Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Globe Air Erste Offiziere gesucht - Was denkt ihr?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
gandalfburg
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 17.10.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Sa Okt 17, 2015 11:51 pm    Titel: Globe Air Erste Offiziere gesucht - Was denkt ihr? Antworten mit Zitat

Liebe Pilotenboardcommunity,

da ich mich für den Beruf des Piloten interessiere, habe ich mich auch mit dem Weg einer privaten Ausbildung beschäftigt und wie es direkt danach weitergehen soll. Es ist mir bekannt, dass es ein sehr schwere Weg ist. Doch habe ich folgendes Angebot gefunden:

Zitat:
Unternehmensbeschreibung
We are looking for talented passionate people with the ability to hit the ground running and achieve results. People who work at GlobeAir have an international background, are flexible and thrive in a dynamic and innovative environment. Due to the dynamic expansion of our team, we are looking for an experienced and passionate aviation enthusiast to join our ambitious team as a First Officer.

Stellenbeschreibung
CESSNA CITATION MUSTANG PILOT
• Outstanding motivation during daily business
• Punctuality and reliability
• Fly safely our Cessna Citation Mustang
• Deliver outstanding service to VIP-passengers
• Strongly collaborate with GlobeAir Customer Care
• Maintain familiarity with the relevant air legislation and agreed aviation practices and procedures
• Maintain and exceed the required training standards Work on 6-on, 4-off roster-system Vacation ban from June to September (due to peak season)

Qualifikationen
• EASA Part-FCL CPL + frozen ATPL
• English language fluency must be at least equal to ICAO English level 5
• C510 TR (or available for self sponsoring) - Training and accommodation costs are € 25.000c.a.
• First Officer 200 h required
• Multi Crew Cordination course
• EASA Part-FCL Medical Class 1
• Candidates must hold unrestricted Passport and International driving license
• Candidates must be eligible to live and work in Europe A willingness to provide support to all individuals and teams within the company
• Ability to represent the Company in a professional and respectful manner
• Living close to one of the following cities: London, Paris, Munich, Milan, Roma, Barcelona, Vienna, Amsterdam or Nice is considered an advantage, pilots can efficiently start their duty (early on the first day) and be brought back there (late on the sixth).
Zusätzliche Informationen

We offer
• Professional training beyond industry standards
• Intense flight experience in Europe (600 h flight time per year)
• Stable roster and 20 days holidays during the year
• Minimum annual gross salary: First Officer € 28.000 (depending on experience and qualifications)
• All our pilots are provided with a daily allowance € 30



https://www.smartrecruiters.com/Globeair/85099071-cessna-citation-mustang-pilot
letzter Zugriff: 18.10.2015


Was denkt ihr? Handelt es sich dabei um Pay to Fly? Es werden für das TR ca. 25.000€ verlangt. Ist das überzogen oder fair? Damit hat man ja im Grunde sein erstes Jahresgehalt im Voraus bezahlt (+ die Schulden von der Ausbildung.).

Ist es möglich das GlobeAir ihre ersten Offiziere nach einem Jahr wieder entlässt, um neue Leute das TR bezahlen zu lassen? (Das wäre natürlich sehr schockierend und ich will es nicht hoffen!)

Wie könnte man in den ersten Jahren als junger Pilot seine Schulden bezahlen? Ist es üblich, dass Piloten in ihrer „Freizeit“ einem zweiten Job nachgehen?

Ist man Glücklich, wenn man nach dem atpl direkt so einen Job bekommt oder wird man einfach abgezogen?
Also Leute, ich kenn mich in dem Bereich schlecht aus. Doch würde mich eure Meinung sehr Interessieren. Vielleicht sind hier Leute die einen ähnlichen Job gemacht haben.

Ich freu mich auf eure Antworten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1927

BeitragVerfasst am: So Okt 18, 2015 2:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die Anzeige widerspricht sich selber, jemanden mit 200 Flugstunden, kann man nicht als “experienced“ bezeichnen.

Das Anfangsgehalt ist in der BizAv auf diesem Muster “normal“ - ich weiß allerdings auch nicht, wie man davon leben soll. Das Roster ist auch nicht ohne, klingt nach 2x Kapitän und ein Co - also nicht so toll für den Crewfaktor - für Leute die fleissig Stunden sammeln wollen... Ok. Nach Pay2Fly klingt es nicht - in der BizAv ist es normal, dass man sein erstes Rating selber zahlt bzw. Ein Jahr für lau arbeitet, um die Kosten reinzuarbeiten - wer die Pilotenausbildung auf Kredit finanziert hat, hat somit eine schlechte Rechnung gemacht - merkt jeder der ein bißchen Grundschulmathe beherrscht... Für jemanden, der das Geld über hat, ist es ein Einstieg, ich will allerdings nicht wissen wie viele konkurrierende CVs für diese Stelle eintrudeln...

Aber wenn man nichts anderes hat, immernoch besser als nix ! Beggars can't be choosers.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5550
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: So Okt 18, 2015 9:59 am    Titel: Antworten mit Zitat

Von dem Gehalt dort was du bekommst und den Kosten die du für das Typerating (ca. 20000 SELBER zu bezahlen!!) - incl. den dazu notwendigen Checks - bezahlen musst, kannst Du nicht wirklich leben Rolling Eyes
Ausserdem kannst du mit dem Mustang Rating am freien Markt nicht wirklich etwas anfangen.
Das Unternehmen ist in Ö (Linz) zu Hause, 28.000€ sind gerade mal 2000€ brutto im Monat (bei 14 gesetzlichen Monatsgehältern.) also vielleicht 1300 € netto im Monat.
Davon musst Du Dein Leben bestreiten - und Kreditraten wahrscheinlich abzahlen.
Und lebe dann einmal von den 30 € Spesen pro Tag die Du bekommst, wenn du in einer europ. Großstadt on duty in einem Hotel verbringen musst (das zahlst du tlw. schon für das Frühstücksbüffet )
Von den 6on/4off Tagen hast du noch (bei den 4 off tagen) einen Standby Tag inkludiert wo du gerufen werden kannst
Rolling Eyes
http://www.globeair.com/de/mission_and_vision_of_globeair/ Rolling Eyes
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....


Zuletzt bearbeitet von flapfail am So Okt 18, 2015 11:08 am, insgesamt 7-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
B1900D
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.02.2011
Beiträge: 1927

BeitragVerfasst am: So Okt 18, 2015 10:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hier ein noch paar andere Meinungen: http://www.pprune.org/biz-jets-ag-flying-ga-etc/532278-globeair-austria.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.