Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Norwegians Piloten Bereederung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
d@ni!3l
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 4684
Wohnort: EDLW

BeitragVerfasst am: Fr Mai 24, 2013 6:15 pm    Titel: Norwegians Piloten Bereederung Antworten mit Zitat

http://www.aero.de/news-17473/Norwegian-spart-bei-Ticketpreise-und-Piloten.html

"Weil für die meisten Piloten Bangkok wohl eher ein Layover als tatsächlicher Wohnsitz bleiben wird, dürften Reisekosten ihren Nettolohn weiter schmälern."

Was sollten das für Reisekosten sein ? Mit einem Flug hin, da Layover und dann selbst zurückfliegen. Dafür gibts doch auch 1000€ Spesen.

Finde die Bezahlung gar nicht so mies, wie sie da gemacht wird, oder täusch ich mich da ?

Neu war mir jedenfalls, dass dort nur EU-Piloten fliegen sollen.

Aber schon krass, wie man so juristisch das Arbeitsrecht umgehen kann.

Was meint ihr zu diesem Artikel bzw zu dieser Praxis bei Norwegian?


Zuletzt bearbeitet von d@ni!3l am So Mai 26, 2013 10:43 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loewe007
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.12.2011
Beiträge: 897
Wohnort: EDDW

BeitragVerfasst am: Fr Mai 24, 2013 6:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vermutlich werden die Umläufe in Bangkok starten, das Flugzeug muss dort das erste mal vom Pilot übernommen werden.
Da die meisten Piloten aber weiterhin in Norwegen wohnen werden, müssen diese ersteinmal nach Bangkok, da dann einen Umlauf fliegen. Nach diesem geht es dann auf private Kosten wieder nach Norwegen.
Ist dasselbe, wie wenn ein LH Pilot in den USA wohnt.

Desweiteren ist natürlich negativ zu erwähnen das die Piloten nicht in Norwegen angestellt sind. Ich bezweifel das es in Thailand ein vernünftiges Sozialsystem gibt.
_________________
SPL: checked
Abi 2013: checked
ILST-MT: in progress
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
d@ni!3l
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 4684
Wohnort: EDLW

BeitragVerfasst am: Fr Mai 24, 2013 6:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich geh davon aus, dass die Umläufe in Oslo bzw Stockholm beginnen - sonst wäre das Richtung New York ja sehr umständlich. Und so fliegt eine Crew z.B. nach BKK und die Crew, die schon dort ist fliegt das Flugzeug zurück. Ist doch am einfachsten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loewe007
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 06.12.2011
Beiträge: 897
Wohnort: EDDW

BeitragVerfasst am: Fr Mai 24, 2013 6:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das wäre nur meine Vermutung. So ließe sich die von dir zitierte Aussage erklären.
_________________
SPL: checked
Abi 2013: checked
ILST-MT: in progress
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
coolmadmat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.04.2007
Beiträge: 1314

BeitragVerfasst am: Sa Mai 25, 2013 12:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wer meint auf diesen Strecken europäische Arbeitsgesetze umgehen zu müssen, sollte von den europäischen und nationalen Gesetzen in einer Art und Weise getroffen werden, dass es weh tut. Sprich ... wie ein ausländischer Carrier mit Slots, so wie Start- und Landerechten im Inland und Europa behandelt werden. Punkt.
_________________
„To oberserve without evaluating is the highest form of human intelligence“. - Jiddu Krishnamurti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ImhO77
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.06.2010
Beiträge: 6373

BeitragVerfasst am: Sa Mai 25, 2013 3:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sehe ich genau so. (Juristisch) auslaendische Crew = auslaendische Airline.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
oxide737
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 10.12.2011
Beiträge: 1117

BeitragVerfasst am: Sa Mai 25, 2013 3:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde sogar wenn die EU schon meint seit Jahrzehnten den europäischen Agrarsektor mit massiven Subventionen nach Aussen hin schützen zu müssen, so sollte die EU das selbe auch für den Luftverkehr tun!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EDML
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.09.2007
Beiträge: 4194

BeitragVerfasst am: Sa Mai 25, 2013 5:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Norwegen ist ohnehin kein EU Mitglied ...

Gruß, Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
imp
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 19.06.2010
Beiträge: 314

BeitragVerfasst am: Sa Mai 25, 2013 11:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

d@ni!3l hat folgendes geschrieben:
Ich geh davon aus, dass die Umläufe in Oslo bzw Stockholm beginnen - sonst wäre das Richtung New York ja sehr umständlich. Und so fliegt eine Crew z.B. nach BKK und die Crew, die schon dort ist fliegt das Flugzeug zurück. Ist doch am einfachsten.


So einfach ist das wohl nicht. Du kannst nicht einfach behaupten deine Piloten hätte eine Homebase im Takka-Tukka Land und musst deswegen keine Sozialabgaben mehr bezahlen. Sonst könnte die LH auch behaupten ihre Piloten sind in xy gebased und ihre Umläufe fangen aber zufällig in FRA,MUC,DUS,HAM an...

Entweder hat die Crew einen Positionierungsflug von BKK nach Norwegen um dort eine Maschine zu übernehmen, oder sie fliegen on duty nach Norwegen, haben dort ihre entsprechende Ruhzeit in irgendeinem Hotel und es geht nach der Ruhzeit weiter nach NY und Co.
Teilweiße reichen da 20h auf Langstrecke. Also einmal schön von BKK nach Norwegen schippern, 20h Pause und weiter über den Atlantik...natürlich ist man vorher schon privat vom Wohnort aus nach BKK geflogen - da kommt Freude äääh Müdigkeit auf Wink

edit:
Bereedert wird übrigens mit Doppel E, außer im Pilotenboard, da wird mehr geredet als bereedert, zumindest was den Faktor an Möchtegerns angeht Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
d@ni!3l
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 4684
Wohnort: EDLW

BeitragVerfasst am: So Mai 26, 2013 10:43 am    Titel: Antworten mit Zitat

Jo, danke - vertippt Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
coolmadmat
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.04.2007
Beiträge: 1314

BeitragVerfasst am: So Mai 26, 2013 1:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Marcus

zumindest wirtschaftlich so gut wie...
_________________
„To oberserve without evaluating is the highest form of human intelligence“. - Jiddu Krishnamurti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flapfail
Goldmember
Goldmember


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 5558
Wohnort: OGLE-2005-BLG-390Lb

BeitragVerfasst am: Fr Dez 09, 2016 2:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne Worte Shocked
https://www.austrianwings.info/2016/12/billigflieger-norwegian-if-you-peanuts-youll-get-monkeys/
_________________
Es interessiert mich nicht, was andere über mich zu Wissen glauben - oder denken.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Luftfahrt-News und -Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.