Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Ready-Entry im Ausland?!
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
readytotakeoff
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 24.06.2014
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Di Jun 24, 2014 8:15 pm    Titel: Ready-Entry im Ausland?! Antworten mit Zitat

hi Leute,

aufgrund der durchaus schlechten Lage des Arbeitsmarktes in Deutschland, frage ich mich, was ihr vom " Erfahrung"- bzw. Stundensammeln bei ausländischen Airlines haltet ? Nicht nur europaweit, sondern weltweit.

Es scheint ja eine Chance für die Ready-Entries zu geben, oder wie seht ihr das? Auch direkt nach der Flugschule!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
domdom01
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 444

BeitragVerfasst am: Di Jun 24, 2014 9:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wo bitte gibt es bei einer seriösen ausländischen Airline die Möglichkeit als Ready Entry mit 200h und druckfrischem Schein anzuheuern? Wüsste ich gerne...
_________________
MD11
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EDML
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.09.2007
Beiträge: 4195

BeitragVerfasst am: Di Jun 24, 2014 9:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nirgends.

Europa ist da noch das Paradies.

- In den USA sind 1500h gesetzlich vorgeschrieben.
- Airlines im nahen und fernen Osten nehmen Bewerber mit 2000h Jet aufwärts

Gruß, Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kalbaran
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Di Jun 24, 2014 9:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wie viele Jahre entsprechen ca. 1500 Stunden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
readytotakeoff
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 24.06.2014
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Di Jun 24, 2014 10:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

sprich man ist eigentlich als ready-entry aufgeschmissen und muss erstmal wieder auf eigene kosten stundensammeln?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jun 24, 2014 10:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Entweder man hat viel Glücklund erwischt eine Airline, man landet bei einem P2F Programm oder gibt früher oder später gezwungenermaßen auf.

Schau dich mal im Forum in Ruhe um, das gibt schon hunderte Threads zu dem Thema
Nach oben
Winti
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 315

BeitragVerfasst am: Mi Jun 25, 2014 8:49 am    Titel: Antworten mit Zitat

Kalbaran hat folgendes geschrieben:
Wie viele Jahre entsprechen ca. 1500 Stunden?


Etwa 2 bis 2,5 Jahre….
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
domdom01
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 444

BeitragVerfasst am: Mi Jun 25, 2014 11:35 am    Titel: Antworten mit Zitat

readytotakeoff hat folgendes geschrieben:
sprich man ist eigentlich als ready-entry aufgeschmissen und muss erstmal wieder auf eigene kosten stundensammeln?


Welche Stunden sollen gesammelt werden? ob 200h oder 500h C172 ändert den Marktwert nicht. Und Stunden auf Jet kann man wohl kaum auf eigene Faust sammeln. Die Chancen sind einfach äussert bescheiden - anders kann man es nicht sagen.
_________________
MD11
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kalbaran
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Mi Jun 25, 2014 1:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

In ein paar Jahren wird sich die Regel mit 1500 Stunden sicherlich zum positiven wieder ändern. Amerika ist das Land mit den größten Fluggesellschaften und es werden in Amerika dringend nach Piloten gesucht...sie können sich das nicht lange mehr erlauben...da auch viele Piloten in Rente gehen und sie einfach frisch ausgebildete Piloten aus der ganzen Welt brauchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Jun 25, 2014 2:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Klar, einfach machen und hoffen. Kann ja schließlich nur besser werden
Nach oben
Seraphimo
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 29.11.2012
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: Mi Jun 25, 2014 3:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

LH3591 hat folgendes geschrieben:
Klar, einfach machen und hoffen. Kann ja schließlich nur besser werden


Der Berg Schulden von der Ausbildung wartet nur leider ungerne mit.
_________________
Wenn ich bin was ich habe, und dann verliere was ich habe, was bin ich dann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kalbaran
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Mi Jun 25, 2014 6:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

LH3591 hat folgendes geschrieben:
Klar, einfach machen und hoffen. Kann ja schließlich nur besser werden


Wer nicht wagt der nicht gewinnt... Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Berufsbild Pilot Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.