Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Anzughilfe?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Lockheed F-16
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 346

BeitragVerfasst am: Mi Jul 24, 2013 6:16 pm    Titel: Anzughilfe? Antworten mit Zitat

Hallo,

an alle ex und zukünftigen FQler und jeder, der mir helfen kann... ich habe schon lange nach einem Anzug gesucht und mir passenleider irgendwie keine Anzüge egal welcher Marke..das Problem: Ich habe einen athletischen Körperbau, d.h. breite Schultern und eine schmale Taille / keinen Bauch. Jetzt spannen die Sakkos und Hemden am Oberkörper (Brust, Schultern, Arme)...gibt es da einen Weg außer einer Maßanfertigung? Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass jeder Jugendliche mit einem athetlischen, muskulösen Körper zum Maßanfertiger rennt...wie ist das bei euch gewesen mit dem Anzugkauf...und wieviel Bewegungsfreiheit sollte er einem gewähren (für die FQ) ? Danke
_________________
BU 09/2012: Bestanden!
FQ ? :
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amok
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 2461

BeitragVerfasst am: Mi Jul 24, 2013 6:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sakko entsprechend größer kaufen und Ärmel kürzen lassen. Bei Hemden fällt Slimfit natürlich weg.

Ansonsten empfehle ich den Weg zum guten Herrenaustatter und nicht C&A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lockheed F-16
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 346

BeitragVerfasst am: Mi Jul 24, 2013 7:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, ich habe heute Anzüge anprobiert, die waren auch ganz oke...bis ich sie zugeknöpft habe, dann habe ich meine Arme nicht einfach nach oben hin ausstrecken können ohne das Sakko zu bemerken, inwieweit ist ein Widerstand bei Bewegungen im Sakko normal?
_________________
BU 09/2012: Bestanden!
FQ ? :
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
747
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 08.01.2010
Beiträge: 749

BeitragVerfasst am: Mi Jul 24, 2013 7:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Entweder wie gesagt bei einem Herrenausstatter beraten lassen, die wissen bestimmt Rat oder ohne Anzug zur FQ gehen, es herrscht dort kein Dresscode.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ImhO77
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.06.2010
Beiträge: 6373

BeitragVerfasst am: Mi Jul 24, 2013 7:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lockheed F-16 hat folgendes geschrieben:
Ok, ich habe heute Anzüge anprobiert, die waren auch ganz oke...bis ich sie zugeknöpft habe, dann habe ich meine Arme nicht einfach nach oben hin ausstrecken können ohne das Sakko zu bemerken, inwieweit ist ein Widerstand bei Bewegungen im Sakko normal?


Widerstand ist immer normal, ein Sakko ist halt kein T-Shirt. Habe das gleiche Problem wie Du, leider muss man bei sowas zu teureren Marken greifen, dann passt es auch von der Stange. Billigware ist da nicht zu gebrauchen, das geht nur für Leute mit normaler Figur.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amok
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 2461

BeitragVerfasst am: Mi Jul 24, 2013 7:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sofern man seinen Körperumfang/-größe mal stabil erreicht hat und es auch so lassen will, lohnt sich die Investition in einen auf dich angepassten Anzug (auch von der Stange kann man mit der richtigen Beratung anpassen lassen). Dieser ist ja nicht nach einem Jahr "Schrott" sondern kann man auch ein paar Jahre tragen. Die nächsten Bewerbungsgespräche und Hochzeiten kommen bestimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lockheed F-16
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 346

BeitragVerfasst am: Mi Jul 24, 2013 7:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe eins von Zara im Auge, das mir sehr gefällt und ich glaube ich muss mich vllt auch erst dran gewöhnen, dass man was spürt beim Bewegen, da ich sonst immer muscleshirts oder leichte T-Shirts trage. Wenn das Sakko aufgeknöpft ist, dann geht es ziemlich locker sich zu bewegen und da man ja bei der fq quasi alles im sitzen erledigt, dürfte das ja dann kein Problem darstellen?

