Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

Auslandsjahr
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Lufthansa-Ausbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
J.Sierra
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 19
Wohnort: Burgdorf, nahe HAJ

BeitragVerfasst am: Di Aug 02, 2005 9:48 am    Titel: Auslandsjahr Antworten mit Zitat

Hallo! Ich lese schon eine ganze Weile mit und habe mich jetzt endlich mal registriert. Smile
Nun zu meiner Frage: Ich habe vor in der 11. Klasse für ein Jahr nach Amerika zu gehen. Ist das ein Problem, wenn ich mich nach dem Abi bei der LH als Pilot bewerbe, z.B. weil sie wollen, dass ich die ganze Zeit in Deutschland zur Schule gegangen bin???
Bin für Antworten sehr dankbar...
J.Sierra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
triple7
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 541
Wohnort: am schönen Bodensee

BeitragVerfasst am: Di Aug 02, 2005 10:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht wie das mit der Schule ist, doch denke ich, dass dir das eher positiv angerechnet wird! Ich bin jetzt grad mit meinem Zivi in Manchester, GB fertig und das wurde mir bei der FQ positiv angerechnet (glaub ich jedenfalls). Da kamen einpaar Fragen dazu, die ich ich meiner Meinung nach ganz gut beantwortet habe und dann sehe ich ein solches Jahr positiv. Über die Schule würde ich mir nicht so viele Gedanken machen! Bis zum Abi sinds ja nochmal 2 Jahre nach der 11ten!
Ich kann jedem ein Auslandsjahr nur empfehlen!

LG triple7
_________________
"Graf Zeppelin war der erste, der nach verschiedenen Richtungen schiffte."
aus einem Kinderaufsatz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Futer FO
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 439
Wohnort: ETOU

BeitragVerfasst am: Di Aug 02, 2005 11:32 am    Titel: Re: Auslandsjahr Antworten mit Zitat

J.Sierra hat folgendes geschrieben:

Nun zu meiner Frage: Ich habe vor in der 11. Klasse für ein Jahr nach Amerika zu gehen. Ist das ein Problem, wenn ich mich nach dem Abi bei der LH als Pilot bewerbe, z.B. weil sie wollen, dass ich die ganze Zeit in Deutschland zur Schule gegangen bin???


Servus Sierra,

ich kann dich da beruhigen, es ist gar kein problem! Ich selbst war auch in der 11.Klasse für ein Jahr in Amerika, und das ist bei der Bewerbung kein Problem bzw. keinesfalls ein Nachteil. Wie Triple7 schon gesagt hat wird es bei der FQ wohl eher ein Vorteil sein. ( Ich muss aber dazu sagen bis zur FQ hab ich es nicht geschafft).

Mfg Futer
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
-
Gast





BeitragVerfasst am: Di Aug 02, 2005 11:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habs auch in der 11. Klasse gemacht, allerdings
nichts gelernt und in Deutschland noch ne Runde
extra gedreht Wink
Mir hat es viel gebracht, gerade in der Persönlichkeits-
entwicklung und so - das kann ja in der FQ auch
von Vorteil sein.

Gruß,

s
Nach oben
J.Sierra
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 19
Wohnort: Burgdorf, nahe HAJ

BeitragVerfasst am: Di Aug 02, 2005 1:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke erstmal für die Antworten!
Hab mir schon so was Ähnliches gedacht, aber ich wollte es nochmal genau wissen...
J.Sierra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fox1
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 271

BeitragVerfasst am: Mi Aug 03, 2005 10:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, dass du mit dem Schlunterricht hier klarkommst wirst du ja wohl in 12/13 (11/12 wenn du aus dem Osten kommst Wink )beweisen können.

Dat Ganze gereicht dir eher sehr zum Vorteil. Gerade wann man es, so wie du, in jüngeren Jahren macht - das prägt einen doch schon sehr...

War die 11. auch bei den Yankees am Arsch der Welt wenn ich mich mal so ausdrücken darf.

War kein Zuckerschlecken so mit Gastfamilienwechsel etc. - ist halt nochmal wesentlich nerviger wenn du noch nicht volljährig bist.

