Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Vermisste Boeing 777 vom Malaysia Airlines
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 43, 44, 45  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
blablubb
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.05.2003
Beiträge: 1485
Wohnort: tal zwischen bergen

BeitragVerfasst am: Di März 11, 2014 9:48 am    Titel: Antworten mit Zitat

es sind grundsätzlich zu unterscehiden zwischen dem under water locating beacon (auf ultraschallbasis soweit ich mich erinnere) - und der oben genannte elt.

das elt sendet auf 121,5 und 243 mit etwa 100mw. somit kann man sich leicht die reichweite ausrechnen.
ums abzukürzen - die gefühlte distanz wenn mal so ein elt auf der 121,5 läuft ist etwa 3-5 min im überflug aus fl350 mit 800km/h - so kann man den radius ja etwa abschätzen. verglichen mit der grösse des pazifiks oder atlantic sakrisch wenig;-)

das unterwasser beacon ist wirklich nur ein akkustischer sender - habe keine ahnung von ultraschall - denke aber, dass auch da die reichweite sehr sehr beschränkt ist.

specs zu so einem sender beispielsweise hier:

http://www.rjeint.com/pdf/DK-140revA.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
d@ni!3l
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 4681
Wohnort: EDLW

BeitragVerfasst am: Di März 11, 2014 3:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gerade im Airliners.de Forum gefunden :

http://mh370lost.tumblr.com/

Auch interessant, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loewe007
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.12.2011
Beiträge: 897
Wohnort: EDDW

BeitragVerfasst am: Di März 11, 2014 3:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant ja, meiner Meinung nach aber hier nicht relevant.

Die Auswertung des Militärprimärradars hat ergeben, dass das Flugzeug gesunken ist und westwärts gedreht hat.
_________________
SPL: checked
Abi 2013: checked
ILST-MT: in progress
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
oxide737
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 10.12.2011
Beiträge: 1117

BeitragVerfasst am: Di März 11, 2014 4:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die internationalen Suchmannschaften haben das Gebiet zur Suche nach der verschollenen Malaysia-Airlines-Boeing verlagert. Der Grund: Militärradars haben eine Spur gefunden:


http://www.airliners.de/suche-nach-verschollener-boeing-jetzt-auch-westlich-von-malaysia/31782
_________________
Arbeitsmarktsituation für Piloten - Stand: August 2013 ---> https://www.pilotundflugzeug.de/artikel/2013-08-29/Pay_to_Fly_Cockpitjobs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Subi88
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.05.2013
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: Di März 11, 2014 4:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat AVH:
...the radar return was last seen at 02:40L near Pulau Perak in the Straits of Malacca, about 285nm westsouthwest of the last known (secondary) radar position. Local Police at Khota Bharu confirmed a number of locals reported lights and a low flying aircraft at Khota Bharu at an estimated height of 1000 meters/3000 feet.

Wir halten fest: Es hat 4 Tage gedauert bis man mal Daten vom Militärradar hatte und 4 Tage nach dem Vorfall gibt es plötzlich Augenzeugen?

Kann man den Zeit- und Entfernungsangaben glauben, so ist das Flugzeug noch über eine Stunde nach dem letzten Kontakt umher geflogen, sogar über Land. Dabei hätte sie sich technisch gesehen problemlos melden können. Es wird wirklich immer merkwürdiger.

Was mich persönlich wirklich wundert: Es scheint dort keinerlei Primärradar mehr zu existieren. Ich finde es ausserordentlich bedenklich, wenn eine 777 völlig unentdeckt Malaysia queren kann.


Zuletzt bearbeitet von Subi88 am Di März 11, 2014 4:58 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
d@ni!3l
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 4681
Wohnort: EDLW

BeitragVerfasst am: Di März 11, 2014 4:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Auf Airliners.de wurde vorhin über einen kompletten Ausfall der elektrischen Systeme gemutmaßt, so dass die Kommunikation ausfiel, aber der Flug mit den Backup Systemen weiter erfolgte. Sollte die Elektrik wirklich komplett ausgefallen sein bin ich mal gespannt was mit der großen, weltweiten 777-Flotte passiert ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EDML
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.09.2007
Beiträge: 4194

BeitragVerfasst am: Di März 11, 2014 5:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
das elt sendet auf 121,5 und 243 mit etwa 100mw. somit kann man sich leicht die reichweite ausrechnen.
ums abzukürzen - die gefühlte distanz wenn mal so ein elt auf der 121,5 läuft ist etwa 3-5 min im überflug aus fl350 mit 800km/h - so kann man den radius ja etwa abschätzen. verglichen mit der grösse des pazifiks oder atlantic sakrisch wenig;-)


Auf 121,5 MHz erfolgt heutzutage nur noch die Nahbereichssuche. Alle ELTs (selbst in kleinen Flugzeugen) arbeiten mit 406MHz. Die Signale werden direkt von Satelliten empfangen. Zusätzlich übertragen "bessere" ELTs sogar die GPS Position so dass ein Satellitenüberflug für eine kompletten Fix reicht.