Das Sakko an sich spannt zugeknöpft überhaupt nicht, erst wenn ich besonders weite Bewegungen ausführe, wie meine Arme senkrecht nach oben heben, oder im Stehen die Schuhe binden.. (Bankdrücken würde anatomisch im Sakko nicht funktionieren Laughing )
_________________
BU 09/2012: Bestanden!
FQ ? :
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flugleiter
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.12.2011
Beiträge: 5418
Wohnort: Nordkurve Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: Mi Jul 24, 2013 7:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wie oft muss man denn im Anzug die Arme übern Kopf halten Wink

Zum Schuhe binden kannste das Sakko ja auch aufmachen.
_________________
Es heißt Flugleiter, nicht Flugbegleiter!!

- SPL (Segelflug)
- PPL-A incl. FI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lockheed F-16
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 346

BeitragVerfasst am: Mi Jul 24, 2013 8:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also ist es normal, dass das Sakko spannt an Armen und Rücken wenn ich mich im Stehen bücke um meine Schuhe zu binden?
_________________
BU 09/2012: Bestanden!
FQ ? :
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karl-Ranseier
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Jul 24, 2013 8:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lockheed F-16 hat folgendes geschrieben:
Also ist es normal, dass das Sakko spannt an Armen und Rücken wenn ich mich im Stehen bücke um meine Schuhe zu binden?


Das ist völlig normal, da ein perfekt durchtrainierter Körper eben nicht der Durchschnitt ist. Massenware wird auf Durchschnittwerten produziert.

Ansonsten wie Amok geschrieben hat, größer kaufen und anpassen lassen. Wobei man dann schauen muss ob nicht Maßschneiderei von Anfang an auf den gleichen Preis kommt.

Hatte das selbe Problem bis ich angefangen habe mich gehen zu lassen Very Happy
Nach oben
Tilmo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 12.02.2012
Beiträge: 354

BeitragVerfasst am: Mi Jul 24, 2013 9:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Karl-Ranseier hat folgendes geschrieben:
Lockheed F-16 hat folgendes geschrieben:
Also ist es normal, dass das Sakko spannt an Armen und Rücken wenn ich mich im Stehen bücke um meine Schuhe zu binden?


Das ist völlig normal, da ein perfekt durchtrainierter Körper eben nicht der Durchschnitt ist. Massenware wird auf Durchschnittwerten produziert.

Hatte das selbe Problem bis ich angefangen habe mich gehen zu lassen Very Happy


Das klingt ja sehr toll ist aber im allgemeinen so und nicht nur bei den durchtrainierten hier Wink

Auch wenn es etwas teurer ist:
Geh zu Peek&Cloppenburg. Die haben alle möglichen Marken da und irgendwas wird sich schon finden. Nen guter Anzug hält schon nen paar Jahre wenn man nicht gerade extrem ab oder zunimmt.. Razz

Ansonsten eine Anmerkung von mir:
Man sieht Leuten, die noch nie vorher nen Anzug getragen haben auf den ersten Blick an dass es so ist. Du wirst dich darin höchstwahrscheinlich anfangs nicht sehr wohl fühlen. Überleg vielleicht mal an einer schönen Kombination. Das geht auch und darin besteht die Chance dass das auch stimmig wirkt. Zumal du durch einen vll drückendes Sakko oder sonst etwas einfach abgelenkt wirst..

Beim Bewerbungsgespräch das erste Mal Anzug ist nicht so die beste Idee..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lockheed F-16
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 346

BeitragVerfasst am: Mi Jul 24, 2013 9:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Tipps Smile Die bei P&C meinten nur, wenn ich einen Anzug haben will, der mir völlig passt, brauche ich eine Maßanfertigung..

Aber wenn ihr sagt, dass es normal ist, dass ein Sakko einem weniger Bewegungsfreiheit gibt beim Autofahren, Schuhe binden, Arme ausstrecken etc., dann kann ich mich dran gewöhnen. Und Anzug im Interview wäre ja nicht so schlimm, da bei einem zweiknopfsakko dann ja das Sakko offen wäre im Sitzen und eh kaum zu spüren...nicht dass man mich falsch versteht, ich liebe es wie Anzüge aussehen und Hemden, nur war ich mir nicht sicher, ob Sakkos bei gewissen Dingen spannen oder doch wie eine 2.Haut sein müssten.. Wink
_________________
BU 09/2012: Bestanden!
FQ ? :
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.