Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht

 Wiki  ChatChat  FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   RegistrierenRegistrieren 

FQ 30.11. / 1.12.
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-FQ/FU
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
delta.whiskey
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Dez 02, 2009 10:02 am    Titel: FQ 30.11. / 1.12. Antworten mit Zitat

kleine Statistik:

angetreten: 8 (1w, 7m (davon 2x S&P und 1x TP))

in den zweiten Tag: 4 (1w, 3m (2x S&P und 1x TP))

ins Interview: alle 4

bestanden: 1 (S&P)
Nach oben
MAirNU
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.01.2009
Beiträge: 386

BeitragVerfasst am: Mi Dez 02, 2009 4:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Glückwunsch an den Besteher, der gestern wohl das schönste Geschenk im ersten Advent-Türchen versteckt hatte! Wink
Bist du evtl. der/die Glückliche?

Gruß,
Manu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
delta.whiskey
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Dez 02, 2009 4:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

dankeschön! und ja, ich bin der glückliche Smile
Nach oben
and123
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 17.09.2009
Beiträge: 95

BeitragVerfasst am: Mi Dez 02, 2009 4:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

irgendwelche Tipps oder besondere Erfahrungen die du uns mitteilen kannst?

wie haste dich in den Diskussionen verhalten, wie war Sim, DCT usw?

bin bisschen neugierig, ich weiß, aber vielleicht haste, als glüchlichster Mensch im board grad, lust deine Erfahrungen zu schildern...

gruß andi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bastipilot
Navigator
Navigator


Anmeldungsdatum: 01.11.2009
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: Mi Dez 02, 2009 4:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, dann, alles Gute und Herzlichen Glückwunsch! Wink Hoffe, man sieht sich im Cockpit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JANKA
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 07.04.2009
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: Mi Dez 02, 2009 7:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Von mir auch nochmal herzlichen Glückwunsch

Woran hat es denn gelegen, dass drei Leute im Interview gekickt wurden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iordi
Bruchpilot
Bruchpilot


Anmeldungsdatum: 30.10.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Mi Dez 02, 2009 7:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei zwei Bewerbern wurde ziemlich darauf rumgeritten, dass sie vorher schon ein anderes Studium/Beruf gewählt haben. Der Captain war nicht von der Motivation überzeugt.

Technik war auch ein Punkt. Aber nichts von dem, was hier im Board geschildert wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MAirNU
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 31.01.2009
Beiträge: 386

BeitragVerfasst am: Do Dez 03, 2009 2:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich mich für einen Arbeitsplatz bewerbe, bei dem die Einstellungsdurchfallquote um die 80-90% liegt, ist es doch selbstverständlich sich eine zweite sichere Grundlage schaffen zu wollen.

Kann mir aber kaum vorstellen, dass es an diesem Gesichtspunkt gelegen hat...
Vllt. habe ich dich auch missverstanden.. Meinst du evtl. die Motivation, sich trotz Studium/Beruf doch bei der LH beworben zu haben..?

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crossi
NFFler
NFFler


Anmeldungsdatum: 19.07.2009
Beiträge: 19
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Fr Dez 11, 2009 8:35 pm    Titel: Jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazugeben... Antworten mit Zitat

So - als eine der Gekickten muss ich jetzt auch noch etwas dazu sagen...

Bei mir ist das Gespräch überhaupt nicht rund geworden! Natürlich wird mit den Fragen der Psychologen ein roter Faden verfolgt und meine ersten Antworten haben da schon auf einen Holzweg geführt...

Da ich schon eine fertige Ausbidlung / Studium und Berufserfahrung habe, musste ich ja zugeben, dass ich mich früher für den falschen Beruf entschieden habe... Wir haben dann gemeinsam analysiert, wie das geschehen konnte. Anschließend hat man mich gefragt, wie ich mich nun darum gekümmert habe, nicht noch einmal die falsche Entscheidung zu treffen! Meine Vorbereitungen im Internet (LH, Pilotenboard, Erhfahrungsberichte) und Bücher haben da nicht so wirklich überzeugt. Der Kommission fehlte der persönliche Kontakt zu einem Piloten und dem entsprechenden Alltag!!! Das Thema hat uns schon ewig beschäftigt und die Fragen haben sich dauernd wiederholt....