Aber: Das bringt natürlich nur dann etwas wenn das ELT auch funktioniert und nicht in einem Trümmerfeld auf dem Meeresgrund liegt.

Gruß, Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FlameZz
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.12.2012
Beiträge: 217
Wohnort: Sindelfingen

BeitragVerfasst am: Di März 11, 2014 5:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

d@ni!3l hat folgendes geschrieben:
Auf Airliners.de wurde vorhin über einen kompletten Ausfall der elektrischen Systeme gemutmaßt, so dass die Kommunikation ausfiel, aber der Flug mit den Backup Systemen weiter erfolgte. Sollte die Elektrik wirklich komplett ausgefallen sein bin ich mal gespannt was mit der großen, weltweiten 777-Flotte passiert ...


Die elektrischen Systeme werden doch alle von den Triebwerken betrieben oder? das heißt doch aber auch, dass davor beide Triebwerke hätten ausfallen müssen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alexh
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.03.2007
Beiträge: 709
Wohnort: Lkr. Waldshut

BeitragVerfasst am: Di März 11, 2014 6:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, nur weil die Elektrik weg ist heißt das nicht, dass die Triebwerke nicht mehr laufen. Die Triebwerke treiben letztlich auch nur Generatoren an die den Strom erzeugen. Wenn ab da der Wurm im System ist hat es mit den Triebwerken nichts mehr zu tun. Allerdings gibts dann eigentlich noch die Batterie, APU,... als begrenzten Backup. Es bleibt mysteriös.

Gruß aus dem nördl. Teil des Lkr. BB,
Alex Wink
_________________
Stur lächeln und winken, Männer! Lächeln und winken!


Zuletzt bearbeitet von Alexh am Di März 11, 2014 6:19 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ander
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 30.06.2011
Beiträge: 127

BeitragVerfasst am: Di März 11, 2014 6:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

FlameZz hat folgendes geschrieben:


Die elektrischen Systeme werden doch alle von den Triebwerken betrieben oder? das heißt doch aber auch, dass davor beide Triebwerke hätten ausfallen müssen.



Naja, es können ja auch nur die Generatoren ausfallen oder sonst was im ELEC System passieren.. Ausserdem versorgt auch die Batterie die wichtigsten System i.d.R. etwa 30 min, und zusätzlich hat die 777 eine RAT.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Freestaila13
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.09.2013
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: Di März 11, 2014 6:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Subi88 hat folgendes geschrieben:
Zitat AVH:
...the radar return was last seen at 02:40L near Pulau Perak in the Straits of Malacca, about 285nm westsouthwest of the last known (secondary) radar position. Local Police at Khota Bharu confirmed a number of locals reported lights and a low flying aircraft at Khota Bharu at an estimated height of 1000 meters/3000 feet.



Erfasst denn das Radar überhaupt noch Flugzeuge die nur in 3000ft fliegen?
_________________
BU 23.1.14: PASS, Ready for taxi Laughing Laughing
FQ 1.10.14: God damnit Very Happy
SWISS Stufe 1: Check
SWISS Stufe 2: Check
SWISS Stufe 3: Check
SWISS Stufe 4: Check
SWISS Stufe 5: Shutdown Checklist completed Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tilmo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.02.2012
Beiträge: 347

BeitragVerfasst am: Di März 11, 2014 7:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Freestaila13 hat folgendes geschrieben:
Subi88 hat folgendes geschrieben:
Zitat AVH:
...the radar return was last seen at 02:40L near Pulau Perak in the Straits of Malacca, about 285nm westsouthwest of the last known (secondary) radar position. Local Police at Khota Bharu confirmed a number of locals reported lights and a low flying aircraft at Khota Bharu at an estimated height of 1000 meters/3000 feet.



Erfasst denn das Radar überhaupt noch Flugzeuge die nur in 3000ft fliegen?


viel interessanter fände ich die frage wie ne 777 ohne dass es einer mitkriegt aus FL350 auf 3000 Fuß sinken kann..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 43, 44, 45  Weiter
Seite 6 von 45

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.