Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Österreicher an der LFT

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> NFFler an der LFT
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
hermann
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 11.04.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Fr Jan 17, 2014 5:50 pm    Titel: Österreicher an der LFT Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Ich werde im Sommer an der LFT starten und komme aus Wien.
Nun gibt es ja einige Unterschiede was Versicherung, Förderungen etc angeht wenn man aus Österreich ist.

Vielleicht können mir ein paar Leute die bereits in Ausbildung sind oder diese abgeschlossen haben weiterhelfen.

1.) Wie siehts mir der Versicherung aus?
Hab was von Techniker-Krankenkasse mit 150 € pro Monat als billigste Variante gelesen...
Ist es auch möglich sich bei Albatros zu versichern?

2.) Müssen wir Förderungen in Deutschland oder Österreich ansuchen bzw. gibt es überhaupt welche?

3.) Wie sieht das mit dem Hauptwohnsitz aus besonders wenn man dann in die USA geht?

Nun noch eine persönliche Frage: Wie oft seit ihr ca nach Hause gekommen? Zahlt es sich aus übers Wochenende zu fliegen bzw hat man überhaupt Zeit dazu?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten und liebe Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jon86
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 01.02.2009
Beiträge: 436
Wohnort: CGN

BeitragVerfasst am: Sa Jan 18, 2014 12:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

1) Nein, die bieten keine Krankenversicherung.
2) Versteh ich nicht? Meinst du Schülerrabatte bei der KV? Du bekommst die Vergünstigung durch den Schülertarif bei der Versicherung.
3) Hauptwohnsitz soll während der Schulung in Bremen sein. Wenn du deine Wohnung für PHX aufgibst kannste dich zu deinen Eltern melden, kannst es aber auch lassen Wink

LG
_________________
Neues BU Physikskript
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5587
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Sa Jan 18, 2014 2:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

1.) TK KK ist sicher ok für die Zeit, Albatros ist nur ein Vermittler, sei aber Vorsichtig mit deren Angeboten und vergleiche sie IMMER mit selber eingeholten Angeboten von anderen Anbietern
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aircraft07
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 13.12.2008
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: Di Jan 21, 2014 5:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Hermann!
Bin auch Österreicher also kenne die ganze Problematik ein bisschen. Förderung in Deutschland bekommst du keine, in Österreich bekommst du Kindergeld wenn du dafür noch in Frage kommst. Bei mir war es so- meine Eltern haben Kindergeld bekommen (nur für die tatsächliche netto- Dauer der Ausbildung abzüglich Wartezeiten) und demnach war ich bei meiner Mutter mitversichert. In der Wartezeit hab ich gejobbt und war dann bei meinem Arbeitgeber Pflichtversichert.

Wohnsitz hab ich so gelöst dass ich sowohl in Österreich bei meinen Eltern einen Hauptwohnsitz hatte als auch in Bremen. Dann kannst du dich für PHX in Bremen einfach abmelden und für Citation wieder anmelden. Es ist also möglich sowohl in Österreich als auch in Deutschland einen Hauptwohnsitz zu haben.

Heimgeflogen bin ich ca. 1 mal pro Monat (nach Linz). Es ist schon kurz aber zahlt sich aus. Die ersten 6 Monate ist fliegen allerdings teuer da du keine ID Tickets bekommst, deswegen bin ich dann Zug gefahren was die Sache noch anstrengender macht...
Wünsche dir viel Spass in Bremen und wenn du noch mehr Fragen hast schreib mir einfach eine PM!
Lg Patrick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mIch44
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 28.02.2010
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am: Mi Jan 22, 2014 10:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bin selbst bei der Tk und war ne weile "Arbeitslos".
Als Arbeitsloser, ohne Frau und ü25 zahlt man 150€.
Bist du u25, kannst du ggf. noch in die Familienversicherung.

Ich habe das Glück und bin verheiratet und dann über meine Frau versichert.

Als Förderung kann man ggf. die KWF in Anspruch nehmen, ob das auch für Österreicher(nicht Deutsche) gilt, kann ich dir nicht sagen.

Habe mich noch nicht genauer informiert, dass würde dann aber unter z.B. Meisterbafög laufen.
_________________
LH-Infotag: check. (2009)
BU - FQ - Medical: check. (2012)
415. NFF (07.2014)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi1986
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 16.02.2012
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: Mi Feb 12, 2014 7:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Servus!

Also mir hat die Techniker Krankenkasse mitgeteilt, dass man als Österreicher für ca. 90€ pro Monat Kranken- und Pflegeversichert ist.
Werde dieses Angebot auch sicher nutzen.

Angeblich gibt´s ja "Bafög" auch für Ausländer - in bestimmten Fällen.
Vl. weis da jemand mehr darüber?

Du musst nur den Hauptwohnsitz während der BRE-Phase auch in Bremen haben. Generell brauchst du aber nirgends einen Hauptwohnsitz Wink
Du bist halt dann einfach "nirgends gemeldet".
Bei uns in Österreich werden gewisse Steuer-Abgaben nach den Hauptwohnsitzen berechnet...also da würden sich deine Eltern freuen, wenn du bei denen gemeldet bist und du aber nie zu Hause bist und die Leistungen in Anspruch nimmst ^^
Ich werde mich in Österreich komplett abmelden und in BRE den HWS anmelden. Wink

Bei Fragen --> PN

LG Andi
_________________
BU 31.05.2012 ✔
FQ 10.10.2012 ✔
MED 31.10.2012 ✔
418.NFF
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> NFFler an der LFT Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.