Das nächste Problem war die Technik und Flotte... Da hat man zufälligerweise meine Schwachstellen getroffen und nach gemerkter Unsicherheit natürlich nochmal etwas verwirrt und mich gut aus der Rewerve gelockt.... Auf meine Glanzseiten konnte ich das Gespräch nicht lenken - jegliche Abschweifung wurde unterbrochen und sofort beendet!

Obwohl ich sonst ein sehr sicherer Mensch bin, habe ich hier viel zu schnell meine Sicherheit verloren und war auch nicht so richtig auf die Situation vorbereitet... Ich war direkt vorher (um 7) im Sim und dachte ich bekomme dazu ein Feedback - dann ging das Gespräch schon los und ich war total schockiert...

Viele werden jetzt denken "Mein Gott - damit muss man doch rechnen" und das stimmt natürlich - aber ich will hier auch gar keine Kleinigkeiten analysieren und rechtfertigen... letztendlich gehört etwas Glück zum Gespräch und zu den richtigen Themen...

Ich kann denjenigen, die die FQ noch vor sich haben nur empfehlen, sich nicht stundenlang mit dem Scheitern von anderen zu beschäftigen und die Gespräche zu analysieren! Das können nur die Leute selbst! Und alle möglichen auswendig gelernten Antworten möchte keine Auswahlkommission hören! Sondern vielmehr eine willige, geeignete und vor allem interessierte Person sehen, die durch etwas Nervosität und vielleicht auch mal etwas Unsicherheit Sympathie und Natürlichkeit ausstrahlt. Wie gesagt - bleibt natürlich und ruhig! Die FQ ist wirklich machbar und man kann selbstbewusst hingehen! Die 2 Tage sind angenehm und eine tolle Erfahrung! Ich habe mich übrigens (bis auf das Gespräch) auf nichts vorbereitet und bin die 2 Tage gut damit gefahren... Also geht einfach euren eigenen Weg, von dem ihr denkt, dass er der passende ist!

--> Kopf hoch und ab durch die Wand Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Triopas
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 10.06.2009
Beiträge: 305

BeitragVerfasst am: Sa Dez 12, 2009 12:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist immer schade.

Für das Interview sollte man sich tatsächlich eine gewisse Flexibilität erhalten.

Wenn die nur über Negativpunkte reden ist nicht unbedingt schlimm, ich kenn jmd, bei dem eigentlich nur über Schwachstellen geredet wurde und der hat bestanden. Hätte man keine Stärken gezeigt, säße man nicht im Interview! Im Interview wollen die Unklarheiten beseitigen und das eine oder andere abklopfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guhu
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 10.02.2007
Beiträge: 481

BeitragVerfasst am: Sa Dez 12, 2009 7:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

wobei es aber richtig ist, dass man ein gewisses Glück mit der Situation und den Fragen haben muss!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ratzfatz
Captain
Captain


Anmeldungsdatum: 16.07.2006
Beiträge: 1213
Wohnort: FRA

BeitragVerfasst am: So Dez 13, 2009 12:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

Es geht im Interview in erster Linie darum, noch nicht geklärte Fragen zu beantworten und Schwächen zu klären. Deswegen ist es auch recht "straight" und wird von den Psychologen stark beeinflusst. Abweichungen vom "Plan" werden dann auch nicht zugelassen, weil sie nicht zielbringend sind für die Dinge, die noch geklärt werden müssen.

Das Interview ist extrem individuell und verfolgt kein bestimmtes Schema. Würde auch anders wenig Sinn machen.
_________________
320
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Pilotenboard.de :: DLR-Test Infos, Ausbildung, Erfahrungsberichte :: operated by SkyTest® :: Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte der DLR-FQ/FU Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.