Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Möglicher Absturz Germanwings A320
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 61, 62, 63 ... 96, 97, 98  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
NFFuture
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.07.2012
Beiträge: 128
Wohnort: Freiburg im Breisgau

BeitragVerfasst am: Fr März 27, 2015 9:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:

Ach Leute hört zu spekulieren auf, der Flugdatenschreiber ist doch noch gar nicht gefunden worden Rolling Eyes


Ich denke auch dass man tatsächlich den Fund des Flugdatenschreiber abwarten muss, und so sehr die momentane Sachlage auf einen Selbstmord hindeutet, kann und will ich es noch nicht ganz glauben.
Aber ich denke es kann doch als gesichert gelten, dass der Sinkflug nicht in einem Anfall von Ohnmacht eingeleitet wurde?
_________________
ABI ----->06/2013

BU ------>08/2013
FQ ------>06/2014
Medical ->06/2014

NFF....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
superpilotin
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Fr März 27, 2015 9:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

TinTin hat folgendes geschrieben:
Ahhhh, okay danke.

Kann eine solche Veränderung der Höhe am AP, also von 38000 ft. auf 96ft. versehentlich erfolgen? Also nehmen wie mal an, wenn die Person aufgrund einer Ohnmacht oder Bewusstlosigkeit mit der Hand oder einem anderen Körperteil dieses Rad ungewollt berührt?

Ihr ahnt schon was ich wissen möchte, oder? Wink


Also wenn du irgendwie total benommen bist und versucht irgendwie einen Sinkflug einzuleiten, vielleicht, oder? Aber das erklärt halt das mit der Tür nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SegelfliegerD4359
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 04.07.2014
Beiträge: 40
Wohnort: SH

BeitragVerfasst am: Fr März 27, 2015 9:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Fatale Verwechslung: Ein Unbeteiligter ist von mehreren Medien mit dem Co-Piloten Andreas Lubitz verwechselt worden. Sein Foto kam unverpixelt auf die Titelseiten zweier Zeitungen. Auch zwei TV-Sender zeigten das Bild.


Jaja, typisch Medien. Sowas passiert, wenn man recherchiert ohne jeglichen Sinn und Verstand einzusetzen!!!

Quelle: web.de
_________________
Rechtschreibfehler darfst du behalten :*Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NFFuture
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.07.2012
Beiträge: 128
Wohnort: Freiburg im Breisgau

BeitragVerfasst am: Fr März 27, 2015 9:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

SegelfliegerD4359 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Fatale Verwechslung: Ein Unbeteiligter ist von mehreren Medien mit dem Co-Piloten Andreas Lubitz verwechselt worden. Sein Foto kam unverpixelt auf die Titelseiten zweier Zeitungen. Auch zwei TV-Sender zeigten das Bild.


Jaja, typisch Medien. Sowas passiert, wenn man recherchiert ohne jeglichen Sinn und Verstand einzusetzen!!!

Quelle: web.de


Zusätzliche Quelle:
http://www.focus.de/panorama/welt/journalisten-belagerten-freundin-andreas-g-ich-wurde-mit-dem-suizid-piloten-verwechselt_id_4575126.html

Unglaublich wie so etwas passieren kann. Ich verstehe eh nicht, was der volle Name und das Bild des (tatsächlichen) FOs in den Medien verloren haben, hilft das in irgendeiner Weise beim Verständniss der Katastrophe?
_________________
ABI ----->06/2013

BU ------>08/2013
FQ ------>06/2014
Medical ->06/2014

NFF....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
megasus
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Fr März 27, 2015 9:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

TinTin hat folgendes geschrieben:
Ahhhh, okay danke.

Kann eine solche Veränderung der Höhe am AP, also von 38000 ft. auf 96ft. versehentlich erfolgen? Also nehmen wie mal an, wenn die Person aufgrund einer Ohnmacht oder Bewusstlosigkeit mit der Hand oder einem anderen Körperteil dieses Rad ungewollt berührt?

Ihr ahnt schon was ich wissen möchte, oder? Wink


Der Knopf ist nicht gerade so angebracht, dass man da versehentlich dran vorbei-schrammen könnte. Hier rechts im Bild.

Außerdem muss man um von 38000 auf 100 zu kommen, schon recht oft drehen - mehrfach ansetzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TinTin
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: Fr März 27, 2015 9:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich danke zunächst Allen die Verständnis für meine laienhaften Fragen hatten und mir diese ebenso verständlich erklärt haben.

