vorteile hätte, für die Flugschüler natürlich ein höheres Risiko bringt.
_________________
Beste Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> DLR Berufsgrunduntersuchung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.