Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Vermisste Boeing 777 vom Malaysia Airlines
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9 ... 43, 44, 45  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
EDML
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.09.2007
Beiträge: 4194

BeitragVerfasst am: Di März 11, 2014 11:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ACARS kostet je Message Geld. Gerade wenn es keinen VHF Downlink gibt ist das recht teuer. Ob es ACARS Meldungen gibt hängt davon ab, was die gebucht haben. Das hängt wiederum z.B. davon ab wer die Wartung für die Triebwerke macht. Wenn die TW stundenweise gemietet werden ("Power by the Hour") dann verlangt der TW Wartungspartner (z.B,: RR) eine gewisse ACARS Frequenz.

Gruß, Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
d@ni!3l
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 4684
Wohnort: EDLW

BeitragVerfasst am: Di März 11, 2014 11:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mal ganz doof in den Raum gestellt : In der Gegend fliegen ja nicht sooo wenig Flugzeuge. Müsste es nicht einem Flugzeug in der Gegend auffallen, wenn ein Flugzeug plötzlich vom Radar verschwindet ? Oder besteht die Chance, dass das Flugzeug auf dem Boardradar eines anderes Flugzeuges war, wenn die erdgebundenen Radarsysteme schon außer Reichweite gewesen sein sollten ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EDML
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.09.2007
Beiträge: 4194

BeitragVerfasst am: Mi März 12, 2014 12:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

So groß ist ja nun die TCAS Reichweite nicht. - Hängt natürlich davon ab, welchen Maßstab ich gerade auf dem Navigation Display gewählt habe.

Keine Ahnung ob man jetzt mitten in der Nacht drauf achtet, ob TCAS Targets vom ND verschwinden.

Wenn niemand im Umkreis von 100nm war wird es nicht auffallen. - Ich hab kein Gefühl wie viel da mitten in der Nacht los ist. So viel wird es aber nicht sein.

Generell wird das aber ATC auffallen und nicht anderen Flugzeugen. Das ist ja eine Gegend mit kompletter ziviler Sekundärradarabdeckung und nicht der Nordatlantik.

Gruß, Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blablubb
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.05.2003
Beiträge: 1485
Wohnort: tal zwischen bergen

BeitragVerfasst am: Mi März 12, 2014 8:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

ausserdem hat tcas einen ziemlich komplexen algorithmus zur darstellung der targets- je nach verkehrsdichte, position relativ zur eigenen, höhe geschwindigkeit und vertikaler bewegung werden andere flugzeuge manchmal ausgeblendet und drei minuten später wieder eingeblendet. es berechnet sozusagen immer wieder eine relevanz für die anzeige - und die kann sich laufend ändern. selbst turbulenzen (wenn auch heftigere nötig sind) beeinflussen die anzeige. fliegt im vollen "tcas" luftraum einer 1000 fuss non-standard in die gleiche richtung uns ist regulär ausgeblendet, dann reichen bereits turbulenzen die eine gewisse v/s-änderung-pro-zeiteinheit verursachen, um den traffic plötzlich mit sink/steig indikation anzuzeigen, obwohl der höhenmesser so gut wie angenagelt bleibt innerhalb von ca. 50 fuss...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DLKE
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 11.03.2014
Beiträge: 54
Wohnort: nr EDDK

BeitragVerfasst am: Mi März 12, 2014 8:08 am    Titel: Antworten mit Zitat

Subi88 hat folgendes geschrieben:
Dazu ist das Handynetz nicht gerade ein besonders zuverlässiger Indikator, ich habe es auch schon erlebt dass Nummern durchklingeln die eigentlich gar nicht mehr aktiv sind.

Ja, daher interessieren mich aufklaerende Meldungen hierzu, bspw. ob untersucht wurde wie die Daten generiert wurden, die zumindest suggerieren dass die angerufenen Handys aktiv waren.

Subi88 hat folgendes geschrieben:
Oder einfach kein ACARS aktiv. Keine Airline wird dazu gezwungen und auch Art und Umfang der Daten variieren von Airline zu Airline. Strom für alle flugrelevanten Systeme aber nicht mal für ein Notfunkgerät erscheint mir eher unwahrscheinlich. Hat jemand Infos über Zusatzfunkgeräte an Bord? Gibt es in der 777 ein Handfunkgerät?

Stime ich grundsaetzlich zu, hatte nur gelesen, dass es grundsaetzlich eine Konstellation geben soll nach der ein Flugzeug zwar ueber Notsysteme geflogen werden kann, aber keine Kommunikation mit Bordmitteln moeglich ist. - Es war aber bislang der Presse nirgendwo eine definitve Aussage zu entnehmen dass der Gesellschaft etc. keine weiteren ACARS-Daten vorliegen - ich konnte bisher nur lesen dass sie dazu keine Auskunft geben.


Subi88 hat folgendes geschrieben:
Zumindest im Nachhinein wüsste ich nicht wie. Es besteht eine Sattelitenverbindung - das wars. Für die Ortung müsstest du mehrere Satteliten ganz gezielt für eine Peilung auf das (sich örtlich bewegende) Signal ansetzen.

Im Nachhinein sicher nicht, da es aber bspw. grundsaetzlich moeglich ist Satelliten-(uplink-)/Stoersignale zu orten haette es zumindest die Chance dazu gegeben. Wegen der Nutzung des Dopplererffektes waere m.E. ein bewegtes Objekt sogar leichter ausfindig zu machen als ein ruhendes.

