Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Wieder ein Beweis das der Airbus.... no comment.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
KiloBravo
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 20.01.2014
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: Mi März 25, 2015 3:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Flugmensch hat folgendes geschrieben:
Was ich mich gerade aufgrund des aktuellen Germanwingsunfall frage:

Wenn die Piloten das Flugzeug noch versuchten vor einem Berg hochzuziehen:
Der Airbus hat doch alle Möglichen Limits drin, auch ein Pitch Limit wie viel Grad man max hochziehen kann?

Dann wär es doch Möglich, dass aufgrund dieser Limits erst das Flugzeug in den Berg gekracht ist, weil man ein "normales" Flugzeug bsp. 60° anstellen hätte können und so drüber gekommen wär??

Wie sieht das bei den Airbussen in der Praxis aus bzw. wär das ein "Unfallgrund" und wird so eine Frage überhaupt behandelt oder ignoriert in den Schulungen??

Würde mich mal interessieren, was die Profis dazu meinen.
Thema ist ja hier die Software der Airbus Flugcomputer.


Achtung bin nicht rated,aber:
im Normal Law sind eigentlich bis zu 30 deg pitch up möglich.
Allerdings ist der maximale Anstellwinkel eine Funktion von Geschwindigkeit, Flughöhe und noch andere Faktoren, die der Computer errechnet.
Es wird davon ausgegangen das der Stall schlimmer ist als das Unvermögen die maximale Anstellung zu erreichen, was auch sinnig ist.
FBW Flugzeuge sind aber dennoch in einer near CFIT Situation günstiger als konventionelle Flieger. Sidestick full back,Power rein und raus den Ofen.
Kann man mit dem ABS beim Auto vergleichen.
Dazu: https://www.youtube.com/watch?v=fAnkp0l_XPI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EDML
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.09.2007
Beiträge: 4194

BeitragVerfasst am: Mi März 25, 2015 8:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wenn die Piloten das Flugzeug noch versuchten vor einem Berg hochzuziehen:
Der Airbus hat doch alle Möglichen Limits drin, auch ein Pitch Limit wie viel Grad man max hochziehen kann?

Dann wär es doch Möglich, dass aufgrund dieser Limits erst das Flugzeug in den Berg gekracht ist, weil man ein "normales" Flugzeug bsp. 60° anstellen hätte können und so drüber gekommen wär??

Wie sieht das bei den Airbussen in der Praxis aus bzw. wär das ein "Unfallgrund" und wird so eine Frage überhaupt behandelt oder ignoriert in den Schulungen??



Das ist Quatsch.

Das FBW System zieht die Grenzen so, dass das Flugzeug nicht überlastet wird und nicht stallt. Eine Überschreitung dieser Grenzen bringt überhaupt nichts.

Versuche haben ergeben, dass das Airbus FBW in kritischen Situationen (z.B. Windshear Esacape) das optimale raus holt. Manuell geflogen ist man wenn es sehr gut läuft genauso gut aber nie besser.

Gruß, Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.