Für den heutigen Abend verbschiede ich mich und wünsche Allen eine "gute Nacht"
_________________
Ich bin Skeptiker, Analytiker und weiblich Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 6194
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Fr März 27, 2015 10:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=a1&dig=2015%2F03%2F27%2Fa0028&cHash=5d50d2002465298a5bdf546011abe56a
_________________
**Der Weg ist das Ziel**

***方式是目标***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mace
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.03.2007
Beiträge: 1284

BeitragVerfasst am: Fr März 27, 2015 10:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flapfail hat folgendes geschrieben:
http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=a1&dig=2015%2F03%2F27%2Fa0028&cHash=5d50d2002465298a5bdf546011abe56a


Das trifft es wohl...

LG
_________________
"Die fetten Jahre sind vorbei"

SWISSAIR-STORY

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlyingTom
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.07.2014
Beiträge: 163

BeitragVerfasst am: Fr März 27, 2015 11:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Auch ich möchte mich für die guten und verständlichen Erläuterungen in diesem Thread bedanken! Habe ich Anfangs sehr an der (Selbst)mordtheorie gezweifelt - auch weil ich das Szenario wie es offenbar vorgefallen für schier unglaublich hielt und ich es einfach nicht wahrhaben wollte - so ist die Faktenlage mit den hier geäußerten Hintergrundinfos (Einstellung des Autopiloten durch mehrfaches Drehen + Cockpitverrigelung) wohl eindeutig und es erklärt sich, warum die sonst so zurückhaltenden Ermittlungsbehörden sich so sicher sind.

Irgendwie geht mir das ganze doch sehr Nahe, obwohl mich ähnliche Nachrichtenmeldungen sonst weniger berühren, was sich aber aufgrund meiner Verbundenheit zur Fliegerei und als Lufthansa-Bewerber erklärt. Mir verbleibt daher zu dem Thema nur noch zu sagen, dass ich den Angehörigen der Verstorbenen in dieser dunklen Stunde mein tiefstes Beileid aussprechen möchte und mit ihnen mittrauere.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GT117
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: Fr März 27, 2015 11:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mace hat folgendes geschrieben:
flapfail hat folgendes geschrieben:
http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=a1&dig=2015%2F03%2F27%2Fa0028&cHash=5d50d2002465298a5bdf546011abe56a

Das trifft es wohl...
LG


Find ich irgendwie gar nicht. Die Unfallstatistiken der Fliegerei wurden durch den Auschluß diverser Risiken über die Jahre immer weiter verbessert.

Dass bei der Konstruktion dieser Türen damals niemand an den Fall des Suizid entschlossenen Piloten gedacht hat, der die Konstellation ausnützt, und einen Kollegen aussperrt, kann man glaube ich niemandem vorwerfen.

Man kann nun wahrscheinlich auch nicht einen Fall wie in Japan 1982 verhindern wo ein Pilot trotz anwesendem Co-Pilot und Flugingeneur im Cockpit, die Maschine mit Gewalt zum Absturz gebracht hat.

Aber man wird eine Lösung finden die es ermöglicht, dass ein Pilot nicht mehr aus dem Cockpit ausgesperrt werden kann, ohne dass sich daraus irgend ein anderes neues Risiko entwickelt.

Und dann wird ein weiteres, wenn auch sehr kleines Stück Sicherheit mehr gewonnen. Wenn dadurch nur eine einziges Flugzeug voller Passagiere in den nächsten 20 Jahren vor so einem Ereignis wie letzten Dienstag bewahrt werden kann, dann ist es doch schon viel wert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EDDF
Gast





BeitragVerfasst am: Fr März 27, 2015 11:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Mace... welcome back!
Nach oben
Mace
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.03.2007
Beiträge: 1284

BeitragVerfasst am: Fr März 27, 2015 11:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

EDDF hat folgendes geschrieben:
Hey Mace... welcome back!

Aloha! Hat mir irgendwie keine Ruhe gelassen als 2007er "Jahrgang" ...
Ich dacht ich schaue mal vorbei!

LG
_________________
"Die fetten Jahre sind vorbei"

SWISSAIR-STORY

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 61, 62, 63 ... 96, 97, 98  Weiter
Seite 62 von 98

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.