Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Der Psychotest nach Germanwings
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Medical-Zone
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
julifliegt
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 06.01.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Fr Jan 06, 2017 3:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

LOWI_INN, ich finde, du hast genau die richtigen Worte gefunden, so soll man es machen.
Ich fülle auch gerade den med. Fragebogen aus und war mir unsicher, ob ich bei der Psychologen-Frage angeben sollte, dass ich drei mal so ein Probegespräch hatte. Ich hab es dann hingeschrieben, aber auch erklärt weshalb ich da war. Eigentlich dokumentiert es doch eine gereifte und festere Persönlichkeit, wenn man eine Sinnkrise wegen falscher Studien- oder Berufswahl durchmacht und als Ergebnis seine wahren Neigungen erkennt und diesen folgt?
Die Grenze zwischen Depressionen, die organische Ursachen haben und nicht nach ein paar Sitzungen verschwinden, und "bloßen" Phasen von Unzufriedenheit und Niedergeschlagenheit kann außerdem nicht vor dem Besuch beim Psychologen gezogen werden. Ich denke nicht, dass jeder, der einen solchen Besuch hinter sich hat, für den Pilotenberuf generell ungeeignet ist. Das weiß man doch sicher auch bei LH.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LOWI_INN
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.10.2015
Beiträge: 140
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: Fr Jan 06, 2017 4:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

julifliegt hat folgendes geschrieben:

Ich fülle auch gerade den med. Fragebogen aus und war mir unsicher, ob ich bei der Psychologen-Frage angeben sollte, dass ich drei mal so ein Probegespräch hatte. Ich hab es dann hingeschrieben, aber auch erklärt weshalb ich da war. Eigentlich dokumentiert es doch eine gereifte und festere Persönlichkeit, wenn man eine Sinnkrise wegen falscher Studien- oder Berufswahl durchmacht und als Ergebnis seine wahren Neigungen erkennt und diesen folgt?
Die Grenze zwischen Depressionen, die organische Ursachen haben und nicht nach ein paar Sitzungen verschwinden, und "bloßen" Phasen von Unzufriedenheit und Niedergeschlagenheit kann außerdem nicht vor dem Besuch beim Psychologen gezogen werden. Ich denke nicht, dass jeder, der einen solchen Besuch hinter sich hat, für den Pilotenberuf generell ungeeignet ist. Das weiß man doch sicher auch bei LH.



Da hast du völlig Recht und gerade in jungen Jahren, wenn man noch seinen Platz in der Welt sucht, oder die richtige Laufbahn, ist es völlig normal, Sinnkrisen zu haben, in denen man sich fragt "was mache ich eigentlich mit meinem Leben? Ist das, was ich tue, wonach ich strebe, das Richtige für mich? Was macht schon Sinn?"

Nur möchte ich dir trotz allem raten, vorsichtig zu sein. Solange die Erklärung dabei ist, ist der Kontext gegeben, aber solche Angaben können ohne Erklärungsmöglichkeiten bei so scharfen Auswahlkriterien auch schnell problematisch werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
julifliegt
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 06.01.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Fr Jan 06, 2017 4:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ich überlege auch immer noch, ob es unbedenklich ist, wie ich es ausgefüllt habe.
Man muss ja zunächst nur ankreuzen und in einem anderen (mini-kleinen) Feld Erläuterungen machen. Ich hab einfach noch den Platz unten auf dem Papier genutzt und zwei Sätze geschrieben.
Meinst du, das geht klar?
Na, beantworten kann das wahrscheinlich sowieso niemand außer meinem Sachbearbeiterarzt.
Aber Danke für die Warnung und deine so natürliche und wahre Einstellung!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LOWI_INN
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.10.2015
Beiträge: 140
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: Fr Jan 06, 2017 4:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

julifliegt hat folgendes geschrieben:
Ja, ich überlege auch immer noch, ob es unbedenklich ist, wie ich es ausgefüllt habe.
Man muss ja zunächst nur ankreuzen und in einem anderen (mini-kleinen) Feld Erläuterungen machen. Ich hab einfach noch den Platz unten auf dem Papier genutzt und zwei Sätze geschrieben.
Meinst du, das geht klar?


Das musst du selbst entscheiden. Du unterschreibst schließlich eine Erklärung, dass alle Angaben vollständig und wahrheitsgetreu sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Medical-Zone Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.