Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

ILST oder Ausbildung NEU 2013

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Lufthansa-Ausbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
wissper
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 15.04.2012
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: Di Jun 04, 2013 2:47 pm    Titel: ILST oder Ausbildung NEU 2013 Antworten mit Zitat

Guten Abend ,
was haltet ihr eigentlich von der ILST der LH ? (http://www.be-lufthansa.com/fileadmin/fm-lufthansabe/PDFs/B2_Studium/LH_D_Pilot_ILST.pdf)
Ist das zu empfehlen oder sollte ich lieber gleich die Pilotenausbildung machen, vorrausgesetzt ich komme durch Smile
Zu sagen ist, dass ich bis zum Abi noch 2 Jahre habe und sich da viel tun wird, doch ich möchte mich schonmal vorinformieren, denn ich habe z.B. dieses Jahr noch ein Praktikum für LH-Technik (geht von unseren Gymnasium aus). Also bewerbe ich mich auch frühstens in 2 Jahren für LH Smile Pilot ist mein Traum wie von 90% hier im Forum , weswegen für mich nichts anderen infrage kommt und ich auch im Notfall 80.000 + Typerating berappen werde. Doch Lh wäre schon die "leichteste" Möglichkeit Smile

Lg und danke für die Antworten Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loewe007
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.12.2011
Beiträge: 898
Wohnort: EDDW

BeitragVerfasst am: Di Jun 04, 2013 3:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ILST Ja oder Nein, entscheiden musst du dich.

Interessierst du dich für die Studieninhalte und bist auch bereit, dafür unter Umständen später ins Cockpit zu kommen?

Desweiteren kannst du dich bereits ein Jahr vor deinem Abitur bewerben, erst zur FQ brauchst du dein Abizeugnis.
Falls es dann bei LH nicht klappen soll, dann probier es bei LX. Das ist auch noch eine gute Alternative.
Von einer privatfinanzierten Ausbildung rate ich dir zum jetzigen Zeitpunkt ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Airbus1988
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 184

BeitragVerfasst am: Di Jun 04, 2013 5:03 pm    Titel: Re: ILST oder Ausbildung NEU 2013 Antworten mit Zitat

wissper hat folgendes geschrieben:
weswegen für mich nichts anderen infrage kommt und ich auch im Notfall 80.000 + Typerating berappen werde.


Auch das garantiert dir keinen Job.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
panic
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 27.09.2005
Beiträge: 439

BeitragVerfasst am: Di Jun 04, 2013 6:37 pm    Titel: Re: ILST oder Ausbildung NEU 2013 Antworten mit Zitat

wissper hat folgendes geschrieben:
Pilot ist mein Traum wie von 90% hier im Forum , weswegen für mich nichts anderen infrage kommt und ich auch im Notfall 80.000 + Typerating berappen werde.


http://www.pilotenboard.de/viewtopic.php?t=31643
_________________
FAA PPL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jun 04, 2013 6:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bist du gut informiert und weißt worauf du dich einlässt?
Nach oben
Roger
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Jun 05, 2013 10:26 am    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.hs-bremen.de/mam/hsb/flyer/5-ilst.pdf

informier dich gut über die einzelnen Module und Fächer, und dann entscheide für dich!

Ich dachte in deinem Alter auch, hm, ein technischer Studiengang ist bestimmt ganz cool.
Als ich dann in der Oberstufe auf dem TG konkret kennengelernt habe, was diese Wörter "Werkstofftechnik" "Festigkeitslehre" "Maschinenelemente" und "Konstruktion" denn überhaupt alles beinhalten, hat sich das ganze nochmal in ein anderes Licht gerückt.

An meiner Entscheidung hat das zwar nichts geändert, aber das gilt eben nur für mich...

Viele Grüße
Nach oben
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Jun 05, 2013 10:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich muss ehrlich sagen, ich zweifle ja immer noch dass mal als ILST wirklich einen guten Ingenieursjob bekommt.

Vielleicht hat man im Extremfall bessere Karten als jemand der nichts Technisches vorweisen kann oder im Alter als 2nd-Hand-Techniker noch Perspektiven. Vom Inhalt kommt es mir aber doch sehr dünn und oberflächlich im Vergleich zu TU-Studien oder anderen FHs vor.

Hat jemand vielleicht Erfahrungswerte?
Nach oben
manfredo
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 24.04.2012
Beiträge: 257

BeitragVerfasst am: Mi Jun 05, 2013 2:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

LH3591 hat folgendes geschrieben:
Also ich muss ehrlich sagen, ich zweifle ja immer noch dass mal als ILST wirklich einen guten Ingenieursjob bekommt.


Du möchtest ja kein Ingenieur werden, wenn du den ILST studierst. Du möchtest Pilot werden.

Der Vorteil des ILST-Studiengangs ist, Sicherheit zu haben.
Wer weiss schon, wie sich der Markt für Piloten weiter entwickelt? Wer weiss schon, wie sich die Arbeitskonditionen als Pilot zum Schlechteren entwickeln werden? Vielleicht wird ja die LH übernommen auf kurz oder lang und alle deutschen Piloten entlassen/nicht mehr eingestellt/gezwungen ins Ausland zu ziehen, etc.
Alles ist möglich in den nächsten Jahrzehnten und wir werden direkt betroffen sein.
Von daher: Man muss sich ein zweites Standbein schaffen als junger (angehender) Pilot, das bestätigen alle Experten/ältere Piloten etc.

Der Studiengang gibt angehenden Piloten zur ihrer Lizenz einen Hochschulabschluss! Man kann sich de facto anschließend B.Eng. nennen und das ist es, was zählt. Die Reputation der HS Bremen, das Niveau der Lehre etc. - alles zweitrangig! Hauptsache ist, man hat diesen Titel und kann im Falle eines Falles direkt woanders einsteigen oder einen Master dranhängen, mit dem man dann sicher
Zitat:
einen guten Ingenieursjob
bekommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loewe007
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.12.2011
Beiträge: 898
Wohnort: EDDW

BeitragVerfasst am: Mi Jun 05, 2013 3:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

LH3591 hat folgendes geschrieben:
Also ich muss ehrlich sagen, ich zweifle ja immer noch dass mal als ILST wirklich einen guten Ingenieursjob bekommt.
[...]
Hat jemand vielleicht Erfahrungswerte?


Der ILST ist überwiegend ein normales Maschinenbaustudium. Gegen Ende des Studiums gibt es dann die Vertiefung in Richtung Luftfahrtsystemtechnik.
Dementsprechend ist der ILST wie jedes andere Maschinenbaustudium anzusehen. Der Bachelor vermittelt generell immer nur grobe Einblicke, zur wirklichen Vertiefung eines Gebiets ist das Masterstudium gedacht.

Letztendlich ist es häufig auch irrelevant was man konkret studiert hat.
So landen viele Luft- und Raumfahrtinsolventen letztendlich bei Fahrzeugherstellern. Mit Luft- und Raumfahrt hat das dann auch nichts mehr zu tun.

Desweiteren ist auch RWTH eine HS, diese hat einen sehr guten Ruf in Bezug auf technische Studiengänge.

Desweiteren wird der ILST auch dual unter anderem mit LHT angeboten.
LHT würde den Studiengang nicht unterstützen und die Kosten übernehmen, wenn aus diesem nicht qualifizierte Nachwuchsingenieure hervorgehen würden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LH3591
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Jun 05, 2013 4:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Alles klar, danke für die Einblicke!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Lufthansa-Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.