Falls du über eine Organisation an den Austausch kommst:
Pass auf dass du zumindest ansatzweise deine Standort auswählen kannst.
(Kleiner Tipp: Halte dich aus dem midwest und dem bible belt fern - den Leuten an, bzw. nahe der Küsten bzw. Great Lakes hat es statistisch gesehen mehr Spaß gemacht Wink )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
triple7
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 541
Wohnort: am schönen Bodensee

BeitragVerfasst am: Mi Aug 03, 2005 10:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, Great Lakes sind echt geil. War mit 17 3 Wochen in Michigan in 5 versch. Gastfamilen (nicht weil sie mir nicht gepasst haben. Das war ein Trip durch Michigan) - und es war einfach genial! Jede Familie hat gepasst und es war sooo schön warm (42°C). Ich schwärme heute noch wenn ich an die super Zeit in USA denke.
_________________
"Graf Zeppelin war der erste, der nach verschiedenen Richtungen schiffte."
aus einem Kinderaufsatz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
-
Gast





BeitragVerfasst am: Do Aug 04, 2005 8:04 am    Titel: Antworten mit Zitat

Dito, war auch in Michigan - sehr geil gewesen. Allerdings
sind 42°C eher die Ausnahme Wink
Übrigens hat Brandenburg 13 Klassen, das hier keine
Falschheiten aufkommen! *g*

s
Nach oben
Futer FO
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 439
Wohnort: ETOU

BeitragVerfasst am: Do Aug 04, 2005 12:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fox1 hat folgendes geschrieben:

(Kleiner Tipp: Halte dich aus dem midwest und dem bible belt fern - den Leuten an, bzw. nahe der Küsten bzw. Great Lakes hat es statistisch gesehen mehr Spaß gemacht)


Also das mit der statistik ist immer so ne sache! Ich war in St.Paul /Minnesota, und ich wäre niergendswo lieber gewesen. Also lass dich vom mitdwest nicht abschrecken!

Grüße Futer
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fox1
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 271

BeitragVerfasst am: Do Aug 04, 2005 1:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, MN gehört ja wohl auch nicht so richtig zum mittleren Westen...

Wovon ich sprechen sind hauptsächlich Texas, Oklahoma, Kansas, Nebraska und South sowie North Dakota....

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leon-k
Senior First Officer
Senior First Officer


Anmeldungsdatum: 01.10.2005
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2006 2:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ich war n jahr in Cali. 500 meilen vom arizona flight training der lh.
wäre ja zu geil wenn ich sozusagen retournen würde...jetzt heist es FQ bestehen.

ich denke ein auslandsjahr vor alle in Amerika, wird sehr gerne von der Auswahlkommission gesehen, gerade weil man dann schon gut englisch spricht und in amerika nicht von NULL beginnt...kulturschock etc.. american burger culture.
in america, you are, what you drive..etc...Smile
bigger is better

schreiben die ja auch beim DLR unterm Abschnitt "langfristige Vorbereitung"...
_________________
Nicht die Kämpfe, die wir verlieren, sondern die Kämpfe, die wir gar nicht führen, sind unsere Niederlagen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wuuusch
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 14.06.2003
Beiträge: 478
Wohnort: verschollen

BeitragVerfasst am: Mi Apr 19, 2006 5:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

J.Sierra,

MACHEN!! Ein Auslandsjahr in den USA kann dir nur Vorteile bringen. Sieh nur zu, dass du nicht ausschliesslich abfeierst und "im Stoff bleibst", dann brauchst du auch keine Ehrenrunde wie unser Freund sowas drehen. Wink

Ausserdem kannst du das Jahr in den USA als willkommene Gelegeneit nutzen, sofern Mami und Papi dir das Geld dafuer geben, nicht nur deine Autofuehrerschein, sondern auch deine PPL fuer kleines Geld zu machen. Auch das wuerde sicherlich in der FQ sehr gut ankommen!

Viel Erfolg!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test, Lufthansa, AUA, ... :: Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte Foren-Übersicht -> Lufthansa-Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.