Gerade kommt die Nachricht, dass die Maschine weitab gesichtet worden sein soll auch in der Tagesschau; wieder mit dem Hinweis dass sich die Airline dazu nicht aeussern will. Genau dieses Verhalten schuert doch aber den aufkommenden Verdacht, dass es irgendwas zu vertuschen gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alice D.
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.02.2011
Beiträge: 1881

BeitragVerfasst am: Mi März 12, 2014 8:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

DLKE hat folgendes geschrieben:

Gerade kommt die Nachricht, dass die Maschine weitab gesichtet worden sein soll auch in der Tagesschau; wieder mit dem Hinweis dass sich die Airline dazu nicht aeussern will. Genau dieses Verhalten schuert doch aber den aufkommenden Verdacht, dass es irgendwas zu vertuschen gibt.


Meinst Du die haben das Ding etwa versteckt? Shocked

Das Internet ist manchmal unheimlich:
http://www.sharelor.net/1/post/2014/03/tribute-who-exactly-is-malaysia-airlines-captain-zaharie-shah-of-mh370.html
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wissper
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.04.2012
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: Mi März 12, 2014 9:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

Also von einer Entführung würde ich jetzt nicht unbedingt ausgehen, es sieht wohl einiges so aus, doch warum meldet sich Keiner und stellt Forderungen ? Das macht für mich keinen wirklichen Sinn, wenn es entführt wurden ist, dann gäbe es für mich nur 2 logische Begründungen warum jede Spur fehlt.
Die erste ist, dass sie vlt doch irgendwo runtergekommen ist (ob gezielt oder nicht weiß ich nicht) und die zweite Möglichkeit ist, dass sie es vlt umbauen zu etwas und was noch viel größeres vorhaben damit. Alle beide Versionen sind schrecklich aber ich hoffe , dass vlt alle noch am Leben sind.


Zuletzt bearbeitet von wissper am Mi März 12, 2014 9:52 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DLKE
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 11.03.2014
Beiträge: 54
Wohnort: nr EDDK

BeitragVerfasst am: Mi März 12, 2014 9:43 am    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, ich denke nicht an extreme Verschwoerungstheorien. Zunaechst gingen meine Gedanken in Richtung Sauerstoffmangel und mit den zusaetzlich aufkommenden Informationen dann eher an einen automatisch gefuehrten Weiterflug mit fehlerhaften Standortinformationen. Soweit mir bekannt gehort ein alarmmaessiges Sinken ja zunaechst zur Standardprozedur.
Bewusztseinsverlust kann binnen Sekunden eintreten und somit eine plausible Erklaerung fuer das Ausbleiben von Notmeldungen sein.

Ich denke bei solchen Meldungen immer quasi parallel unmittelbar an die Betroffenen und daran wie sich - wenn es schon passieren musste - kuenftig Gleiches verhindern laesst. Daher lassen mich dann vermeintliche Ungereimtheiten die man m.E. sofort klaeren koennte nicht los, bis eine gesicherte oder mindestens plausible Antwort gefunden ist.
Also welche Erklaerung gibt es dafuer dass der angebliche Weiterflug weitab vom Kurs erst so spaet bekanntgegeben wird?
Welche technische Erlaeuterung klaert zweifelsfrei das Handyphenomen ?
Warum wird nicht definitiv gesagt ob es weitere Flugdaten gibt oder
nicht?
In anderen Faellen wird bspw. auch auf die letzte groeszere Wartung verwiesen. Bei der Erfahrung kann man einen Pilotenfehler erstmal weit weg stecken. Da kommt zumindest im Ansatz der Verdacht auf dass es eben bereits Informationen zur Technik gibt die man so lang als moeglich nicht veroeffentlichen will.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schienenschreck
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 3197
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Mi März 12, 2014 11:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

Subi88 hat folgendes geschrieben:
Dazu ist das Handynetz nicht gerade ein besonders zuverlässiger Indikator, ich habe es auch schon erlebt dass Nummern durchklingeln die eigentlich gar nicht mehr aktiv sind.

Jede korrekt konfigurierte Vermittlungsstelle schaltet den Rufton erst auf, nachdem das (digitale) Endgerät das Klingeln zurücksignalisiert hat. Kann eine aktive Rufumleitung gewesen sein.
_________________
...mit Lizenz zum Fliegen
Idea Pilotenboard Wiki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lucas_aus_Köln
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.01.2004
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: Mi März 12, 2014 2:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

bin eben über folgenden Artikel gestolpert:
http://www.andrew-drummond.com/2014/03/malaysian-airlines-flight-reported-seen.html.

Demnach wurde von einem Arbeiter auf einer Bohrinsel vor der Küste Vietnams ein brennendes Objekt am Himmel beobachtet.
_________________
Two wrongs don't make a right, but two Wrights made an aeroplane.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlameZz
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.12.2012
Beiträge: 217
Wohnort: Sindelfingen

BeitragVerfasst am: Mi März 12, 2014 2:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lucas_aus_Köln hat folgendes geschrieben:
Hallo,

bin eben über folgenden Artikel gestolpert:
http://www.andrew-drummond.com/2014/03/malaysian-airlines-flight-reported-seen.html.

Demnach wurde von einem Arbeiter auf einer Bohrinsel vor der Küste Vietnams ein brennendes Objekt am Himmel beobachtet.


Naja, können auch nur Menschen sein, die unbedingt in die Medien wollen...
aber falls es wirklich so gewesen ist, dann hätte man wenigstens mal eine heiße Spur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loewe007
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.12.2011
Beiträge: 897
Wohnort: EDDW

BeitragVerfasst am: Mi März 12, 2014 3:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wer mitsuchen will kann dies her tun: http://www.tomnod.com/nod/challenge/malaysiaairsar2014/map/23888
_________________
SPL: checked
Abi 2013: checked
ILST-MT: in progress
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9 ... 43, 44, 45  Weiter
Seite 8 von 45

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.