Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Screening Preparation FSX--Yoke oder Joystick?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Simulator Screenings
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
IHaveADream
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Feb 12, 2014 6:25 pm    Titel: Screening Preparation FSX--Yoke oder Joystick? Antworten mit Zitat

Was ist eure Meinung hierzu?
Nach oben
hoox
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 20.06.2009
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: Mi Feb 12, 2014 7:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Je nachdem auf welchem Flieger du dein Screening hast. Ich gehe jetzt auch mal davon aus, dass du ~ die üblichen 200h hast.

Um die IFR Procedures (zb Holdings, Interceptions etc.) zu üben ist es eigentlich wurscht ob Yoke/Joystick.

Solltest du aber ein Screening auf einem Fullflight haben, (zb 737 Klassik) wirst du ohne eine weitere Vorbereitung auf dem entsprechenden Muster nur sehr sehr geringe Chancen haben.

Gruß
hoox
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
IHaveADream
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Feb 12, 2014 8:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Um ehrlich zu sein geht es bei mir erst in gut 6 wochen in die SE IFR Phase. Will mich aber parallel zu Screening Preps auch auf den FSX vorbereiten und bin mir grad ein wenig unsicher welches Gerät denn das optimale wäre. Habe die möglichkeit sehr günstig an einen Yoke zu kommen (Saitec), aber beim "anfliegen" kam es mir verglichen zu einem Joystick sehr viel schwieriger vor, will mir jetzt nichts angewöhnen und auf einer Classic läuft das dann ganz anders ab.
Nach oben
DEGWISAS
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 13.02.2014
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Do Feb 13, 2014 3:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

also erst einmal: entspann Dich!

Beim FSX reicht es vollkommen mit dem Joystick zu fliegen! Dein "Cockpit" beim FSX, als auch die Aerodynamik ist bei Weitem nicht so wie bei der Classic als FNPT II oder ähnlichem professionellem Gerät.
Zu Übungszwecken habe ich beim FSX ausschließlich den Joystick genommen. Das hat gereicht. Wenn du für dein MCC auf die 737 wechselst, solltest du aber durch deine Praxisausbildung kein Problem mit Steuerhörnern haben Wink -also ganz entspannt alles.

Mit dem FSX kannst du aber gut Procedures, Call Outs, Monitoring (Basic T), SIDs, STARs und ILS Anfläüge ganz gut trainieren. Beim IFR fliegen im single-pilot-concpet, wie du es auch bei deiner ATPL Prüfung zeigen musst, wirst du viel den Autopiloten nutzen. Den bedienst du weder mit Joystick, noch Joke...

und dann noch ein Grundsatz: wenn du später auf einem Airbus eingesetzt wirst und bis dato nur Steuerhörner genutzt hast, verfällst du dann in Panik oder bekommst du das "feeling" für das Flugzeug recht zügig, weil du genug Kapazitäten frei hast, da du die Basic Skills drauf hast? Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meteo27
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 27.05.2011
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Fr Feb 14, 2014 10:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

Kann meinem Vorredner nur zustimmen.
Joystick reicht aus. Habe mich für meine Screenings auch immer ausschließlich mit dem FSX vorbereitet und mit Bravour bestanden. Vorbereitung auf nem echten Sim habe ich nie benötigt.

Worum es bei der Vorbereitung geht ist folgendes: Du musst einfach die Procedures, Speeds, Flapsettings, ein paar SID's und die Holding-Entries im Schlaf beherschen. Meistens bekommst du ja bei der Screening Einladung ein Briefingdokument wo alle diese Procedures und Infos drinstehen. Am Besten im FSX einen Flieger aussuchen der ähnlich ist wie im Screening (737 Pilot in Command von Wilco hab ich immer genommen). Wenn du die Procedures drauf hast, hast du im Screening dann alle Kapazitäten frei dich rein nur auf das Fliegen zu konzentrieren, der Rest geht dann so gut wie automatisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Simulator Screenings Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.